SpeedyCath Compact

Hier findet ihr alles zu den ableitenden Hilfsmitteln wie zum Beispiel Urinalkondom, Katheter, Beinbeutel, ISK usw...

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

SpeedyCath Compact

Beitrag #1 von Lucky » 08 Mär 2012 18:06


Mich würde mal interessieren, wie ihr - egal ob Männlein oder Weiblein - mit dem SpeedyCath Compact so klarkommt. Vorteile, Nachteile, etc.

Verlängerung?

Ich nutze ihn eigentlich sehr gerne. Doch in manchen Situationen greife ich gern auf ein Beutelsystem zurück. So habe ich z.B. das Problem, wenn ich mir eine SKAT-Spritze gesetzt habe (wo die Erektionen ca. 4-5 Stunden bei mir anhalten), daß er dann einfach zu kurz ist und ich nicht bis in die Blase komme (wenn es trotzdem nötig ist).

Außerdem finde ich ihn auf sehr kurzen Toiletten nicht so praktisch - oder wenn ich nicht weit genug nach hinten rutschen kann. Dafür habe ich zwar die Verlängerung, aber in solchen Situationen entscheide ich mich oft - wenn ich einen dabeihabe - für das Beutelsystem.

Andere Stimmen?
Benutzeravatar
Lucky
(Themenstarter)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 106
Alter: 51
Registriert: 12 Sep 2005 07:28
Wohnort: Berlin/ Brandenburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: feste Beziehung
Art der Inkontinenz: Neurogene Blase
Hilfsmittel: Easi Cath Set

Beitrag #2 von Brandy » 09 Mär 2012 17:02


Hallo Lucky!

Ich habe den Speedy Cath Compact für Männer ausprobiert, komme damit aber nicht zurecht. Verwende jetzt wieder den 40 cm langen Speedy Cath.

Gruß
Brandy
Benutzeravatar
Brandy
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 229
Alter: 40
Registriert: 31 Jul 2005 19:26
Wohnort: Niederösterreich
Land: Austria (at)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: neurog. Blasenentleerungsstörung bei Spina bifida
Hilfsmittel: ISK, Vesicare (Tabletten), Einlagen

Re: SpeedyCath Compact

Beitrag #3 von Dirk » 13 Feb 2014 21:35


Hallo Lucky,

alles in allem bin ich mit dem SpeedyCath Compakt auch zufrieden.
Was ist das denn für eine Verlängerung, von der Du sprichst?

Dirk
Benutzeravatar
Dirk
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 4
Alter: 44
Registriert: 03 Jan 2008 15:27
Wohnort: Ruhrgebiet
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: neurologisch
Hilfsmittel: ISK / Windeln / Pants

Re: SpeedyCath Compact

Beitrag #4 von Sebald » 16 Feb 2014 13:23


Hallo!

Ich katheterisiere nicht ausschließlich, sondern morgens und abends und vor längeren 'Ausflügen'. Zudem bin ich Fußgänger, was meine Ansprüche und Erfahrungen mit dem ISK sicher andere sein lässt als die von Rollstuhlfahrern.

Gut finde ich am SpeedieCath die Diskretion und die Möglichkeit in leicht zu verstauen - auch wenn es mehrere sein müssen geht so eine Schachtel mit 30 Stück doch locker in den Koffer. Der Katheter läßt sich leicht aus der Verpackung schrauben und gleitet leicht hinein (das besonders). Von der Länge her habe ich keine Probleme. Aber es stimmt schon: Man kann den, pardon, Strahl nicht gut lenken und kann Spritzer dadurch nicht wirklich verhindern. Wohlgemerkt: Ich rede von einer Katheterisierung im Stehen. Wie man es sitzend handhaben soll ist mir, der starren Ausführung des Katheters wegen, ohnehin nicht ganz klar.

Fahre ich Zug oder habe ich ein Handzittern, dann nehme ich lieber Katheter, die eine Einführspitze besitzen, um ein Abrutschen zu verhindern. Hollister bietet da recht gute an.

Will sagen: Den alle Situationen abdeckenden und rundum glücklich machenden Katheter habe ich noch nicht gefunden. Ich nutze je nach Situation verschiedene Modelle. Nett, dass das bei den ableitenden Inkontinenzhilfen noch geht und man nicht nur an einen Hersteller oder gar ein Modell gebunden wird.

Beste Grüße,
Sebald
Benutzeravatar
Sebald
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 234
Alter: 47
Registriert: 14 Nov 2009 17:26
Wohnort: südliches Bayern
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Neurogene Blase & Darm
Hilfsmittel: Katheter (ISK), Slips


Zurück zu ableitende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron