Blasenspastk und Katheterspülung

Hier findet ihr alles zu den ableitenden Hilfsmitteln wie zum Beispiel Urinalkondom, Katheter, Beinbeutel, ISK usw...

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

Blasenspastk und Katheterspülung

Beitrag #1 von MoltoMike » 12 Feb 2012 10:56


warum zahlt die Krankenkasse nichtmehr die Katheterspülung, vielleich weiß einer Rat?
Harnwegsinfektionen beim Bauchdeckenkatheter
Benutzeravatar
MoltoMike
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 70
Registriert: 20 Jan 2010 12:54
Wohnort: Mudersbach
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Beckenbodenspastik
Hilfsmittel: SPF Bauchdeckenkatheter

Beitrag #2 von Hermann » 12 Feb 2012 22:19


Hi, ich habe auch das Problem mit meinem Urologen.

Habe bis jetzt Cysto-Mycyne verschrieben bekommen (Bauchdecken- Katheter), doch mein Urologe meinte, er könne nur noch ein Privatrezept ausstellen und das müßte ich selbst bezahlen.

Anruf bei der Krankenkasse und keine Sachbearbeiterin wußte Bescheid.

Also bin ich selbst zur Krankenkasse gefahren und bekam die Auskunft:
Rezept einlösen und selbst bezahlen, dann Rezept und Rechnung bei der Krankenkasse einreichen und es wird dann entschieden, wie viel ich wieder zurück bekomme.

Gruß Hermann
Benutzeravatar
Hermann
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 49
Registriert: 22 Mai 2004 16:35
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Darm-u.Blasenlähmung
Hilfsmittel: Bauchdeckenkatheter

Beitrag #3 von MoltoMike » 13 Feb 2012 09:48


Hallo Herrmann,
bei mir hat der MDK entschieden, Blasenspülung selbst bezahlen, worauf natürlich die Krankenkasse abgelehnt hat, daraufhin hab ich einen Widerspruch eingereicht.
LG Rolf
Harnwegsinfektionen beim Bauchdeckenkatheter
Benutzeravatar
MoltoMike
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 70
Registriert: 20 Jan 2010 12:54
Wohnort: Mudersbach
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Beckenbodenspastik
Hilfsmittel: SPF Bauchdeckenkatheter

Beitrag #4 von Hermann » 07 Mär 2012 21:52


Hi, was wurde aus deinem Wiederspruch?
Gruss
Benutzeravatar
Hermann
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 49
Registriert: 22 Mai 2004 16:35
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Darm-u.Blasenlähmung
Hilfsmittel: Bauchdeckenkatheter

katheterspülung

Beitrag #5 von MoltoMike » 08 Mär 2012 16:35


der Widerspruch hatte keinen erfolg, die KK ist der Meinung Blasenspülungen dienen nur der Prophylaxe,
folglich sind die Kosten selbst zu tragen.
LG MoltoMike :aerger:
Harnwegsinfektionen beim Bauchdeckenkatheter
Benutzeravatar
MoltoMike
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 70
Registriert: 20 Jan 2010 12:54
Wohnort: Mudersbach
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Beckenbodenspastik
Hilfsmittel: SPF Bauchdeckenkatheter

Beitrag #6 von Lucky » 08 Mär 2012 16:39


Was soll denn diese Leistung so kosten? :-)
Benutzeravatar
Lucky
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 106
Alter: 52
Registriert: 12 Sep 2005 07:28
Wohnort: Berlin/ Brandenburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: feste Beziehung
Art der Inkontinenz: Neurogene Blase
Hilfsmittel: Easi Cath Set

Beitrag #7 von Hermann » 08 Mär 2012 20:06


Hallo, da bin ich mal gespannt was meine Kasse macht.
Ich habe die Spülung über ein Privatrezept erhalten und bei der Kasse eingereicht.
Nach Auskunft der Kasse wird zwar nicht alles, aber ein Teil zurück erstattet
Melde mich wieder wenn sich etwas ergeben hat.
Gruss :fleissig:
Benutzeravatar
Hermann
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 49
Registriert: 22 Mai 2004 16:35
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Darm-u.Blasenlähmung
Hilfsmittel: Bauchdeckenkatheter

Beitrag #8 von MoltoMike » 18 Mär 2012 08:36


OK, mich interessiert, ob ich dagegen Klagen kann.
Grus MoltoMike
Harnwegsinfektionen beim Bauchdeckenkatheter
Benutzeravatar
MoltoMike
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 70
Registriert: 20 Jan 2010 12:54
Wohnort: Mudersbach
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Beckenbodenspastik
Hilfsmittel: SPF Bauchdeckenkatheter

Beitrag #9 von Helmut » 18 Mär 2012 17:54


Hallo,

also nach aktueller Lage verspricht eine Klage keinen Erfolg, da es sich bei Cysto-Myacyne N Katheter-Spüllösung um ein Fiktiv zugelassenes Arzneimittel handelt, siehe z.B. hier auf Seite 20-21.

Die Krankenkassen fordern gerade verstärkt von den Ärzten Geld wegen den Fiktiv zugelassenen Arzneimitteln zurück, daher verstehe ich die Haltung der Ärzte ganz gut. Ich würde den Arzt einfach nach alternativen Präparaten fragen die von den Kassen ohne Probleme bezahlt werden.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2000
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #10 von Hermann » 18 Mär 2012 22:08


Hallo, Helmut, laut Urologen gibt es nichts anderes was er mir verschreiben könnte.
Die Gefahr, dass beim Katheterwechsel eine Entzündung entsteht ist groß und kommt dann die Krankenkasse teurer als alle 10 bis 12 Wochen ein Rezept über 56 EURO.
Gruß Hermann :fleissig:
Benutzeravatar
Hermann
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 49
Registriert: 22 Mai 2004 16:35
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Darm-u.Blasenlähmung
Hilfsmittel: Bauchdeckenkatheter

Nächste

Zurück zu ableitende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron