Inkontinente Freundin nur lästig?

Hier geht es um zwischenmenschliche Beziehungen, Partnerschaft und Sexualität.

Moderatoren: Georges, Benjamin

Inkontinente Freundin nur lästig?

Beitrag #1 von Cveta » 15 Jul 2013 11:35


Hallo,

mir scheint, als denke man, inkontinente Freundin sei nur lästig. Wenn sie bei einem übernachtet, braucht sie Windeln und Matratzenschutz, im Urlaub muss sie zwingend Windeln mitnehmen, das kostet Stauraum in Auto oder Fluggepäck.

Dann ist sie öfter mal kurzfritig verschwunden, weil sie auch unterwegs ihre Windeln wechseln muss, und nicht wenn es eng oder unbequem wird, die Windeln nicht benutzt.

Dazu kommt dann noch, was die normalen szenefremden Freunde denken, warum ist der mit so einer behinderten Tussi zusammen, könnte doch eine bessere haben.

Also, inkontinente Frau hat auch unter Spaßwindeln nur sie "Arschkarte" gezogen, besser in Partnerbörse für behinderte Menschen gehen!

LG Cveta
Benutzeravatar
Cveta
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 187
Alter: 50
Registriert: 19 Nov 2005 14:52
Wohnort: Görlitz, Niederschlesien
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen, Überlaufinko, neurologische Wirbelsäulenprobleme
Hilfsmittel: super seni quatro L, Mullwindel mit Plastehose (zu Hause)

Re: Inkontinente Freundin nur lästig?

Beitrag #2 von ela » 15 Jul 2013 11:42


äußerst merkwürdig, dein statement,solltest dir lieber dafür ein anderes forum suchen, ist aber nur meine meinung.






[quote="Cveta"]Hallo,

mir scheint, als denke man, inkontinente Freundin sei nur lästig. Wenn sie bei einem übernachtet, braucht sie Windeln und Matratzenschutz, im Urlaub muss sie zwingend Windeln mitnehmen, das kostet Stauraum in Auto oder Fluggepäck.

Dann ist sie öfter mal kurzfritig verschwunden, weil sie auch unterwegs ihre Windeln wechseln muss, und nicht wenn es eng oder unbequem wird, die Windeln nicht benutzt.

Dazu kommt dann noch, was die normalen szenefremden Freunde denken, warum ist der mit so einer behinderten Tussi zusammen, könnte doch eine bessere haben.

Also, inkontinente Frau hat auch unter Spaßwindeln nur sie "Arschkarte" gezogen, besser in Partnerbörse für behinderte Menschen gehen!

LG Cveta[/quote] :fleissig:
"Mit der Hoffnungslosigkeit, beginnt der wahre Optimismus" Jean Paul Satre
Benutzeravatar
ela
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 84
Alter: 48
Registriert: 03 Mai 2003 14:23
Wohnort: brandenburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: harninko
Hilfsmittel: windelslips attends ,schutzhosen

Beitrag #3 von adrian82 » 15 Jul 2013 20:13


Ich weiss auch nicht so recht, was die Botschaft sein soll: ein Wink mit dem Zaunpfahl, inkontinente (Freunde) zu akzeptieren.

Ja sicher, aber warum kommt das hier? Man würde ja meinen die Leute die hier lesen, würden das tun.

Vor allem dieser letzte Satz ist vollkommen überflüssig und unverständlich
Also, inkontinente Frau hat auch unter Spaßwindeln nur sie "Arschkarte" gezogen, besser in Partnerbörse für behinderte Menschen gehen!


@ ela
Wenn Du das tag "quote" brauchst, darfst Du nicht etwas dazu setzen wie = cveta, sonst funktioniert es nicht. Das geht nur für Farben und URL: [color =] und enden mit [/color].
Adrian
Benutzeravatar
adrian82
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
 
Beiträge: 127
Registriert: 20 Nov 2011 13:31
Wohnort: Schlieren
Land: Switzerland (ch)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Stress
Hilfsmittel: Flanellwindeln und Gummihosen

Beitrag #4 von ela » 15 Jul 2013 22:16


@adrian, Danke
"Mit der Hoffnungslosigkeit, beginnt der wahre Optimismus" Jean Paul Satre
Benutzeravatar
ela
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 84
Alter: 48
Registriert: 03 Mai 2003 14:23
Wohnort: brandenburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: harninko
Hilfsmittel: windelslips attends ,schutzhosen

Cveta ??

Beitrag #5 von Chris » 15 Jul 2013 22:51


Hallo,

ich bin mir (fast) sicher, dass jedwedes Nachdenken über diesen Beitrag zu keinem Ergebnis führen kann.

Wenn ich die Zusammenhänge richtig sehe, haben wir es hier mit einer "Möchtegern Frau" zu tun, die Windeln in erster Linie zu "anderen Zwecken" trägt, aber immer wieder mit seltsamen Auftritten Aufmerksamkeit erzeugen möchte.

Ich denke es ist an der Zeit, dass sich die Admins mal mit solchen Äußerungen befassen.

Danke

Chris
Kinder sind uns als Lehen gegeben, wir müssen sie sorgfältig behandeln
Benutzeravatar
Chris
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 299
Alter: 67
Registriert: 04 Mai 2003 21:07
Wohnort: Bad Oldesloe
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn / Stuhl
Hilfsmittel: Slips / Pants / Vorlagen

Beitrag #6 von Struppi » 16 Jul 2013 00:32


Hallo Cveta,

ich versuche mal, es etwas nüchterner anzugehen als meine Vorredner. Leider kann ich den Großteil des Inhaltes Deines Postings nicht nachvollziehen und kann auch verstehen, warum sich hier viele durch den Inhalt irritiert und z.T. auch provoziert fühlen.

Was bringt Dich auf den Gedanken "...als denke man, inkontinente Freundin sei nur lästig."? Ist Deine Beziehung geendet oder woher dieser Ausbruch? Wenn es eine reine Information ist, dann ist diese wirklich und in der Tat hier unangemessen und wirbelt nur unnötig Dreck hoch.

Zudem... was unangenehm auffällt, ist der doch sehr häufige Gebrauch des Wortes "Windel" in einem Beitrag mit 4 Absätzen.

Bitte, kläre uns über Deine Beweggründe auf - denn sonst könntest Du in eine Ecke gedrängt werden, in die Du vielleicht gar nicht gehörst...?

Gruß

Hannes
Benutzeravatar
Struppi
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 407
Alter: 44
Registriert: 18 Nov 2006 17:58
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Reflexinko Grad III
Hilfsmittel: Katheter/Kondomurinal/Inkoslip

Beitrag #7 von Helmut » 16 Jul 2013 00:45


Hallo Cveta -> Kvetinka -> Sascha,

ich bin mir nicht so sicher was dein Beitrag hier im Forum für eine Aussage treffen soll, zumal ich keinen wirklich Zusammenhang bzw. eine Beziehung zu irgendwas sehen kann. Du hast ja diesen identischen Beitrag schon im wb-community Forum geschrieben und auch nur fragende Antworten bekommen.

Wir sind hier in einem Inko-Forum, das sollte auch so bleiben. Für ernsthafte Fragen oder Beiträge sind wir immer offen, aber für "Fetischthemen" solltest du besser die andere Community nutzen.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2054
Bilder: 7
Alter: 55
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #8 von Cveta » 16 Jul 2013 00:49


adrian82 hat geschrieben:Ich weiss auch nicht so recht, was die Botschaft sein soll: ein Wink mit dem Zaunpfahl, inkontinente (Freunde) zu akzeptieren.

Ja sicher, aber warum kommt das hier? Man würde ja meinen die Leute die hier lesen, würden das tun.



@adrian

Ja, das war eher an Menschen außerhalb dieses Forums gerichtet, auf Menschen, die auf Hilfsmittel angewiesen sind, Rücksicht zu nehmen.
Benutzeravatar
Cveta
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 187
Alter: 50
Registriert: 19 Nov 2005 14:52
Wohnort: Görlitz, Niederschlesien
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen, Überlaufinko, neurologische Wirbelsäulenprobleme
Hilfsmittel: super seni quatro L, Mullwindel mit Plastehose (zu Hause)

Beitrag #9 von Marilee » 16 Jul 2013 11:22


Hallo Cveta,
irgendwie ein merkwürdiger Beitrag, weiß nicht so recht was ich da jetzt von halten soll.
Warum wolltest Du denn damit 'Menschen ausserhalb dieses Forums' ansprechen? Wenn Du solche Leute ansprechen willst, dann schreib doch solche Beiträge in den 'passenden' Foren.
In diesem Sinne, liebe Grüße, M.
:fleissig:
Benutzeravatar
Marilee
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 30
Alter: 45
Registriert: 28 Nov 2009 14:44
Wohnort: zuhause
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: Harn-und Stuhlinkontinenz bei neurogener Blasen-Darmentleerungsstörung
Hilfsmittel: ISK / Irrigation / Botox / nach Bedarf saugende Hilfsmittel (Vorlagen/ Windeln)

Beitrag #10 von Berner-Sennenhund » 16 Jul 2013 21:05


Cveta hat geschrieben:[..]
Ja, das war eher an Menschen außerhalb dieses Forums gerichtet, auf Menschen, die auf Hilfsmittel angewiesen sind, Rücksicht zu nehmen.



Hallo Cveta

Und Du glaubst wirklich, daß Menschen, die mit Windeln gar nichts zu tun haben, hier trotzdem mitlesen und Deinen Beitrag finden ??

Gruß
Berner-Sennenhund
Benutzeravatar
Berner-Sennenhund
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 3
Alter: 50
Registriert: 09 Dez 2011 20:57
Wohnort: in der Nähe von Stuttgart
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Einwegwindeln

Nächste

Zurück zu Inkontinenz und Partnerschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron