ISK Baden in öffentlichen Gewässern??????

Hier findet ihr alles zu den ableitenden Hilfsmitteln wie zum Beispiel Urinalkondom, Katheter, Beinbeutel, ISK usw...

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

ISK Baden in öffentlichen Gewässern??????

Beitrag #1 von nirak » 07 Jul 2011 12:49


Hallo an alle,

Ich mache seit 3 Wochen ISK und habe nun meine erste Nierenbeckenentzündung.
(echt absolut schmerzhaft)

Kann es daran liegen das ich im See baden war? Haben allerdings die blaue Fahne für gute Wasserqualitätfür für den See.
Desinfizieren beim Kathedern habe ich sicherlich aus Angst vor Keimen mehr übertrieben,
als unwenig. Hatte früher schon Blasenentzündungen, Ursache was immer die Reizung bei einer Untersuchung.
Liebe Grüße nirak
Benutzeravatar
nirak
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 11
Alter: 60
Registriert: 08 Jun 2011 20:42
Wohnort: MV
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Blasenmuskel arbeitet nicht nun ISK
Hilfsmittel: SpeediCath

Nierenbeckenentzündung nach Baden

Beitrag #2 von skalarwolf » 07 Jul 2011 13:23


Hallo Nirak das ist durchaus möglich ähnliches ist mir auch passiert nur das es bei mir daheim im Quickuppool war. Achso am Wasser selbst denke ich wird es nicht liegen oder den natürlichen Bakterien in dem selbigen.
Ich kühlte mich im Wasser ab und habe - so vermute ich die nasse Badehose zulange angelassen - und schon hatte ich zwei Tage später eine Nierenbeckenentzündung die sich gewaschen hatte dies bescherte mir einen zweiwöchigen Krankenhausaufenthalt mit Intensivstation.
Ich habe den Pool dann verschenkt und verzichte nun mehr auf das Baden in zu kühlem Wasser :cry: obwohl ich eigentlich eine Wasseratte bin aber die schmerzen brauch ich nicht wieder.
Also wie gesagt immer schön zügig die nasse Badehose gegn was trockenes tauschen.
ist ein gut gemeinter Rat.
alles gute und gute Besserung dir

skalarwolf
Die Hoffnung stirbt zuletzt lach; ohne Humor geht es nicht.
Benutzeravatar
skalarwolf
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 14
Alter: 45
Registriert: 28 Jun 2009 18:56
Wohnort: Minden
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Hyperaktive neurogene Reflexblase
Hilfsmittel: Windeln & Condomurinal & Katheter

Beitrag #3 von Struppi » 07 Jul 2011 16:24


Hallo,

also, am kalten Wasser ansich kann es nicht liegen - Kälte innitiiert keinerlei Infektionen. Vielmehr wird es wohl, wie Skalarwolf selbst schrieb, an den nassen Badesachen gelegen haben; diese verursachen beim Trocknen auf der Haut ein für Keime ideales, feuchtwarmes Klima.

Deshalb aufs Baden bei den Temperaturen verzichten?! Nö, auf keinen Fall! :D

Sobald ich aus dem Wasser bin kommt die nasse Badehose runter, fertig. Ich gehe - wenn machbar - das ganze Jahr hindurch schwimmen (Schwimmbad und im Sommer Ostsee) und hatte in den vergangenen Jahren höchst selten mal einen HWI, auch ohne übertriebene Hygiene (klar, Desinfektion auf fremden Toiletten muß schon sein, aber sonst...).

Aber dennoch gute Besserung, Nirak!

Gruß

Hannes
Benutzeravatar
Struppi
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 407
Alter: 42
Registriert: 18 Nov 2006 17:58
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Reflexinko Grad III
Hilfsmittel: Katheter/Kondomurinal/Inkoslip

ISK Baden in öffentlichen Gewässern??????

Beitrag #4 von nirak » 07 Jul 2011 21:35


Hallo ,
danke für die lieben Antworten, aber an nassen Badesachen kann es nicht gelegen haben.

Bei uns in der Gegend baden die meisten ohne Badesachen. Dann hat man das Gefühl
mit dem häßlich nassen Zeug nicht.
Ich hatte also keine an. Bin Baden gewesen, nicht zulange raus und abgetrocknet.
Liebe Grüße nirak
Benutzeravatar
nirak
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 11
Alter: 60
Registriert: 08 Jun 2011 20:42
Wohnort: MV
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Blasenmuskel arbeitet nicht nun ISK
Hilfsmittel: SpeediCath


Zurück zu ableitende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron