Probleme mit Infekten

Hier findet ihr alles zu den ableitenden Hilfsmitteln wie zum Beispiel Urinalkondom, Katheter, Beinbeutel, ISK usw...

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

Probleme mit Infekten

Beitrag #1 von DerNeue » 09 Nov 2016 15:51


Hallo,

ich habe mal eine Frage bezüglich Eurer Praxiserfahrung (hier hauptsächlich Männer angesprochen):

Bei mir wurde eine Überlaufblase mit 200ml Restharn und zeitweisem Harnverhalt diagnostiziert (Abflussverhinderung aufgrund einer gutartigen Prostatavergrößerung / Mediane Barre). Bis zu meiner Entscheidung, OP „Ja“ oder „Nein“, soll ich aber auf jeden Fall mit Einmalkathetern den Restharn ablassen. Klappt auch ganz gut! Allerdings – und das läuft auf meine Frage hinaus, scheint das mit dem Desinfizieren nicht so zu klappen. Obwohl ich super sorgsam mit Octenisept Spray den Harnröhreneingang und Bereich darum desinfiziere, hab ich schon 2x einen Blaseninfekt bekommen!? Ist das normal? Was benutz ihr? Ich mach alles genau so, wie mir im Krankenhaus gezeigt wurde (einsprühen, warten, mit sterilem Tupfer abreiben, nochmal einsprühen und steriler Katheter (SpeedKat) verwenden. Auch beim Katheterisieren selbst läuft alles ohne Schmerzen od. merklichen Verletzungen (!?) Was mach ich falsch?
Benutzeravatar
DerNeue
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 1
Alter: 50
Registriert: 09 Nov 2016 14:25
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Windeln

Re: Probleme mit Infekten

Beitrag #2 von Brandy » 12 Nov 2016 18:23


Hallo,

in welchem Zeitraum hast du die beiden Infekte bekommen?

Ich katheterisiere mich seit etwa 20 Jahren.
Aufgrund deiner Schilderung des Procederes beim Katheterisieren schließe ich, dass du das eigentlich ganz sorgfältig und gründlich machst. Desinfizierst du vor dem Katheterisieren auch deine Hände?

Erkundige dich in der Apotheke oder Drogerie doch mal nach Produkten, in den Preiselbeeren oder Cranberries verarbeitet sind. Die darin enthaltenen Wirkstoffe helfen, gegen Harnwegsinfektionen vorzubeugen.

Alles Gute! Wenn du weitere fragen hast, nur her damit.

LG
Brandy
Benutzeravatar
Brandy
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 229
Alter: 40
Registriert: 31 Jul 2005 19:26
Wohnort: Niederösterreich
Land: Austria (at)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: neurog. Blasenentleerungsstörung bei Spina bifida
Hilfsmittel: ISK, Vesicare (Tabletten), Einlagen


Zurück zu ableitende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron