Hilfsmittel zum Selbstkatheterisieren gesucht

Hier findet ihr alles zu den ableitenden Hilfsmitteln wie zum Beispiel Urinalkondom, Katheter, Beinbeutel, ISK usw...

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

Sanitätshaus

Beitrag #11 von Kleeblattl » 24 Aug 2005 21:14


Ich hab mich erkundigt wo man in Österreichdiesen Katheterspiegel beziehen kann. Ich bekam zwar sofort eine Antwort von einem Vertreter, der mir diesen Spiegel persönlich vorbei bringen hätte wollen, aber er hat mir nichts bezüglich Preis oder sonstiges gesagt. Als ich mich im Sanitätshaus nach diesem Spiegel erkundigen wollte wusste sie nichts darüber. Komisch oder?

Hm, scheint nicht so einfach diesen Katheterspiegel zu bekommen.

Liebe Grüße
Kleeblattl
Benutzeravatar
Kleeblattl
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 7
Alter: 46
Registriert: 01 Jan 2005 12:33
Wohnort: Österreich
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Spina bifida

Beitrag #12 von Brandy » 25 Aug 2005 10:00


Hallo Kleeblattl,

Wie du schon von anderen hier im Forum erfahren hast, gibt es so einen Spiegel unter anderem von der Firma Manfred Sauer.

Die österreichische Vertretung dieses deutschen Herstellers hat die Firma Georg Egger in Graz über. Die zuständige Beraterin heißt Frau Klamminger. Tel.: 0316/715168.

Sprich doch mal mit ihr. Sie ist sehr freundlich und verständnisvoll und kann dir sicher weiter helfen.

Gruß

Brandy
Benutzeravatar
Brandy
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 229
Alter: 40
Registriert: 31 Jul 2005 19:26
Wohnort: Niederösterreich
Land: Austria (at)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: neurog. Blasenentleerungsstörung bei Spina bifida
Hilfsmittel: ISK, Vesicare (Tabletten), Einlagen

Vielen Dank an alle!

Beitrag #13 von Kleeblattl » 25 Aug 2005 17:24


Ich möchte mich herzlich bei allen bedanken, die mir Adressen gesagt haben, wo ich einen Inkontinenzspiegel bestellen kann.

BRANDY, das war super nett von dir mir so genaue Informationen zukommen zu lassen. Vielen Dank. Ich habe mich mit dieser Firma in Graz bereits in Verbindung gesetzt und warte nun auf deren Antwort. Aber das sieht alles ziemlich gut aus.

Wenn das geklappt hat, dann kann ich mich ans Lernen machen. Das ist dann die letzte Hürde, aber ich hoffe, dass ich das auch noch hinbekomme.

Liebe Grüße
Kleeblattl
Benutzeravatar
Kleeblattl
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 7
Alter: 46
Registriert: 01 Jan 2005 12:33
Wohnort: Österreich
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Spina bifida

Beitrag #14 von Helmut » 31 Aug 2005 23:05


Hallo Kleeblattl,

freut mich, dass wir dir helfen konnten. Keine Sorge den ISK wirst du bestimmt schnell lernen, das können sogar schon Kinder lernen. Am Anfang ist es vielleicht etwas ungewohnt und du fühlst dich unsicher, aber keine Angst, eigentlich kann da nichts schief gehen.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2000
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #15 von danny » 11 Sep 2005 02:56


Von medical service gibt es Spiegel, die man sich um ein Bein bindet - damit habe ich esgelernt. Mit den Coloplast-Frauenkathetern komme ich sehr gut zurecht - jetzt brauche ich gar keinen Spiegel mehr.
Benutzeravatar
danny
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
 
Beiträge: 143
Alter: 39
Registriert: 22 Apr 2005 15:30
Wohnort: Südwestdeutschland
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: neurogene Blase
Hilfsmittel: Einmalkatheter

Vorherige

Zurück zu ableitende Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron