Bauchkatheter ->Starke Schmerzen !!

Hier findet ihr alles zu den ableitenden Hilfsmitteln wie zum Beispiel Urinalkondom, Katheter, Beinbeutel, ISK usw...

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

Bauchkatheter ->Starke Schmerzen !!

Beitrag #1 von Lilien » 16 Mär 2005 22:24


:( :( :( :( brauche dringend euren Rat!!
Mein Vater (86) hat am 09.03, einen Bauchkathter eingesetzt bekommen.
Seit Montag hat er wahnsinnige Schmerzen im Penis, sie treten schubweise und sehr heftig auf, fast krampfmässig.
Montag Mittag zum Urologen, er hat wohl Schmerzmittel und ein Antibiotikum verschrieben, aber es bessert sich kein bißchen.
Montag Abend war ich noch mit ihm bei der Notaufnahme, „Die Werte sind ok, die Schmerztropfen sind gut“
Heute wieder zum Urologen, er meinte „Tropfen weiter einnehmen und der Schmerz wäre typisch, bedingt durch den Fremdkörper und der Schmerz käme vom Katheter und strahlt zum Penis hin und da müsste mein Vater erstmal durch.“

Hallo, es kann doch nicht sein, das man nun schon seit 3 Tagen mit solchen Schmerzen lebt und eine Besserung nicht in Sicht ist.
Wer hat ähnliches erlebt, wer kann mir Rat geben?
:( :(
Benutzeravatar
Lilien
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 1
Alter: 53
Registriert: 16 Mär 2005 19:45
Wohnort: Krefeld, NRW
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Streßinkontinenz
Hilfsmittel: Suprapubischen Katheter

Beitrag #2 von Helmut » 17 Mär 2005 00:36


Hallo Lilien,

daß solche starken Schmerzen bei einem Bauchdeckenkatheter auftreten, das ist eher selten. Klar kann es am Anfang zu Schmerzen um die Einstichstelle kommen, aber nicht so stark und auch nicht so lange. Die Schmerzen könnten auf eine Entzündung oder Verletzung der Blase hindeuten. Ihr solltet die Tage nochmal zum Urologen gehen, damit er doch etwas genauer der Ursache auf den Grund geht und nicht nur Antibiotika und Schmerzmittel verschreibt.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2000
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #3 von walker » 17 Mär 2005 20:22


Hallo Lilien,

ich habe festgestellt, dass es auf die Form des Kath ankommt, ob der Kath sprürbar ist. Für mich sind Kath die wie ein Kringel aussehen auch nichts. Dabei wird ein größerer Teil der Blasenwand gereizt.

Nach einiger Zeit vergeht zumeist auch das Fremdkörpergefühl.

Grüsse Walker
Benutzeravatar
walker
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 108
Registriert: 26 Apr 2003 19:37
Wohnort: TG
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn

Re: Bauchkatheter ->Starke Schmerzen !!

Beitrag #4 von Sonja1234 » 18 Apr 2005 13:20


Lilien hat geschrieben::( :( :( :( brauche dringend euren Rat!!
Mein Vater (86) hat am 09.03, einen Bauchkathter eingesetzt bekommen.
Seit Montag hat er wahnsinnige Schmerzen im Penis, sie treten schubweise und sehr heftig auf, fast krampfmässig.
Montag Mittag zum Urologen, er hat wohl Schmerzmittel und ein Antibiotikum verschrieben, aber es bessert sich kein bißchen.
Montag Abend war ich noch mit ihm bei der Notaufnahme, „Die Werte sind ok, die Schmerztropfen sind gut“
Heute wieder zum Urologen, er meinte „Tropfen weiter einnehmen und der Schmerz wäre typisch, bedingt durch den Fremdkörper und der Schmerz käme vom Katheter und strahlt zum Penis hin und da müsste mein Vater erstmal durch.“


Passt doch irgendwie nicht! Schmerzen im Penis durch einen Fremdkörper??? Der suprapubische Katheter hat doch gar keinen Kontakt zum Penis! Hört sich eher nach einer Entzündung an...
Benutzeravatar
Sonja1234
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 4
Alter: 45
Registriert: 05 Apr 2005 14:34
Wohnort: Winsen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: neurogene

Beitrag #5 von walker » 21 Apr 2005 12:56


Hallo Sonja1234,

durch der Katheter kann an der Blasenwand ungünstig anliegen und dass kann sehr wohl diese Schmerzen durch Reizung (an einer ganz anderen Stelle ) verursachen.

Grüsse Walker
Benutzeravatar
walker
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 108
Registriert: 26 Apr 2003 19:37
Wohnort: TG
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn

Beitrag #6 von Sonja1234 » 21 Apr 2005 14:53


Das dann punktuell nur Schmerzen am Penis auftreten und nicht auch z.B. an der Blase ist schon merkwürdig...
Benutzeravatar
Sonja1234
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 4
Alter: 45
Registriert: 05 Apr 2005 14:34
Wohnort: Winsen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: neurogene

Beitrag #7 von walker » 22 Apr 2005 09:32


Hallo Sonja,

sogenannte Phantomschmerzen sind auch merkwürdig. Ich glaube es ist besser erneut einen Arzt (anderer?) aufzusuchen. Schmerzen sind nie ein gutes Zeichen. Trinkt er denn genügend Wasser?

Grüsse Walker
Benutzeravatar
walker
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 108
Registriert: 26 Apr 2003 19:37
Wohnort: TG
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn

Beitrag #8 von Nelke » 17 Jul 2005 18:33


Halli hallo

Also das es nach drei Tagen weh tut ist gar kein Thema.... Mir tut er nach 6 Wochen noch weh... du könntest versuchen den FK vorsichtig ein bisschen zu drechen, aber das ist auch nicht gerade lustig.....du könntest auch kontrollieren, dass er nicht zu weit drin und nicht zu weit draussen ist... sonst weiss ich auch nix...ach doch ..... ich habe ein stückchen Mull direkt unter den Schlauch gelegt, wo er auf den Bauch drückt, damit er nicht innen so an die Blasenwand drückt.....

Viel glück

und *** grüße

die ***nelke :D
Benutzeravatar
Nelke
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 3
Alter: 34
Registriert: 17 Jul 2005 18:25
Wohnort: Trier
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: FK

Beitrag #9 von nikki » 17 Jul 2005 22:46


Hi Pissnelke,
bist du sicher, dass dies das richtige Forum ist? Sorry für meine direkte Frage, aber irgendwie ist deine Ausdrucksweise "seltsam"
mfg
claus
Benutzeravatar
nikki
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 167
Alter: 64
Registriert: 13 Apr 2004 02:24
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: vh
Art der Inkontinenz: Drang, evtl auch durch Diabetes
Hilfsmittel: Inkontinenzslips, Gummihosen


Zurück zu ableitende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron