Partnerschafts Seite

Hier geht es um zwischenmenschliche Beziehungen, Partnerschaft und Sexualität.

Moderatoren: Georges, Benjamin

Partnerschafts Seite

Beitrag #1 von Stefan_CH » 16 Okt 2003 22:37


Hallo Zusammen

wie wärs doch wenn wir mal so eine partnerschafts suche rubrik eröffnen, ich meine jeder weis wie schwer es ist einen partner-in zu finden wenn man inko ist wiso nicht hier inko zu inko hm wie findet ihr den so die ide so was aufzubauen???
Benutzeravatar
Stefan_CH
(Themenstarter)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
 
Beiträge: 127
Bilder: 1
Alter: 52
Registriert: 13 Jan 2003 21:11
Wohnort: Schweiz ( AG )
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Voll
Hilfsmittel: Absorin, Attends, Tena, Abena, Vlesia, Molicare, E

Beitrag #2 von bernhard » 06 Nov 2003 10:03


Hallo Stefan!

Ich kann Deine Idee nur befürworten!!! Auch wenn man hier dann vielleicht nicht den Partner findet, vielleicht lernen sich dadurch betroffenen Leute selbst kennen.

schönen Tag noch Bernhard
Benutzeravatar
bernhard
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 25
Alter: 42
Registriert: 26 Jul 2003 07:55
Wohnort: Wien
Land: Austria (at)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn- und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Inkontinenzslips

Beitrag #3 von Helmut » 06 Nov 2003 12:19


Hallo Bernhard,

die beste Methode andere Betroffene kennenzulernen sind immernoch die Selbsthilfegruppen vor Ort. Inzwischen gibt es eine ganze Menge solcher Gruppen in vielen Städten. Auch bei dir in Wien gibt es eine Selbsthilfegruppe.

Ob wir hier einmal ein Partnerschaftsforum machen werden, das steht noch nicht fest.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2054
Bilder: 7
Alter: 55
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Verwechslung Stefan mit Stefan CH (CH= Schweiz)

Beitrag #4 von Stefan_CH » 08 Nov 2003 23:42


Hallo zusammen
also nix gegen den Stefan in Wien aber ich bin der Stefan aus der Schweiz und hier gibt es fast keine Selbstholfegruppe, wenn ja sind es meistens ältere Leute.

Hm also ein Gruss aus dem Schweizerland
Benutzeravatar
Stefan_CH
(Themenstarter)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
 
Beiträge: 127
Bilder: 1
Alter: 52
Registriert: 13 Jan 2003 21:11
Wohnort: Schweiz ( AG )
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Voll
Hilfsmittel: Absorin, Attends, Tena, Abena, Vlesia, Molicare, E

Gute Idee!

Beitrag #5 von dieter » 09 Nov 2003 21:22


Ich finde es auch eine gute Idee hier ein Partnerschaftsforum zu gründen. Denn in dieser Gruppe braucht sich keiner wegen seiner Inkontinenz zu verstecken und kann ohne Beschähmung auf sich aufmerksam machen
Benutzeravatar
dieter
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 10
Alter: 60
Registriert: 05 Mai 2003 19:13
Wohnort: München
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Windeln, Gummihose

Beitrag #6 von Malcolm » 09 Nov 2003 21:45


Ich finde es selbstverständlich, wenn jemand jemanden Seinesgleichen sucht. Ob das in einer Partnerschaftsbörse stattfindet oder zufällig ist eigentlich egal. Man sollte jedoch darauf achten, das man nicht nur ausschliesslich in Inkontinenzforen sucht. Man sollte auch seine Augen und Ohren für die restliche Welt offenhalten um nicht eine Abkapselung von der Gesellschaft geschieht.
Mir ging es damals so, das ich eine zeitlang niemanden sehen wollte. DAS WAR EIN FEHLER! Diese im Inko-Forum eingerichtete Partnerschaftsbörse sollte nur als Ergänzung dienen. Letztlich ist es jedem freigestellt, wie er verfährt - jedoch soll das ein Tipp sein, der helfen soll.
Ich bin glücklich mit einer kontinenten zusammen.
Benutzeravatar
Malcolm
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 15
Alter: 36
Registriert: 17 Jul 2003 00:28
Wohnort: Nidderau / MKK
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Molicare Super

Partner sucht man nicht in versteckten Orten...

Beitrag #7 von Regenmacher » 13 Nov 2003 22:55


... sondern im Leben...

Wirklich, ich kann es verstehen, wenn ihr gerne eine Rubrik "InkontinentEr sucht InkontinENTE" abgeleitet von not testified (n/t sprich en tie = ENTE).

Egal, ein Wortspiel. Mathematisch gesehen ist 1/2 und 1/2 nicht ein Ganzes, sondern ein Viertel (1/2 * 1/2 = 1/4).

Es gibt hundert verschiedene Möglichkeiten, wieso Menschen inkontinent sind. Damit ist doch immer eine Verletzung oder Krankheit verbunden, die im Leben schon einschränkt. Und nun sollen sich zwei Leute mit unterschiedlichen Grunderkrankungen auch noch gegenseitig be- und entlasten? Es mag Fälle geben, wo das geklappt hat. Die Mehrheit aller Behinderten-Ehen scheitert über Kurz oder Lang an der Doppel-Belastung.

Besser ist es doch, einfach das Leben seinen Lauf nehmen zu lassen und eines Tages steht dir dein Gegenstück gegenüber - und wenn der Funken springt, ist Inkontinenz nicht mehr so wichtig, das Problem löst sich von ganz allein. Ich spreche da aus Erfahrung, ich bin mit meiner Frau jetzt drei Jahre zusammen, sehr glücklich und meine Frau hat von meiner Inkontinenz auch nix gewusst - erst, als wir uns schon beide im Herzen für einander entschieden hatten, kam diese Nebensächlichkeit auf den Tisch und ist bis heute eine Nebensächlichkeit geblieben. Wir sprechen wenns hoch kommt ein bis zweimal im Monat über Inkontinenz, aber nie als ein Problem, sondern als lösbare Aufgabe.

Macht euch im Kopf frei, dann wird das Herz seinen weg finden - und engt eure Chancen nicht von vorn herein auf einen kleinen Kreis ein - und seid hinterher enttäuscht, wenn eine Doppelbelastung letztlich nicht die erhoffte Harmonie bringt, die ihr erwartet und erhofft habt.

Euer Marco
----
Ohne Signatur geht es auch.
Benutzeravatar
Regenmacher
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 232
Alter: 47
Registriert: 13 Mär 2003 03:00
Wohnort: Musterstadt
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: geschieden
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Spezialunterwäsche

Beitrag #8 von Demian » 04 Dez 2003 03:45


hm ich finde es schade das die moderatoren so negativ darauf reagieren [edit: ups, ist ja von einem mod ausgegangen ... also schade das die anderen 2 mods so negativ reagieren]
warum nicht ganz einfach machen?
diejenigen die so eine börse wollen sollen sie selbst moderieren, ein paar regeln aufstellen [zb jeder der will soll posten woher er kommt, wie alt, ein bisschen über sein leben etc.] und fertig

verstehe nicht warum ihr so negativ darauf eingestellt seit
ihr hättet dabei kaum arbeit und naja ...
klar, ihr sagt das so einfach "bei mir klappt es doch auch mit einer kontinenten", aber das sagt sich leicht, wenn es bei einem selbst so gut geht, man glück mit der partnerin/dem partner hatte
bei anderen läuft es nunmal nicht so gut, man ist im vielleicht falschen kreis der leute, oder hat einfach kein glück den/die richte(n) zu finden

also es ist wirklich keine arbeit ein neues forum zu eröffnen, jemand der sich darum kümmern kann und will mod-rechte zu geben und sehen was daraus wird
weniger als nichts kann nicht werden

mfg
Benutzeravatar
Demian
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 20
Alter: 37
Registriert: 04 Dez 2003 00:41
Wohnort: Österreich/Graz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Stuhlinko
Hilfsmittel: einlagen, tampons

Beitrag #9 von Helmut » 04 Dez 2003 10:28


Hallo Demian,

es geht eigentlich nicht darum, daß wir so ein Forum bei uns nicht wollen, sondern darum, die ganzen "Spinner" davon fern zu halten. Mir ist noch keine vernünftige Lösung eingefallen, wie du verhindern kannst, daß die Betroffenen die ernsthaft einen Partner suchen davor zu schützen, von Leuten belästigt werden, die nur ihre sexuellen Leidenschaften in Bezug auf Windeln ausleben wollen. Wie würdest du dann zum Beispiel darauf reagieren, wenn dreiviertel derer die Antworten, dich im Grunde "nur" wickeln wollen?

Also mal ehrlich, ich würde das nicht wollen wenn ich an einer ernsthaften Beziehung interessiert bin. Und wenn du dir einmal wirklich seriöse Partnerschaftsforen ansiehst, dann wirst du merken, daß du in die meisten Foren nicht herein kommst, ohne dich vorher zu "Bewerben" und damit hast dann wirklich einiges an Arbeit damit. Hier werden ja dann wirklich sehr private und intime Daten übermittelt und der Moderator muß dann seine "Auswahl" treffen ob du reinkommst oder nicht.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2054
Bilder: 7
Alter: 55
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #10 von Demian » 04 Dez 2003 15:13


"die nur ihre sexuellen Leidenschaften in Bezug auf Windeln ausleben wollen." ... finde ich etwas amüsant, aber da hast du vielleicht wirklich recht ... schließlich gibt es auch faschisten von allem möglichen

mhm naja liegt eh nicht an mir
Benutzeravatar
Demian
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 20
Alter: 37
Registriert: 04 Dez 2003 00:41
Wohnort: Österreich/Graz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Stuhlinko
Hilfsmittel: einlagen, tampons

Nächste

Zurück zu Inkontinenz und Partnerschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron