Schwierigkeiten mit Tena Flex

Hier geht es um alle saugenden Hilfsmittel, angefangen von den Einlagen, über Vorlagen und Trainers bis hin zu den Inkontinenzslips.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Schwierigkeiten mit Tena Flex

Beitrag #1 von wiebke46 » 18 Mai 2003 14:56


Ich grüße Euch als eine "Neue" hier alle ganz herzlich! Nehmt doch bitte mal Stellung hierzu:
Außer Haus trage ich meist eine Einlage, damit komme ich recht gut hin, wenn ich nicht wirklich lange unterwegs bin. Um bei längeren Unternehmungen keine Schwierigkeiten zu bekommen, habe ich mir kürzlich Tena Flex gekauft, wie mir die Mitarbeiterin des Sanitätshauses empfohlen hatte. Von diesem Produkt bin ich wirklich enttäuscht, und zwar nicht wegen der Saugkraft, sondern wegen des Tragekomforts. Meiner Erfahrung nach kann man die so fest anlegen wie man will, nach einer Weile "baumelt" sie im Schritt und sitzt einfach nicht so gut wie die anderen "richtigen" Slips. Wer von Euch empfindet das ähnlich?
Benutzeravatar
wiebke46
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 18
Alter: 61
Registriert: 18 Mai 2003 14:38
Wohnort: Hessen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Versch. Einlagen etc.

Beitrag #2 von Walter » 18 Mai 2003 15:36


Hallo wiebke,
ich, männlch, benutze seit ca.1/2 Jahr tagsüber die TenaFlex, und ich habe mit ihr keine Probleme.
Ich trage allerdings über der TenaFlex einen Schlüpfer von Abena (Abri-Fix), die sind im Schritt breiter geschnitten als normale Schlüpfer und somit ruscht sie nicht nach unten, wenn sie feucht ist. Ich wechsel sie dann bei nächster gelegenheit, was man ja auch mit normalen Inkoslips tut. Dazu habe ich immer feucht Tücher dabei, um mich etwas zu reinigen. Ich hoffe ich habe dir damit etwas geholfen.
MfG Walter
Benutzeravatar
Walter
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 43
Alter: 63
Registriert: 29 Apr 2003 05:35
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verh.
Art der Inkontinenz: Drang/Überlauf nach ProstataOP
Hilfsmittel: TenaFlex, Molicar Plus

Keine Probleme mit dem Sitz..

Beitrag #3 von Regenmacher » 22 Mai 2003 10:34


Hallo,

also das Problem kenne ich nicht. Ich trage zwar normale Unterwäsche über der Tena Flex, aber das macht sicher nicht so viel aus. Mein Problem liegt ehr darin, daß mit dem Füllvolumen das Ding ziemlich stark zwischen den Beinen reibt und ich dann immer offene Hautdefekte an den Oberschenkeln hatte - nicht nett.

Hier hilft übrigens sehr gut eine Hautcreme mit Aloe Vera.

Gruß Marco
----
Ohne Signatur geht es auch.
Benutzeravatar
Regenmacher
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 217
Alter: 44
Registriert: 13 Mär 2003 03:00
Wohnort: Musterstadt
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: geschieden
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Spezialunterwäsche

Beitrag #4 von Doris » 22 Mai 2003 14:38


Hallo Wiebke,
also ich benutze die Flex nicht regelmäßig, aber gelegentlich im Sommer. Es stimmt schon, dass sie ein bisschen zum Durchhängen neigen. Du musst sie fest anlegen, das Material gibt etwas nach. Was trägst Du über der Tena flex? Ich ziehe meistens noch einen engen Frotteslip mit etwas Bein über meine Windeln. Fühle mich auch sicherer, wenn ich weiss, das die Windel nicht am Hosenbund sichtbar ist und es hält besser.

Schöne Grüße
Doris
Benutzeravatar
Doris
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 27
Alter: 56
Registriert: 20 Mai 2003 18:13
Wohnort: NRW
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: feste Freundin
Art der Inkontinenz: Dranginkontinenz, vollstädiger Verlust der Kontrolle
Hilfsmittel: Abri L4

Beitrag #5 von konrad » 23 Mai 2003 18:26


Zum thema Tena flex kann ich eigentlich nur posetives berichten, ich verwende sie seit ca. 1 Jahr und binrecht zufrieden und habe noch nie das Problem des durchhängen gehabt.
Benutzeravatar
konrad
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 31
Registriert: 20 Mai 2003 10:30
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verh.
Art der Inkontinenz: Drang
Hilfsmittel: verschiedene

Re: Schwierigkeiten mit Tena Flex

Beitrag #6 von mehlbox2001 » 01 Jun 2003 04:53


wiebke46 hat geschrieben: Meiner Erfahrung nach kann man die so fest anlegen wie man will, nach einer eile "baumelt" sie im Schritt und sitzt einfach nicht so gut wie die anderen "richtigen" Slips. Wer von Euch empfindet das ähnlich?


Hallo Wiebke,

bei den Flex kannst du doch im Laufe der Zeit problemlos "den Gürtel enger schnallen", der Verschluss ist doch noch besser als normer Klettverschluss. Ich trag immer herkömmliche Unterwäsche drüber und nicht zu weite Hosen. Kann mir das eigentlich nur problematisch unter einem Rock vorstellen, aber da rutscht wahrscheinlich alles runter ...
Benutzeravatar
mehlbox2001
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 470
Bilder: 1
Alter: 53
Registriert: 06 Mai 2003 01:33
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: drang / bettnässen
Hilfsmittel: slips / stoff

Beitrag #7 von jokel » 21 Jul 2003 01:04


:luigi: Zu den Tena Flex möchte ich auch mal etwas sagen. Auch ich habe seit sechs Monate Erfahrungen gemacht. Sie waren nicht immer positiv, bei mir so nach dem 2-3schwallartigen Harnabgang, lief sie im Schritt aus. Ich benutze sie trotzdem gerne, weil sie sich schnell wechseln läßt. Ich mache es jetzt so, das ich eine Unterhose darüber ziehe und darüber eine Schutzhose trage, so bildet die Hose ein Nässepuffer. Es kann schon mal sein das ich die Unterhose auch mal zwischendurch wechseln muß.Aber ich werde wahrscheinlich, wenn ich tagsüber windel benutze, auf meine Molicare super plus zurückgreifen, sie ist einfach sicherer, weil sie mehr aufnimmt.
Benutzeravatar
jokel
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 22
Bilder: 1
Alter: 65
Registriert: 02 Jul 2003 02:51
Wohnort: Kreis Kleve
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verh.
Art der Inkontinenz: Harninkontienenz
Hilfsmittel: Molicare super Tags, Molcare super plus nachts


Zurück zu saugende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron