Suprapubischer Katheter

Hier findet ihr alles zu den ableitenden Hilfsmitteln wie zum Beispiel Urinalkondom, Katheter, Beinbeutel, ISK usw...

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

Beitrag #11 von Venus » 10 Mai 2004 20:42


Hallo Leute,

war heute beim Uro.Nach Messung ,Untersuchung und intensiven Gespräch hat er entschieden das ich den SPK erst einmal gelegt bekomme.Meine Blase hat schon solch eine Grösse erreicht das er sagt sie müsse dringend entlastet werden damit die Nieren nicht noch einen Schlag abbekommen.Er sagte ich hätte mich schon viel früher zu dem Schritt entscheiden sollen.Bekomme einen SPK ohne Beutel der in der Norm verschlossen ist und nur zum Ablassen geöffnet wird.Ich habe jederzeit die Möglichkeit wieder auf ISK zu wechseln.Der Doc sagte mir aber das er eher den SPK befürwortet bei meinem Krankheitsbild.Habe etwas Angst vor Donnerstag.Werd mich wieder melden und euch berichten wie es mir geht.

Passt auf euch auf...Tina
Träume nicht dein Leben sondern lebe deinen Traum
Benutzeravatar
Venus
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 10
Alter: 50
Registriert: 07 Mai 2004 20:36
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Nicht angegeben
 
Art der Inkontinenz: neurogene Blasenentleerungsstörung mit Harnverhalt
Hilfsmittel: ISK

Beitrag #12 von Michael Pieper » 15 Mai 2004 13:31


ich selber habe den spk auf grund einer halbseitenlähmung wo durch der transuretale bereich in mitleidenschaft gezogen wurde , die rechte körperhälfte ist betroffen
gruß michael
ps:viel erfolg bei deiner spk anlage
kein Schw... ist so Hart wie das Leben!!
Benutzeravatar
Michael Pieper
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 7
Alter: 48
Registriert: 29 Mai 2003 18:09
Wohnort: Münster/NRW
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: aktive Harninkontinenz
Hilfsmittel: Attends ultra care

Beitrag #13 von Sonja1234 » 18 Apr 2005 13:15


Venus hat geschrieben:Habe etwas Angst vor Donnerstag.Werd mich wieder melden und euch berichten wie es mir geht.

Passt auf euch auf...Tina


Schon etwas länger her.
Wie ist es Dir denn jetzt ergangen, kannst du vielleicht schon Langzeitaussagen treffen? Was ist gut, was könnte besser sein an dem suprapubischen Katheter?
Benutzeravatar
Sonja1234
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 4
Alter: 45
Registriert: 05 Apr 2005 14:34
Wohnort: Winsen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: neurogene

Vorherige

Zurück zu ableitende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron