Geruch der Beinbeutel

Hier findet ihr alles zu den ableitenden Hilfsmitteln wie zum Beispiel Urinalkondom, Katheter, Beinbeutel, ISK usw...

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

Geruch der Beinbeutel

Beitrag #1 von FrBM » 20 Apr 2009 15:57


Liebes Forum,

seit meinem sechsten Lebensjahr bin ich harninkontinent. Die damit verbundenen Beeinträchtigungen gehören also zu meinem Leben, ich hab´ keine Erinnerung mehr daran, wie es vor der Inkontinenz war. Da ich ansonsten kaum eingeschränkt bin, sportlich alles mögliche machen kann, fühle ich mich ziemlich "normal" und nehme an allen möglichen Aktivitäten teil.

Nun zu meinem Problem: Seit einigen Jahren benutze ich die Kondomurinale nebst der dazu gehörenden Beinbeutel der Firma Sauer. Damit war ich bisher auch sehr zufrieden. Natürlich gibts auch mal ein Mahleur, aber damit muss man leben. Seit gut einem Jahr tritt jedoch - teilweise bereits nach einem halben(!) Tag - aus den Beuteln ein unangenehmer PVC-Geruch. Dieser setzt sich sogar in den entsprechenden Hosen (Jeans o.ä.) fest. Mittlerweile ist man bei Sauer der Meinung, dass dieser Geruch durch das Entweichen der "Weichmacher" aus dem PVC kommt. Leider sieht man derzeit keine Möglichkeit die Zusammensetzung der Beutelmaterialen zu ändern. Das dies für mich wenig befriedigend ist, könnt Ihr Euch sicher vorstellen. Denn dieser Geruch ist wirklich penetrant. Außerdem gehe ich davon aus, dass meine Krankenkasse sicher nicht die Kosten für zwei Beutel täglich übernehmen wird.

Beutel anderen Firmen (Coloplast, Braun etc.) habe ich bereits ausprobiert, überall tritt der gleiche Geruch auf.

Wie sind Eure Erfahrungen? Habt Ihr ähnliche Probleme? Gibt es Tips?

Im Voraus vielen Dank für Eure Antworten!

Frank
Benutzeravatar
FrBM
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Alter: 49
Registriert: 20 Apr 2009 15:43
Wohnort: Pulheim
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Mischform
Hilfsmittel: Kondomurinale, Windelvorlagen

Beitrag #2 von Manfred Schmidt » 21 Apr 2009 13:33


Hallo Frank,

auch ich verwende seit Jahren Beinbeutel der Firma Sauer. Anfangs gab es mal Probleme mit selbigen, diese sind behoben. Aber eine Geruchsbelästigung kann ich nicht feststellen. Welche Beutel betrifft es. Weiteres dazu auch durch pn.

Gruß
Manfred
Benutzeravatar
Manfred Schmidt
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 20
Registriert: 21 Mär 2007 16:45
Wohnort: Ostthüringen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Dranginkontinenz
Hilfsmittel: Kondom Urinal

Beitrag #3 von Ramona » 21 Apr 2009 19:59


Hallo Manfred! Hallo Frank!

Ich bekomme ja teils zusätzlich Sauerstoff. Die Nasenbrillen riechen auch sehr stark nach dem auspacken. In diesen Zusammenhang gab man mir den Tipp, die SchLäuche schon ein bis zwei Tage vorher auszupacken. So kann sich der PVC Geruch schon verflüchtigen. Bei den Sauerstoffschläuchen klappt das. Vielleicht klappt es ja auch bei den Beinbeuteln.

Gruß Ramona
Benutzeravatar
Ramona
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 408
Bilder: 1
Alter: 46
Registriert: 14 Apr 2003 00:00
Wohnort: Bielefeld
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Entleerungsstörung Blase + Darm
Hilfsmittel: Attends Active Slip + Peristeen

Beitrag #4 von FrBM » 22 Apr 2009 12:32


Es handelt sich um die "normalen" Rechteck-Beinbeutel für Fußgänger. Eine Seite ist mit einem Bauwollflies beflockt. Die Beutel sind auch nicht luftdicht verpackt, so dass sich ein PVC-Geruch "ansammeln" könnte, sondern werden in einem ganz normalen Karton gelagert.

Der Geruch tritt auch erst nach ca. 1/2 Tag - also wenn die ersten Male Urin drin war - auf und wird dann langsam aber stetig stärker.

Was haltet Ihr von der These, dass der Urin den Weichmacher löst und dies dann Geruch auslöst? Und welche Beschaffenheit muss der Urin dann haben? Besonders sauer, besonders basisch?

Vielleicht noch interessant: ich habe dieses Problem erst seit gut einem 1/2 - 3/4 Jahr. Vorher hatte ich das nicht bzw. trat der PVC-Geruch erst nach 1-2 Wochen auf. Eine Veränderung der Beutel kann ich allerdings nicht feststellen.
Benutzeravatar
FrBM
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Alter: 49
Registriert: 20 Apr 2009 15:43
Wohnort: Pulheim
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Mischform
Hilfsmittel: Kondomurinale, Windelvorlagen

Re: Geruch der Beinbeutel

Beitrag #5 von Effendi » 01 Jul 2009 14:03


Hallo Frank,

wende Dich doch einfach mal an die Kundenberatung bei Sauer, vielleicht kann ja der Beutel umgetauscht werden.

Viele Grüße
Thomas
Effendi
Benutzeravatar
Effendi
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Registriert: 11 Aug 2008 14:47
Wohnort: München
Land: Germany (de)
Geschlecht: Nicht angegeben
 
Art der Inkontinenz: Neurologische Blasen-/Darmlähmung
Hilfsmittel: Einmalkatheter


Zurück zu ableitende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron