SpeediCath

Hier findet ihr alles zu den ableitenden Hilfsmitteln wie zum Beispiel Urinalkondom, Katheter, Beinbeutel, ISK usw...

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

SpeediCath

Beitrag #1 von Lucky » 02 Apr 2013 07:29


wenig gleitfähige Beschichtung

Ich wollte mal fragen, ob ich der Einzige bin, der plötzlich beim Einführen des SpeediCath - und dann beim herausziehen natürlich auch - echte Probleme hat. Es fühlt sich so an, als wäre die Beschichtung des Katheters überhaupt nicht rutschig genug.

Hab jetzt mal einen Katheter einfach so aufgemacht und die Beschichtung mit der Fingern überprüft: Fazit. Ganze Teilbereiche des Katheters fühlen sich völlig trocken an und sind überhaupt nicht rutschig.

Folgende Daten stehen auf dem Katheter: 27412 / Haltbar bis Jan. 2015 / LOT 3554926
Benutzeravatar
Lucky
(Themenstarter)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 106
Alter: 52
Registriert: 12 Sep 2005 07:28
Wohnort: Berlin/ Brandenburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: feste Beziehung
Art der Inkontinenz: Neurogene Blase
Hilfsmittel: Easi Cath Set

Beitrag #2 von Struppi » 03 Apr 2013 15:55


Hallo Lucky,

da scheint ein Produktionsfehler vorzuliegen.

Da meine Erfahrungen mit Coloplast durchweg positiv waren (auch in Mängelfällen) würde ich mich entweder an das Dich beliefernde Sanitätshaus bzw. die Apotheke wenden oder direkt an Coloplast. Einfach ein paar Muster der Mangellieferung schicken und gut ist.

Gruß

Hannes
Benutzeravatar
Struppi
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 407
Alter: 42
Registriert: 18 Nov 2006 17:58
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Reflexinko Grad III
Hilfsmittel: Katheter/Kondomurinal/Inkoslip

Beitrag #3 von Lucky » 04 Apr 2013 17:27


Das Problem ist geklärt und mal ganz nebenbei: Ich benutze gerade den SpeedyCath sehr gern.

Aber trotzdem hätte ich einen Verbesserungsvorschlag, weil dies kein Produktionsfehler ist, sondern einfach so festgelegt wurde.

Es geht um die in der Verpackung enthaltene Flüssigkeitsmenge, die den Katheter feucht hält.

Bei senkrechter Lagerung über längere Zeit, wir man feststellen, daß der Katheter nur die ersten 5-6 cm glitschig und rutschig ist. Der Rest ist trocken und im Ernstfalle regelrecht eingetrocknet. Unangenehm.

Ich weiß zwar, daß man die Katheter waagerecht lagern soll - steht das eigentlich irgendwo? - doch selbst in dieser Position ist es zu wenig Flüssigkeit. Dann ist der Katheter zwar in seiner ganzen Länge feucht, doch nicht ringsherum.

Und da ich gern auch mal andere Katheter verwende und manchmal Dauerkatheter trage, kann es sein, daß die Teile eintrocknen. Und das nur, weil etwas zu wenig Flüssigkeit drin ist.

Gut, ich werde meine kleinen Vorräte jetzt regelmäßig bewegen, weil ich nicht davon ausgehe, daß man dies ändern wird.

Ist ja trotzdem ein guter Katheter und die Mitarbeiter dort wind wirklich ausgesprochen hilfsbereit.
Benutzeravatar
Lucky
(Themenstarter)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 106
Alter: 52
Registriert: 12 Sep 2005 07:28
Wohnort: Berlin/ Brandenburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: feste Beziehung
Art der Inkontinenz: Neurogene Blase
Hilfsmittel: Easi Cath Set

Beitrag #4 von Sebald » 05 Apr 2013 15:36


Hallo!

Hast Du schon mal den VaPro von Hollister ausprobiert? Der ist sehr biegsam und steckt in einer Schutzhülle - also nicht die Verpackung, sondern eine Hülle direkt am Katheter. Vorteil ist, dass man ihn für das Vorschieben anfassen kann. Zudem gibt es vorne eine Art Fixierhilfe, damit man den Harnröhrenausgang auch wirklich trifft. Ein Verwackeln oder Abrutschen ist auf diese Weise nicht möglich. Gegenüber dem SpeedieCath empfand ich das als einen echten Vorteil. Hatte bei den Hollister-Kathetern aber auch schon mal eine Charge, die nicht ausreichend beschichtet war.

Coloplast bin ich deshalb nicht ganz untreu geworden. Ich nutze halt beide Katheter VaPro und den SpeedieCath compact. Letzterer ist ja wunderbar klein und dezent.

Beste Grüße,
Sebald
Benutzeravatar
Sebald
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 234
Alter: 48
Registriert: 14 Nov 2009 17:26
Wohnort: südliches Bayern
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Neurogene Blase & Darm
Hilfsmittel: Katheter (ISK), Slips


Zurück zu ableitende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron