Hilfe

Hier geht es um zwischenmenschliche Beziehungen, Partnerschaft und Sexualität.

Moderatoren: Benjamin, Ramona, Marco N., MSN

Hilfe

Beitrag #1 von dragontaiger » 23 Nov 2017 23:04


Hallo ich bin der michael und brauche hilfe! ich bin seit einiger zeit inko und bin auf der suche nach einer Partnerin die das akzeptieren kann und so aber alle die ich bereits kennen gelernt habe, haben sich nie mehr gemeldet und als ich auf meine inkontinenz angesprochen hae, haben die dann gleich sich zurückgezogen.



ich bin am verzweifeln
Benutzeravatar
dragontaiger
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 27
Registriert: 23 Nov 2017 22:52
Geschlecht: Männlich
 
Partner: single
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Windel mit einlagen

Re: Hilfe

Beitrag #2 von Gulliam » 24 Nov 2017 00:58


In deinen Alter sehe ich das für sehr schlimm an, aber ich kann mir schon vorstellen, das dies normale Menschen zurück schreckt, ich sehe ja bei mir, was das für eine Sauerei sein kann.
Als meine Frau noch lebte, hat es bei uns auch aufgehört.
Vielleicht wäre es gut eine Frau mit den gleichen Probleme zu finden.

Nur nicht auf geben, irgendwann wird es klappen.
Viele Grüsse
Gulliam
Benutzeravatar
Gulliam
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 218
Alter: 80
Registriert: 18 Feb 2006 20:16
Wohnort: Regio Aachen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Witwer
Art der Inkontinenz: Urin
Hilfsmittel: Vorlagen

Re: Hilfe

Beitrag #3 von dragontaiger » 24 Nov 2017 06:22


Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine frau in meinem aöter in Regensburg oder in weiden i.d.opf. gibt. Ich suche ja seit 10jahren nach einer partnerin. Wie lange soll ich denn.noch suchen??
Benutzeravatar
dragontaiger
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 27
Registriert: 23 Nov 2017 22:52
Geschlecht: Männlich
 
Partner: single
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Windel mit einlagen

Re: Hilfe

Beitrag #4 von Stefan » 24 Nov 2017 09:00


Hallo Michael,

also es gibt diese Frauen wirklich in Regensburg oder bis hinauf nach Weiden. Gerade die jungen Mädels mit Inkontinenz kämpfen oft selbst mit dem gleichen Problem, dass Typen Sie nicht haben wollen. Das Problem ist, dass sich die aber zurückziehen und halt nicht mehr angraben lassen. Außerdem steht es nicht auf der Stirn tätowiert und somit merkt man nichts.

Ich selbst habe meine Frau an der Uni in Regensburg vor über 10 Jahren kennen gelernt. Das war aber Zufall, obwohl mir bewußt war das einige andere Inkos rumlaufen.

Lg

Stefan
Stefan Süß
(SVI e.V. - Vorstand)

Telefon: 0941 / 46 18 38 06
Brief: Stefan Süß, Tulpenstraße 5, 93161 Sinzing
Benutzeravatar
Stefan
Admin
Admin
 
Beiträge: 406
Bilder: 10
Alter: 42
Registriert: 05 Jan 2003 23:56
Wohnort: Sinzing / Oberpfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Inkontinenzslips

Re: Hilfe

Beitrag #5 von dragontaiger » 24 Nov 2017 12:55


Dann kannst du mir ja mal welche zeigen die inko sind.
Benutzeravatar
dragontaiger
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 27
Registriert: 23 Nov 2017 22:52
Geschlecht: Männlich
 
Partner: single
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Windel mit einlagen

Re: Hilfe

Beitrag #6 von Stefan » 25 Nov 2017 10:58


Hallo Michael,

na ja ich kenne eine Hand voll Inkos in Regensburg. Aber die meisten für Dich zu alt. Leider kann ich Dir keine Inkos in freier Wildbahn zeigen. Regensburg ist ja kein Safaripark oder Zoo. *lach. Aber manch Blick auf den Hintern erzählt oft Einiges.

Aber die Statistk spricht Bände. Je nach Studie in im Alter von 18 bis 35 Jahren ca. 3-5 % Betroffen. Bei 21000 Studenten in Regensburg sind 630 bis 1050 Studenten inkontinent. Und die Mädels sind haufiger betroffen.

Nur weil eine weibliche Person inkontinent ist, muss Sie nicht unbedingt zu Dir passen. Als Topf den richtige Deckel zu finden ist immer schierig, egal als ob Inko oder Normalo.

Lg

Stefan
Stefan Süß
(SVI e.V. - Vorstand)

Telefon: 0941 / 46 18 38 06
Brief: Stefan Süß, Tulpenstraße 5, 93161 Sinzing
Benutzeravatar
Stefan
Admin
Admin
 
Beiträge: 406
Bilder: 10
Alter: 42
Registriert: 05 Jan 2003 23:56
Wohnort: Sinzing / Oberpfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Inkontinenzslips

Re: Hilfe

Beitrag #7 von dragontaiger » 25 Nov 2017 15:47


Wie meinst du das ein blick auf den hintern?

Wie kann ich das richtig erkennen welche inko ist und welche nicht?

Kann ich auch ohne Bedenken eine anzeige per zettel mit email adresse zb. Bei der ubi in Regensburg hin hängen?
Benutzeravatar
dragontaiger
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 27
Registriert: 23 Nov 2017 22:52
Geschlecht: Männlich
 
Partner: single
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Windel mit einlagen

Re: Hilfe

Beitrag #8 von dragontaiger » 27 Nov 2017 20:55


könnte mir mal jemand sagen wo ich in regensburg Inkontinente Frauen finde die einen Parnter haben möchten ????????????????????????????????????????????????
Benutzeravatar
dragontaiger
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 5
Alter: 27
Registriert: 23 Nov 2017 22:52
Geschlecht: Männlich
 
Partner: single
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Windel mit einlagen

Re: Hilfe

Beitrag #9 von Georg1 » 28 Nov 2017 17:20


Hi,

ich glaube nicht das eine Partnersuche so funktionieren kann oder wird. Du musst Geduld haben, und in den richtigen Medien auf der Suche gehen. Mit ein Zettel an einem Pinnwand oder hier im Forum sehe ich schwarz, ehrlich gesagt. Regensburg ist ein große (und sehr schöne) Stadt. Da findet man mit Sicherheit eine passende Partnerin.

Suche doch im Netz auf seriöse Datingsites?!? Nutze die Zeitungen (Er sucht Sie usw.) und nehme Zeit mit. Eine echte verständnisvolle Frau bzw. Partner hat Verständnis für deine "Probleme". Hat sie es nicht, dann ist sie eh die Falsche. Nicht gleich beim ersten Date darüber anfangen, jedoch auch nicht erst wenn ihr nach mehrere Treffen intimer werdet. Irgendwo dazwischen abtasten, und auf den richtigen Moment warten bzw. am richtigen Moment ansprechen. Weiß ich was, vielleicht bei einer Tena-Werbung oder so. Je nach ihre Reaktion kannst du entscheiden wie du vorgehst.

Ich war auch erst mit 28 "unter Dach und Fach", es ist noch Zeit genug.

Viel Erfolg,
Georg
Benutzeravatar
Georg1
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 112
Alter: 42
Registriert: 04 Jul 2010 15:39
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: Dranginkontinenz/Überaktive Blase, Crohn manchmal mit Stuhlverlust, Reizdarm.
Hilfsmittel: Medikamente und je nach Bedarf Slips/Pants.

Re: Hilfe

Beitrag #10 von Georg1 » 28 Nov 2017 17:29


Kurz zu deinem Beitrag Stefan, Normalos gibt es nicht. Wir haben alle unser Macken :P :wink: :D
Benutzeravatar
Georg1
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 112
Alter: 42
Registriert: 04 Jul 2010 15:39
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: Dranginkontinenz/Überaktive Blase, Crohn manchmal mit Stuhlverlust, Reizdarm.
Hilfsmittel: Medikamente und je nach Bedarf Slips/Pants.


Zurück zu Inkontinenz und Partnerschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron