Idee für SHG in Wuppertal?

Hier kannst du mit anderen Selbsthilfegruppen in Kontakt treten und Erfahrungen austauschen.

Moderatoren: Helmut, Marco N., Georges

Idee für SHG in Wuppertal?

Beitrag #1 von Georges » 30 Sep 2018 14:52


Hallo Vereinskollegen und Forumsteilnehmer (m/w/d),

auf der Suche nach verfügbare SHG zum Thema Inkontinenz in und rundum Wuppertal habe ich leider nicht viel gefunden bzw. die Suche ist mühselig. Ich fand einen Eintrag aus 2014 das über einen SHG in Velbert berichtete, jedoch ist mir unklar ob es diese SHG noch gibt. Dies habe ich zurzeit in der Klärung. Ebenso ist der Abstand Wuppertal-Velbert, je nach Stadtteil, schon bis zu 20km oder mehr weit weg und somit möglich für so mancher eine Hörde.

Ich spiele mit der Gedanke für unser Verein und für unsere Mitgliedern mehr tätig zu sein und ggf. eine Anlaufstelle in Wuppertal zu gründen, was in der Form eines SHG oder ähnliches sein kann. Gerne möchte ich erst mal ein wenig meine Antennen ausstrecken und über unser Vereinsforum nach Informationen über bereits bestehenden SHG in/rundum Wuppertal, Optionen zur SHG-Gründung in Wuppertal und evtl. nach interessierten SHG-Mitgründern in Wuppertal erkundigen.

Sollte es bereits ein SHG in Wuppertal geben, laut Webseite der Stadt Wuppertal gibt es diese (noch) nicht, bitte ich auf jeden Fall um eine Rückinformation. Konkurrenz unter einander muss ja nicht sein.

Ich würde mich freuen auf Interesse zu stoßen, damit ich für mich entscheiden kann was am meisten Sinn hat zu tun.

Im Voraus vielen Dank für euer Reaktionen.

Grüße,
Georges
--- A simple act of caring, creates an endless ripple ---
Benutzeravatar
Georges
(Themenstarter)
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 180
Alter: 44
Registriert: 04 Jul 2010 15:39
Wohnort: Trier und Wuppertal.
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: Dranginkontinenz, in aktive Morbus Crohn Phasen auch ungewollten Stuhlverlust.
Hilfsmittel: Je nach Bedarf unterschiedliche Hilfsmittel/Medikamente.

Re: Idee für SHG in Wuppertal?

Beitrag #2 von Georges » 21 Jul 2019 13:43


Hallo zusammen,

gerne möchte ich meine Nachfrage wieder aktivieren. Ich habe inzwischen nochmal mit dem Sozialamt der Stadt Wuppertal gesprochen und habe sehr viel Papier dafür zurückbekommen, jedoch auch ein großes Interesse von Seitens der Stadt.

In Facebook habe ich erneut eine Anfrage gestellt und ich suche nach Unterstützung bei der Gründung bzw. Interessenten für eine SHG in Wuppertal. Am meisten wäre ich mit eine Räumlichkeit geholfen, welche in der frühe Abendsstunden nutzbar ist und am besten nichts kostet sowie barrierefrei ist.

Der Rest kann ich dann anstoßen und ich werde auch der Suche nach Interessenten versuchen über das Helios-Klinikum in Wuppertal mit an zu steuern.

Also, wer in oder in der Nähe von Wuppertal lebt, Interesse daran hat anderen zu helfen, ggf. ein Raum weiß, bitte her damit!! :D

Vielen Dank und Grüße,
Georges
--- A simple act of caring, creates an endless ripple ---
Benutzeravatar
Georges
(Themenstarter)
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 180
Alter: 44
Registriert: 04 Jul 2010 15:39
Wohnort: Trier und Wuppertal.
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: Dranginkontinenz, in aktive Morbus Crohn Phasen auch ungewollten Stuhlverlust.
Hilfsmittel: Je nach Bedarf unterschiedliche Hilfsmittel/Medikamente.


Zurück zu Selbsthilfegruppen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron