Probe

Hier findet ihr alles zu den ableitenden Hilfsmitteln wie zum Beispiel Urinalkondom, Katheter, Beinbeutel, ISK usw...

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

Probe

Beitrag #1 von bmelb » 15 Dez 2003 09:33


Ich möchte gerne wissen woher man so Art Test-Katheter bekommt, kostenlos?
Dazu möcht ich gerne wissen ob wenn man die bestellt was drauf steht auf dem Umschlag oder so, da ich nicht will das es jemand mitbekommt was ich mir bestelle?!?
Benutzeravatar
bmelb
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 4
Alter: 28
Registriert: 15 Dez 2003 01:04
Wohnort: bmel
Land: Germany (de)
Geschlecht: Nicht angegeben
 

Beitrag #2 von Helmut » 15 Dez 2003 10:17


Hallo,

also Muster von Katheter bekommst entweder von deinem Urologen oder aber direkt bei den Herstellern. Die Auswahl welcher Katheter für dich der Richtige ist, das kann nur der Urologe entscheiden, da es eine große Anzahl verschiedener Typen gibt. Was dann auf der Verpackung steht, das kann ich dir nicht so pauschal sagen, da es von den Herstellern abhängig ist, aber in der Regel sind sie neutral verpackt.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1991
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Test Katheder

Beitrag #3 von Stutzer » 15 Dez 2003 12:44


Hallo du 14 Jähriger

Auf Grund deines Alters und der Tatsache das deine Wünsche doch jeglicher Grundlage entbehren wäre es falsch dir auch nur annähernd einen Tipp zu geben.
Diese Seite ist eine öffentliche Seite eines eingetragenen Vereins, wir sind hier um Menschen mit einer Inkontinenz zu helfen, Ihnen Gedankenanstöße zu geben und zur aktiven Selbsthilfe anzuleiten.

Du siehst also das ich kein Spinner bin, der wie ein Idol seine jünger um sich scharen will.

Deine Harnröhre ist mit 14 Jahren noch nicht komplett ausgewachsen, eine Verletzung durch einen Katheder würde sich durch dein Wachstum sehr wahrscheinlich so gravierend auswirken, das eine Inkontinenz nur eine geringe Form der Schädigung darstellt.
Es kann zur kompletten Verwachsung der Harnröhre kommen, dabei würde dann der Harn durch einen Katheder der durch die Bauchdecke gelegt wird abgeleitet. Wenn ich mir nun mal das Gesicht deiner zukünftigen Freundin vorstelle, vorrausgesetzt du bekommst noch eine, wird mir blas.

Tue dir selber einen gefallen, las die Finger davon, die Gefahren sind eindeutig zu groß und zu unübersichtlich für dich.
Sicherlich möchte man in der Pubertät alles ausprobieren, doch nur weil es schick sein könnte würdest du dir auch nicht den Penis abschneiden, oder?

Ich hoffe das ich dich nicht zu sehr geschockt habe, aber als Moderator liegt es mir fern gegen das Gesetzt zum Schutze der Schutzbefohlenen zu verstoßen.
Bis dahin wünsche ich dir viel Glück und verbleibe

freundlichst grüßend
der Lutz
Benutzeravatar
Stutzer
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
 
Beiträge: 141
Alter: 53
Registriert: 20 Feb 2003 15:14
Wohnort: Herne
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Neurogene Blase
Hilfsmittel: IKS = Inkontinezslip

Beitrag #4 von bmelb » 15 Dez 2003 13:22


ich finde das aber irgendwie reizvoll oder so sowas auszuprobieren, also warum nicht? no risk no fun.


Aufgrund dieser Aussage wird das Thema gesperrt!!

Der Moderator
Benutzeravatar
bmelb
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 4
Alter: 28
Registriert: 15 Dez 2003 01:04
Wohnort: bmel
Land: Germany (de)
Geschlecht: Nicht angegeben
 

Katheter

Beitrag #5 von Tom » 15 Dez 2003 20:44


Von eigener Erfahrung kann ich Dir sagen dass ein Katheter nur unter strickster Ueberwachung eines Urologen eingelegt werden sollte und ueberhaupt nichts "reizvolles" ist. Tom
Benutzeravatar
Tom
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 75
Alter: 82
Registriert: 02 Mai 2003 19:55
Wohnort: New Hampshire, USA
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: Harninkontinent
Hilfsmittel: Windeln, Plastikhosen, Katheter


Zurück zu ableitende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron