Partnerschafts Seite

Hier geht es um zwischenmenschliche Beziehungen, Partnerschaft und Sexualität.

Moderatoren: Georges, Benjamin

Er sucht Sie; Sie sucht Ihn; Er sucht Ihn; Sie sucht Sie;?

Beitrag #11 von Stutzer » 07 Dez 2003 14:22


Ich suche Mich

Hallo an alle

Ich finde die Idee mit der Partnersuche gar nicht mal schlecht.
Eine Seite dafür aufzumachen finde ich mit Einschränkungen gut.
Eine öffentliche Seite zum Partneraussuchen finde ich gar nicht mehr gut.

Das die Moderatoren negativ reagieren ist vielleicht nicht ganz richtig, nur haben wir die Aufgabe uns darum zu kümmern das die Seite das bleibt was sie ist.,
Das bedeutet auch allen Usern eine Möglichkeit zu geben die Tabubarriere zu überwinden und dann hier zu posten.

Ich verstehe meine Aufgabe in erster Linie als Schutz der Schutzbefohlenen und dann erst als Poster für alle Dinge.

Sicherlich wäre es schön einen Partner zu finden der entweder selber Inkontinent ist oder aber sehr viel Verständnis mit sich bringt. Ich bin froh eine solche Partnerin zu haben und verstehe eure Sorgen und Nöte nur zur genüge.

Jetzt werdet ihr euch fragen was schreibt der da für einen Quatsch, darum versuche ich mal eine Aussage zu treffen.

Tretet in den Verein ein. dann werdet ihr zu allen Treffen eingeladen und habt dort die Möglichkeit betroffenen Kennen zu lernen.
Eine Anonyme Seite zur Partnersuche finde ich immer sehr Risikoreich. Ein Gespräch von Angesicht zu Angesicht ist immer noch das Mittel der Wahl.
Stellt euch mal vor Ihr habt hier eine solche Seite, postet fleißig und verabredet euch dann. Eine Endtäuschung ist dann in 80% aller Fälle vorprogrammiert. Und das Kann und will ich keinem anbieten.

Ich hoffe ihr versteht meine Reaktion nicht als rigoroses Nein sondern eher als Anstoß zum Überdenken.
Bis dahin wünsche ich dir viel Glück und verbleibe

freundlichst grüßend
der Lutz
Benutzeravatar
Stutzer
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
 
Beiträge: 141
Alter: 56
Registriert: 20 Feb 2003 15:14
Wohnort: Herne
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Neurogene Blase
Hilfsmittel: IKS = Inkontinezslip

Beitrag #12 von Annika » 16 Nov 2004 20:02


hallole,

ja nur zu, wo hängt es?
warte schon lange darauf, hatte helmut schon in der ersten seite darauf
angesprochen, dass man sowas machen sollte.
also ich würd mich freuen und bedank mich im voraus
liebs grüssle
annika
Benutzeravatar
Annika
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 16
Alter: 54
Registriert: 01 Mai 2003 01:02
Wohnort: 70
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: Single
Art der Inkontinenz: Bettnässen
Hilfsmittel: unterschiedliche Pampers/Pants ;-)

Beitrag #13 von Annika » 17 Nov 2004 20:41


zum beitrag stutzer:

na siehste du kannst es verstehen, das ist schonmal enorm was wert ;-)
zum schutz von uns, super schon klar, aber wer nix wagt, der nix gewinnt
oder wie war das?
und wo sonst, wenn nicht hier, jemand mit den gleichen problemen
kennenlernen?
die die ihre partner haben und die die inko so ohne weiteres akzeptieren,
ist doch super, freut euch.
ich jedoch habe zum teil die inko verschwiegen und würde sicherlich nicht
jedem nicht-inko bekannten davon erzählen.
bei einem betroffenen wäre das doch ganz anders, man weiss es, man
braucht sich nicht zu schämen und geht doch ganz anders an die partner-
schaft ran, denke ich :-)
vielleicht kommen noch mehr resonanzen und die moderatoren haben
ein herz für uns noch alleinigen herzchen ;-)
liebs grüssle
annika
Benutzeravatar
Annika
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 16
Alter: 54
Registriert: 01 Mai 2003 01:02
Wohnort: 70
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: Single
Art der Inkontinenz: Bettnässen
Hilfsmittel: unterschiedliche Pampers/Pants ;-)

Beitrag #14 von Annika » 19 Nov 2004 08:58


ach du liebe zeit, ich wieder.
hab mal wieder nur die beiträge überflogen und gar net gesehen,
dass die schon uralt sind :-(
sieht man mal, wie lang ich hier nemmer aktiv war, aber ehrlich
gesagt, passiert mir hier auch recht wenig, im chat ist kaum was
los und auch ansonsten könnte einfach mehr los sein auf der
seite, gerade in richtung partnerschaft, freizeitpartner usw.
ich wünschte, es würden sich noch einige leute anschliessen,
denn es gibt doch sicher genug leute, die einen partner oder
einfach jemanden finden wollen, mit dem sie mal was unter-
nehmen können, diesen jemand mit dem gleichen problem.
wär schön, wenn sich hierzu ein paar leutchen melden.
liebs grüssle
annika
Benutzeravatar
Annika
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 16
Alter: 54
Registriert: 01 Mai 2003 01:02
Wohnort: 70
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: Single
Art der Inkontinenz: Bettnässen
Hilfsmittel: unterschiedliche Pampers/Pants ;-)

Beitrag #15 von Matti » 19 Nov 2004 18:04


Annika hat geschrieben:sieht man mal, wie lang ich hier nemmer aktiv war, aber ehrlich
gesagt, passiert mir hier auch recht wenig, im chat ist kaum was
los und auch ansonsten könnte einfach mehr los sein auf der
seite, gerade in richtung partnerschaft, freizeitpartner usw.
ich wünschte, es würden sich noch einige leute anschliessen,
denn es gibt doch sicher genug leute, die einen partner oder
einfach jemanden finden wollen, mit dem sie mal was unter-
nehmen können, diesen jemand mit dem gleichen problem.


annika

Hallo Annika,

grundsätzlich ist die Idee ein " Partnerschaftsforum " aufzumachen nicht so schlecht.
Die Internetseite ist ja nur ein Teil der Aktivitäten und des Tätigkeitsfeldes des Selbsthilfeverband Inkontinenz. Dahinter steckt ein Verein der sich die Förderung der Selbsthilfe zur Aufgabe gemacht hat. Eines der Ziele liegt in der Regionalen Förderung der Selbsthilfe in Form von Gruppen. Dort kann man Reale Menschen treffen, Betroffene, und sich untereinander Austauschen. Auf diese weise entstehen natürlich auch Kontakte die man ja auch ausserhalb der Gruppe pflegen kann.
Wenn du noch nicht Mitglied im Verein bist dann überleg es dir doch mal, den unser letztes Treffen liegt gerade mal 1 Woche zurück und fand in Hamburg statt. Dort konnte man sehr gut mit anderen über seine Erfahrungen und Probleme reden und Freundschaften ergeben sich nun mal Persönlich leichter als im Anonymen Internet.
Als Mitglied hättest du z.B. schon wieder am 11.12.2004 die Möglichkeit an einem Treffen teilzunehemen im Rahmen der Jahreshauptversammlung, ausserdem hättest du die möglichkeit Aktiv an der Gestaltung des Vereinsauftritts mitzuwirken.


Das auf der Seite auch sonst wenig los ist schreibst du, da kann ich nur sagen: auf, auf jede hilfe ist Willkommen die die Seite belebt.

Lieben Gruss

Matti
Benutzeravatar
Matti
 
 

Beitrag #16 von Annika » 19 Nov 2004 20:02


hallo matti,
danke für deine rasche antwort, aber:

1. ich bin körperlich sehr stark angeschlagen, d.h. ich kann nicht ständig
riesenstrecken auf mich nehmen, nur um mich mit leuten zu treffen.
2. ist das auch eine finanzielle frage, ich bin grad arbeitslos, also wär
in gegend calw, pforzheim, böblingen, sindelfingen möglich, aber
nicht viel weiters weg.
3. ist die gruppentrefferei eh nicht mein ding, ich mag mich lieber mit
einer oder sehr wenigen personen gleichzeitig treffen, ich bin halt
so :-)

was steht denn nun immer noch gegen ein partnerschaftsforum?
warum stellt ihr euch denn dagegen so, ist das zuviel arbeit? ist es
wegen den fetis?
warum hab ich immer das gefühl, es wird um den heissen brei
herumgeredet?

so nun wünsche ich allen ein schönes we, bin erst montag wieder
hier, weil ich besuch kriege :-)
lg
annika
Benutzeravatar
Annika
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 16
Alter: 54
Registriert: 01 Mai 2003 01:02
Wohnort: 70
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: Single
Art der Inkontinenz: Bettnässen
Hilfsmittel: unterschiedliche Pampers/Pants ;-)

Beitrag #17 von benny_1980 » 20 Nov 2004 13:26


Hallo,
ich finde die Idee sehr gut!
Denn soziale Kontakte habe ich genug doch wenn es darum ging eine feste Beziehung mit´ner Frau aufzubauen ist es jedes mal an meinem Problem gescheitert!
Eine gleichgesinnte zu finden würde mir das Leben um einiges erleichtern, schließlich bin ich jetzt auch schon seit ca. 10 Jahren solo und alleine macht das Leben nur wenig Spass!! :(
Weis denn jemand wo man(n) im Netz frauen mit dem selben Problem kennenlernen kann??

Gruß
Benny
Benutzeravatar
benny_1980
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Registriert: 20 Nov 2004 13:06
Wohnort: hamburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Solo!! :-(
Art der Inkontinenz: Bettnässen
Hilfsmittel: Unterlage

Beitrag #18 von Matti » 20 Nov 2004 14:01


Hallo,

Wie man aus verschiedenen Beiträgen der Moderatoren und des Vorstands ersehen kann stehen wir einem solchen Projekt Kritisch gegenüber.
Eine Selbstverwaltung eines " Partenerschaftsforums " durch einzelne Mitglieder ist nicht im Sinne des Vereins. Den auch das Forum ist Bestandteil des Vereins und somit an die gleichen Zwecke, Ziele und Beschlüsse gebunden wie die sonstige Arbeit des Vereins.
Wir haben aufgrund unserer Partnerschaftlichen Zusammenarbeit z. B. mit der Firma Hartmann auch eine gewisse Verpflichtung zur Seriösität. Ein Partnerschaftsforum könnte nur schwer einer "Moderation" eines Vereins unterliegen da es ja auch Privat und Persönlich zugehen sollte.

Auch die Satzung des " SVI " sieht die Möglichkeit einer " Partnervermittlung " nicht, es würde also hierzu einer Satzungsänderung bedürfen.



§ 2
Zweck des Vereins und Gemeinnützigkeit
1. Zweck des Vereins ist die Unterstützung von Menschen die von Harninkontinenz,
Stuhlinkontinenz, oder Bettnässen betroffen sind und deren Angehörigen bei der
Bewältigung der Krankheit und dem Führen eines menschenwürdigen Lebens. Der
Satzungszweck wird u.a. verwirklicht durch folgende Maßnahmen:
1.1. Die Förderung und Koordination von regionalen Selbsthilfegruppen, die im Verein
Mitglied sind und den Kriterien der Satzung entsprechen (siehe § 6).
1.2. Gezielte Öffentlichkeitsarbeit, um Betroffene, Angehörige und deren Krankheiten
Harninkontinenz, Stuhlinkontinenz, und Bettnässen aus der Tabuzone zu befreien.
1.3. Unterstützung von Medizin, Industrie, Vertrieb und Kostenträgern bei Forschung und
Entwicklung von Hilfsmitteln, Therapien und Finanzierungskonzepten, die den
Wünschen der Betroffenen und deren Angehörigen entsprechen.
1.4. Mitarbeit in Körperschaften des öffentlichen Rechts und deren Umfeld, die zu den
Themen Harninkontinenz, Stuhlinkontinenz, oder Bettnässen von Bedeutung sind.
1.5. Aufklärung und Prävention von Betroffenen und deren Angehörigen über die
Krankheiten Harninkontinenz, Stuhlinkontinenz, und Bettnässen, z.b. durch
Publikationen

Da aber weder der Verein noch die Moderatoren dieses Forums an den Forenteilnehmern und vor alen an seinen Vereinsmitglieder Vorbeiarbeiten will, werden wir diesen Thema bei der nächsten Vorstandsitzung bzw. Jahreshauptversammlung ansprechen und nach möglichkeit einen Beschluss fassen.
Bis dahin bitte ich um Gedult.

Lieben Gruss

Matti
Benutzeravatar
Matti
 
 

Beitrag #19 von eckhard11 » 20 Nov 2004 21:46


Hallo Annika,

auch ich bin der Meinung, daß es nicht so einfach ist, eine “Partnerschaftsbörse” im SVI zu erstellen.
Helmut hat ja nicht unrecht, wenn er befürchtet, daß sich dort auch die Pinkel - und Kackidioten der Baby-Adult-Liga breitmachen würden.
Ein gewisses Sorgerecht kann und sollte man den verantwortlichen Moderatoren nicht verwehren.

Eine Möglichkeit wäre es eventuell, im Chat einen Raum zu öffnen, welcher von Partnersuchenden genutzt wird.
Aber auch hier sind der o.a. Liga natürlich Tür und Tor geöffnet.....

Und wenn es schiefgeht, dann heißt es hinterher : “Ihr hättet derlei Beiträge ausschließen müssen” ( was aber nicht geht )
Geh doch einfach mal häufiger in den vorhandenen Chatraum. Vielleicht findest Du dort einen adäquaten Partner.
Leider wird der Chatraum viel zu wenig genutzt.....

Übrigens : Neue Schätzungen gehen von ca. 8 Millionen Inkontinenzbetroffenen aus, Zahl steigend.
Da sollte es doch mit dem Teufel zugehen, wenn Du als angenehme Mittdreissigerin keinen Partner finden würdest. Schon der nächste sympathische Mann, den Du triffst, hat eventuell eine Inko.
Das Problem: Er redet nicht drüber. ( Da wäre natürlich eine Partnerschaftsbörse wiederum angebracht )

Ich leg mich wieder hin .sleep:
Eckhard
Benutzeravatar
eckhard11
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Beitrag #20 von Helmut » 21 Nov 2004 22:38


Hallo Annika,

wie schon Matti und die anderen gesagt haben, werden wir vorerst kein Partnerforum einrichten. Da die Homepage nur ein Teil unseres Vereins darstellt und wir eigentlich den Schwerpunkt auf die Selbsthilfe gelegt haben, arbeiten wir natürlich darauf hin, daß ein persönlicher Kontakt in Selbsthilfegruppen zustande kommt. Wie ich aus meiner Vereinsarbeit auch von anderen Vereinen her weis, sind dabei schon einige Beziehungen hervorgegangen, auch welche die jetzt glücklich verheiratet sind.

Wenn du nur auf eine Partnerschaft aus bist, dich aber nicht mit anderen Betroffenen treffen willst, dann kannst du dich auch in den normalen Partnerschaftsforen anmelden und entsprechende Suchkriterien eingeben. Ich sehe für uns hier keinen direkten Handlungsbedarf, zumal die aktiven Vereinsmitglieder auch persönlich treffen und auch regen telefonischen Kontakt haben.

Sollten wir tatsächlich ein Partnerschaftsforum anbieten, dann wird es aber nur unseren Vereinsmitgliedern vorbehalten bleiben.

Gruß Helmut :fleissig:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2054
Bilder: 7
Alter: 55
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

VorherigeNächste

Zurück zu Inkontinenz und Partnerschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron