Suprima-Schutzhose mit verstellbarem Beinabschluss

Hier könnt ihr alles über die übrigen Hilfsmittel, wie zum Beispiel Betteinlagen, PVC-Schutzhosen, Bodys usw.... erfahren und auch euere Meinungen dazu schreiben.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

Suprima-Schutzhose mit verstellbarem Beinabschluss

Beitrag #1 von Olivia » 24 Okt 2003 15:01


Hallo allerseits,

von Suprima gibt es eine knöpfbare PVC-Schutzhose mit verstellbarem Beingummi (Modell 1252).

Kennt vielleicht jemand von euch dieses Modell aus eigener Anwendung? Besonders würde mich interessieren, ob gemäß eurer Erfahrung der verstellbare Beingummi eine Art "Auslaufschutzgarantie" darstellt oder ob er im Notfall auch nicht sehr viel mehr nützt als andere Beinabschlüsse.

Liebe Grüße an euch alle

Olivia
Benutzeravatar
Olivia
(Themenstarter)
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 65
Alter: 56
Registriert: 06 Jun 2003 17:01
Wohnort: Hamburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: ***
Hilfsmittel: Immer mal wieder andere

Beitrag #2 von Anderl » 24 Okt 2003 19:46


Hallo Olivia,

die Suprima 1252 verwende ich in der Nacht über den Tena Slip Maxi. Durch den verstellbaren Beingummi werden kleine Mengen Harn, die beispielsweise durch die zeitweise Undichtigkeit der Plastikfolie von den Tena Slips Maxi durch die Folie des Slips hindurchgehen, zuverlässig zurückgehalten. Bei anderen Suprimaschutzhosen lief an den Beinabschlüssen teilweise etwas aus. Allerdings auch nur wenig, da der meiste Harn ja durch die Tena Slip Maxi aufgesaugt wird.
Wenn aber die Aufnahmekapazität des Inkontinenzslips erreicht ist, hilft auch die 1252 nicht mehr. Eine Aufnahmegarantie gewährt auch die 1252 nicht.

Viele Grüße

Anderl :roll:
Benutzeravatar
Anderl
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 8
Registriert: 30 Apr 2003 18:05
Wohnort: München
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Trainers / Inkontinenzslips

Beitrag #3 von Dietmar » 24 Okt 2003 21:59


Hi Olivia,

durch Zufall habe ich vor einiger Zeit im Gesundheitsspezialkatalog vom "Quelle-Versand"
eine "Schwedenhose mit Metalldruckknöpfen und verstellbaren Beinbündchen" entdeckt.
Aus Interesse habe ich mir diese Hose bestellt. Es handelt sich um einen Suprima-Hose
Art 1253. Auf der Hompage von Suprima und in Ihrem Katalog ist diese Hose nicht zu finden.
Sie scheint exklusiv für Quelle produziert zu werden.

Bei dieser Hose sind die Bündchen nicht nur verstellbar sondern auch breiter als bei der klassischen 1250 ausgeführt.
Die Verarbeitung erscheint mit sehr gut.

Ich trage diese Hose mit Vlieseinlagen und bin sehr zufrieden mit der Auslaufsicherheit.
Allerdings sollte man auch anmerken, daß die Hose mit enger eingestellten Bündchen natürlich sicherer gegen das Auslaufen, dafür aber unangenehmer zu tragen wird, da die Bündchen dann einschneiden.

Es muß also immer ein Mittelmaß zwischen Tragekomfort und Sicherheit gefunden werden.

Viele Grüße

Dietmar
Benutzeravatar
Dietmar
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 26
Registriert: 26 Apr 2003 23:20
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Beitrag #4 von Olivia » 26 Okt 2003 13:14


Hallo Anderl,
hallo Dietmar,

danke für eure Antworten - und auch der Tipp mit Quelle ist Spitze!

Liebe Grüße

Olivia
Benutzeravatar
Olivia
(Themenstarter)
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 65
Alter: 56
Registriert: 06 Jun 2003 17:01
Wohnort: Hamburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: ***
Hilfsmittel: Immer mal wieder andere


Zurück zu sonstige Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron