TVT

Hier könnt ihr alles über die übrigen Hilfsmittel, wie zum Beispiel Betteinlagen, PVC-Schutzhosen, Bodys usw.... erfahren und auch euere Meinungen dazu schreiben.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Marco N., Georges

TVT

Beitrag #1 von Leprechan » 31 Aug 2005 14:57


Hallo!
Hat hier jemand Erfahrung mit TVT? Ich habe zwar eins, aber es zeigt keine Wirkung.
Mel
Benutzeravatar
Leprechan
 
 

Beitrag #2 von Helmut » 31 Aug 2005 22:09


Hallo Mel,

normal sollte das TVT Band gleich nach der OP die gewünschte Wirkung zeigen, wie lange hast du es schon?

Kläre das unbedingt mit deinem Arzt ab, ob das Band vielleicht zu locker ist und noch etwas nachgespannt werden muss. Aber es gibt einige Fälle, da lässt sich eine Stressinkontinenz nicht durch ein TVT Band beseitigen, da müssen dann andere Operationsverfahren angewendet werden. Du schreibst leider nicht, ob zumindestens eine leichte Besserung deiner Beschwerden eingetreten ist, auch wenn die Inko nicht ganz vollständig verschwunden ist.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2002
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #3 von Leprechan » 01 Sep 2005 07:17


Hallo Helmut!

Danke.
Ich habe das Band seit Februar. Vielleicht ist eine ganz leicht Besserung eingetreten. Das kann ich schwer sagen, weil mir sowieso eher selten was in die Hose geht, aber wenn, dann meistens eben richtig. Es kommt auf meine Aktivitäten an. Wenn ich mit meiner Schwester zusammen bin und viel lache, kann es mehrmals pro Woche passieren, vielleicht mehrmals täglich. Manchmal habe ich aber wochenlang Ruhe. Aber eigentlich ist es wei vor der OP.

Das Problem ist: Ich studiere in Bonn, aber mein sehr netter und kompetenter Arzt ist hier Vogtland, wo auch meine Eltern wohnen und wo ich nur mal in den Ferien bin. Ich hatte mir extra über Pfingsten einen Termin geben lassen, aber da war der Arzt dann leider krank :? Deshalb war ich seit der OP nicht bei ihm (für die Semesterferin jetzt konnte ich keinen Termin mehr bekommen), habe aber ein paar mal mit ihm gemailt. Er hat wohl schon noch ein paar andere Behandlungsideen. Ich glaube nicht, dass man mein Band nachstellen kann, denn ich habe eins ohne Schraube.

Ich werde mir jetzt bald einen Termin für Weihnachten oder Februar machen.
Wenn aber hier jemand Erfahrungen mit dem Band hat oder mit anderen Mitteln zur Besserung / Behebung, würde ich mich über Antwort freuen.

Mel
Benutzeravatar
Leprechan
 
 

Beitrag #4 von Helmut » 01 Sep 2005 10:10


Hallo Mel,

machst du auch noch zusätzlich Beckenbodentraining oder sowas nebenbei?

Ich vermute einmal, dass die Verschlußkraft des Schließmuskels etwas schwach ist und dir deswegen gelegentlich was in die Hose geht. Das TVT Band soll ja die Blase etwas stützen und so die Verschlußkraft des Schließmuskels mit unterstützen. Vermutlich reicht das aber nicht immer 100%ig aus und deswegen bis du dann undicht. Es gibt auch die Methode, den Schließmuskel mit einer Art Kunststoff zu unterfüttern, sprich der Muskel wird etwas verstärkt, damit er besser zusammenpressen kann und so die Abdichtung besser wird. Dieses Verfahren ist bei uns auf der Themenseite "Zum Thema --> Harninkontinenz --> operative Behandlung" unter "Behandlung der Stressinkontinenz mit Zuidex® Implacement" zu finden. Hier ist ein Link zur Firma: www.agub.de/publication/zuidex/ . Wenn alles nichts bringt, dann gibts noch den künstlichen Schließmuskel der deine Inkontinenz bessert.

Du solltest trotzdem auch eine Urodynamik machen lassen, vielleicht spielt auch noch etwas anderes eine Rolle, warum du manchmal Harn verlierst.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2002
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R


Zurück zu sonstige Hilfsmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron