Existenzgründung mit Stoffwindelhosen?

Hier geht es um alle saugenden Hilfsmittel, angefangen von den Einlagen, über Vorlagen und Trainers bis hin zu den Inkontinenzslips.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Existenzgründung mit Stoffwindelhosen?

Beitrag #1 von D. Arnold » 15 Dez 2004 11:57


Hallo zusammen,
mein Name ist Dani, ich wohne in Bad Oeynhausen und bin 28 Jahre alt. Nach meinem Studium sehen die Chancen auf eine baldige Anstellung recht düster aus, aber ich hätte da eine interessante Option:

Eine Bekannte hat vor einigen Jahren recht erfolgreich Stoffwindelhosen hergestellt. Jetzt ist der Laden eingeschlafen (sie ist inzwischen 90 Jahre alt und nutzt ihre eigenen Produkte...) und sie sucht nach einem Nachfolger.

Nun war ich gestern in einem Sanitätshaus und habe mir mal die aktuellen Produkte angeschaut: Wegwerfwindeln, die rascheln, eine recht komfortabel aussehende "Unterhose", in die man saugendes Material legen kann (aber meiner Meining nach nicht für bettlägrige Leute geeignet) und - sehr schokierend! - Plastikunterhosen: wie eine Mülltüte! :sm14:

Nach diesem Ergebnis überlege ich mir jetzt verstärkt, dass ich den Laden übernehmen sollte, aber trotz aller guten Vorsätze muss ich mir Gedanken über die Rentabilität machen.
Um nicht am Thema vorbei zu planen, wollte ich mich jetzt an euer Forum wenden. Ich hoffe, Ihr werdet mir weiter helfen!

Ich weiß jetzt allerdings nicht, ob ich mich in irgendeiner Weise der Schleichwerbung schuldig mache... :oops: Auf der anderen Seite steckt die ganze Sache noch so in den Kinderschuhen, dass nicht einmal ein Name existiert!

Ich stelle also mal meine Fragen, und hoffe auf Hilfe von eurer Seite!

Werden Mehrwegwindeln teilweise von der Kasse übernommen? Wenn ja: in welcher Form?

Habe ich Chancen, wenn erstmal nur ein Handel über das Internet bestünde?

Wäre es sehr schlimm, wenn die Lieferzeiten etwas länger sind (ca. 14 Tage)? Ich würde erstmal nur auf Bestellung produzieren können!

Da jede Windelhose einzeln zugeschnitten werden muss, könnte ich mir im Gegenzug auch vorstellen, außergewöhnliche Größen herzustellen. Besteht dafür evtl. ein Interesse? Was wäre euch dieser Service wert?

Ok, ich hoffe, ich habe nichts falsch gemacht! Falls doch, so bitte ich um Nachsicht!

Vielen Dank für eure Hilfe!

Schöne Grüße
Dani
Benutzeravatar
D. Arnold
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 37
Alter: 42
Registriert: 14 Dez 2004 12:38
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: keine
Hilfsmittel: -

Beitrag #2 von mehlbox2001 » 16 Dez 2004 04:25


Hallo Dani,

mir fällt als allererstes dazu ein, dass du mal unter http://borntolove.com/resources nachschauen könntest -- das ist eine riesige Webseite mit Links zu allen möglichen Herstellern, Verkäufern und Windeldiensten weltweit, mit einer gewissen Spezialisierung auf Stoff-Kinderwindeln ... Es gibt Firmen in USA und Großbritannien, manche auch "made by Mamas", die Stoffwindeln individuell anbieten.

Vielleicht forstest du mal durch, was es so gibt, schreibst vielleicht auch mal welche von den "Kolleginnen" an, wie ihre Erfahrungen sind. Da viele nur lokal oder national arbeiten, werden Sie dich sicher nicht als Konkurrenz empfinden ... Ich hab keine Ahnung, ob und wie man davon leben kann, manche sind halt "Betriebsteil" von Kinderbekleidungsgeschäften und so ...

Viel Spaß beim Sörfen
Andreas
Benutzeravatar
mehlbox2001
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 470
Bilder: 1
Alter: 54
Registriert: 06 Mai 2003 01:33
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: drang / bettnässen
Hilfsmittel: slips / stoff

Beitrag #3 von D. Arnold » 16 Dez 2004 10:34


Hallo Andreas,

mehlbox2001 hat geschrieben: http://borntolove.com/resources


Ich habe da gerade mal geschaut, aber für Erwachsene ist da ja nicht wirklich viel, oder? Und die Links sind auch nur selten aktiv...
Die Idee "meiner" (es ist noch nichts endgültiges besprochen!!!) Windelhosen kommt auch aus dem Kinderbereich und war da vor einigen Jahren sehr erfolgreich (deutschlandweit und international), aber dann kam Pampers... :evil:

mehlbox2001 hat geschrieben:Ich hab keine Ahnung, ob und wie man davon leben kann, manche sind halt "Betriebsteil" von Kinderbekleidungsgeschäften und so ...


Bei mir wäre es auch eher ein 2. Standbein. Die Sache muss ja erst wieder in Gang kommen und bis dahin werde ich mich alleine um alles kümmern müssen (Akquise, Einkauf, Produktion, Vertrieb). Allerdings erhoffe ich mir von euch als Nutzer und Nutzerinnen praktische Tipps und Anregungen, wie ich es besser machen kann. :-)

Vielen Dank für deine Hilfe!

Schöne Grüße
Dani
Benutzeravatar
D. Arnold
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 37
Alter: 42
Registriert: 14 Dez 2004 12:38
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: keine
Hilfsmittel: -

Beitrag #4 von D. Arnold » 10 Jan 2005 18:49


Hallo mal wieder,
nachdem ich jetzt eine ganze Weile nichts mehr von mir habe hören lassen, wünsche ich allen zwar etwas verspätet, aber dennoch eine friedliches und schönes Neues Jahr!

Inzwischen bin ich durch einige nette Mails und PN's aus dem Forum doch recht zuversichtlich, dass ich mich an die Sache ranwagen könnte. Außerdem habe ich mal bei verschiedenen Stellen angefragt, wie man als Hersteller in das Hilfsmittelverzeichnis kommt, aber das scheint etwas komplizierter zu sein, denn eine Antwort habe ich bisher noch nicht bekommen...

So, das war's erst mal zum aktuellen Stand der Dinge...

Schöne Grüße
Dani
Benutzeravatar
D. Arnold
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 37
Alter: 42
Registriert: 14 Dez 2004 12:38
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: keine
Hilfsmittel: -

Beitrag #5 von Helmut » 10 Jan 2005 23:37


Hallo Dani,

dir auch noch ein frohes neues Jahr. Hier habe ich dir einen Link, der dir vielleicht etwas weiter helfen könnte: IKK - Information für Hersteller. Es ist wirklich nicht so leicht, eine Hilfsmittelnummer zu bekommen. Dabei gibt es einige Dinge zu beachten, die auch in den Richtlinien für Medizinprodukte drinnen stehen. Was du genau alles brauchst, das steht in dem Link oben drinnen.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2004
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #6 von mehlbox2001 » 11 Jan 2005 03:25


Ooops, Dani,

die haben ja bei Borntolove reichlich umgebaut. Unter diesem Link müsstest du fündig werden, hat eben funktioniert:

http://borntolove.com/resources/specialcat.php3?cat=youth

Klick dich mal durch die Links mit den lila Punkten und ignorier die, wo immer bloß die gleichen ein oder zwei Produkte drinstehen ...

Wünsche gutes Gelingen!
Andreas
Benutzeravatar
mehlbox2001
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 470
Bilder: 1
Alter: 54
Registriert: 06 Mai 2003 01:33
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: drang / bettnässen
Hilfsmittel: slips / stoff

Beitrag #7 von D. Arnold » 11 Jan 2005 10:05


@Helmut und Andreas,

herzlichen Dank für die schnelle Hilfe!
Werde mich gleich mal an's Recherchieren machen... :lol:

Gruß
Dani
Benutzeravatar
D. Arnold
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 37
Alter: 42
Registriert: 14 Dez 2004 12:38
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: keine
Hilfsmittel: -

Beitrag #8 von D. Arnold » 05 Apr 2005 19:41


Hallo zusammen,

so, ich habe jetzt eine ganze Weile nichts von mir hören lassen, dafür aber folgende Neuigkeiten:

Ich habe mich durchgerungen und die Firma Martin übernommen. Jetzt suche ich Geschäftsräume, um die Maschinen etc. hier aufbauen zu können.
Außerdem bin ich noch auf der Suche nach einer Weberei, die mir hauchdünnen Stoff herstellen kann - im Moment meine größte Sorge.

Dennoch bin ich zuversichtlich, dass die Sache nun endlich ins Rollen kommt.

Nun brauche ich Eure Hilfe, bzw. Euer Feedback.
Ich habe hier noch ein paar Hosen aus dem Bestand der Vorgängerin. Ich suche jetzt Tester, die meine Windelhosen kostenlos ausprobieren und dann einen kleinen Fragebogen ausfüllen und an mich schicken. Es geht um den Tragekomfort, die Handhabung und was verändert werden könnte/müsste.
Wenn Ihr mit der Windelhose zufrieden seid, könnte ich relativ zeitnah mit der Produktion anfangen (vorausgesetzt ist bekomme den Stoff!), ansonsten könnte ich die Änderungen vor dem Start noch vornehmen.

Es wäre super, wenn sich ein paar Leute bereit erklären würden!

Folgende Größen sind noch da:

2 X 40/42 (Hüftweite ca. 96cm)
8 X 44/46 (Hüftweite ca. 104cm)
1 X 48/50 (Hüftweite ca. 113)

Es gibt keinen Unterschied zwischen Damen- und Herrengrößen.

Bitte schreibt mir bei Interesse eine PN oder E-Mail mit Eurer Adresse.

Vielen Dank und schöne Grüße aus Bad Oeynhausen
Dani
Benutzeravatar
D. Arnold
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 37
Alter: 42
Registriert: 14 Dez 2004 12:38
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: keine
Hilfsmittel: -

Beitrag #9 von D. Arnold » 08 Apr 2005 14:01


Aktualisierung:

Es sind nur noch Windelhosen in Größe 44/46 da!

Vielen Dank für euer großes Interesse!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht
Dani
Benutzeravatar
D. Arnold
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 37
Alter: 42
Registriert: 14 Dez 2004 12:38
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: keine
Hilfsmittel: -

Beitrag #10 von D. Arnold » 13 Mai 2005 07:07


Guten Morgen an alle Tester (und an die anderen Leser natürlich auch...)!

ich hoffe, dass die Test-Windelhosen nun endlich bei allen angekommen sind. Es wäre sehr nett, wenn Eure Rückmeldungen bis Ende Mai bei mir im Postkasten oder als Privat-Mail landen.

Ein herzliches Danke an alle, von denen ich inzwischen eine Rückmeldung erhalten habe!

Liebe Grüße und ein schönes Pfingstwochenende wünscht
Dani
Benutzeravatar
D. Arnold
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 37
Alter: 42
Registriert: 14 Dez 2004 12:38
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: keine
Hilfsmittel: -

Nächste

Zurück zu saugende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron