Body aus Funktionsfaser

Hier könnt ihr alles über die übrigen Hilfsmittel, wie zum Beispiel Betteinlagen, PVC-Schutzhosen, Bodys usw.... erfahren und auch euere Meinungen dazu schreiben.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

Body aus Funktionsfaser

Beitrag #1 von Dirk » 02 Dez 2014 13:44


Hallo zusammen,

Ich bin auf der suche nach einem Body aus einer Kunstfaser oder mit einem hohen Anteil dieser. Eventuell auch Microfaser oder Fleece.
Die Bodies aus Baumwolle nehmen bei sportlichen Aktivitäten vermehrt Feuchtigkeit auf und lassen mich dann frieren, was gerade in der Winterzeit nicht so gut ist. Auch normale Tagesaktivitat draußen ist bei dem Wetter schnell mit frieren verbunden. Wenn ich die U-Wäsche aus Funktionsfaser benutze, habe ich das Problem nicht, die ist dann ja entsprechend atmungsaktiv. Leider ist dann der Body - Vorteil weg

Im Netz habe ich bis jetzt nur Bodies aus Baumwolle gefunden.

Hat jemand von Euch Erfahrung, wo ich entsprechende Funktionsfaser - Bodies bekommen kann?

Vielen Dank schon einmal und mit winterlichen Grüßen aus dem Ruhrgebiet

Dirk
Benutzeravatar
Dirk
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 4
Alter: 44
Registriert: 03 Jan 2008 15:27
Wohnort: Ruhrgebiet
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: neurologisch
Hilfsmittel: ISK / Windeln / Pants

Re: Body aus Funktionsfaser

Beitrag #2 von Olli » 28 Dez 2014 08:35


Hallo Dirk,

damit beschäftige ich mich auch schon seit geraumer Zeit - leider ohne wirklich Erfolg bisher.

Mein Anwendungsfall ist das Skifahren. Ich benutze hier eine Comficare um mir den Wechsel während eines Skitages zu ersparen. Ich habe gelernt das je nach "Füllstand" die Comfi irgendwann zwischen den Knien hängt, da hilft auch keine Short oder Schutzhose. Body mit Schutzhose hatte ich schon probiert, was in der Kombi zu eng war und zum auslaufen geführt hat und zum anderen an einem Tag im letzten Winter getestet, wo es richtig kalt war und ich kaum geschwitzt hatte.

Ein Body alleine wäre wahrscheinlich die Lösung, nur eben nicht aus Baumwolle weil das Dingens irgendwann durchgeschwitzt ist. Desweiteren muss der Body entsprechend dehnbar sein um die Aufnahme nicht einzuschränken aber dennoch genügend Halt bieten.

Was ich gefunden und probiert habe ist ein Art Einteiler so wie er beim Ringen getragen wird. Rein vom Material her passt das, allerdings nur mit einem Reisverschluss "mittig" welcher das wechseln unterwegs max. kompliziert macht. Grundsätzlich muss ich nicht wechseln, möchte aber zumindest die Möglichkeit haben. Ausserdem war das Material so straff / eng anliegend was ein auslaufen nach sich gezogen hat.

Hoffe das hilft dir ein wenig weiter.


Lieben Gruss, Olli
Benutzeravatar
Olli
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 16
Alter: 45
Registriert: 21 Feb 2011 22:39
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: neurologische Harn- und Stuhlinko
Hilfsmittel: Inkontinenzslips

Re: Body aus Funktionsfaser

Beitrag #3 von Helmut » 05 Jan 2015 13:53


Hallo Dirk,

also Bodys zu finden die nicht aus Baumwolle sind, ist schwierig. Du könntest aber mal einen Hersteller anschreiben ob er dir als Sonderanfertigung ein anderes Material verwendet als Baumwolle. Sonst schaue dir mal diesen Hersteller an, die machen anscheinend häufiger Sonderanfertigungen, fragen kostet ja nix.

http://81.169.162.205/privatina-p667h17 ... t-com.html

Also eine Comficare den ganzen Tag an zu behalten um nicht zwischendurch mal wechseln zu müssen, das halte ich für nicht gerade sinnvoll. Zum einen ist das eine große Belastung für deine Haut, dann beginnt es irgendwann zu riechen und außerdem wird die Windel wie du ja selber sagst, irgendwann richtig schwer. Ich würde da lieber eine andere Windel nehmen, etwa eine Tena Maxi oder Attends Active/Regular 10 und dann zumindest Mittags mal wechseln.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1991
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R


Zurück zu sonstige Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron