Hallo zusammen!

Hier geht es um zwischenmenschliche Beziehungen, Partnerschaft und Sexualität.

Moderatoren: Marco N., Georges, Benjamin

Hallo zusammen!

Beitrag #1 von Anni » 18 Mai 2004 16:43


:fleissig: Ich bin seit nun fast 11Jahren mit meinem Partner zusammen.Er ist Bettnässer.
Ich habe das auch von Anfang an gewusst.Wir haben schon so viel darüber geredet.Und bei ihm nagt das sehr am Selbstwertgefühl.Wir schlafen sehr,sehr selten miteinander,er kann sich leider auch gar nicht so gehen lassen,so das es auch nicht wirklich toll ist.Ich liebe ihn sehr und würde ihm gern eine größere Hilfe sein.Er ist jetzt 35 und leidet schon seit dem Kindesalter daran.Leider stelle ich auch oft fest,das er vor lauter Selbstmitleid nicht daran denkt,das mir das Thema auch zu schaffen macht.Er ist auch in "Behandlung"bei einem Urologen,der ihm ab und zu ein Spray verschreibt,gerade wenn wir mal verreisen wollen.
Meine Frage ist nun,wie kann ich mich optimal als Partnerin verhalten,ohne ihn zu "gängeln",ohne das er das Gefühl hat ein kleiner Junge zu sein,obwol er sich oftmal dann so verhält.Der Grad zwischen ignorieren,Wut und Selbstaufgabe ist sehr schmal bei ihm.Gerade unser Sexleben leidet sehr darunter,aber ich fühle mich einfach mit 31Jahren noch zu jung um das alles einfach hinzu nehmen. :(
Benutzeravatar
Anni
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 1
Alter: 48
Registriert: 18 Mai 2004 16:24
Wohnort: Sachsen Anhalt
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen

Das kenn ich...

Beitrag #2 von Thunder » 19 Mai 2004 08:30


Hallo Anni !

Das Thema kenne ich gut..allerdings von der anderen Seite.
Ich bin seit vielen Jahren Inkontinent und komme gut damit klar...aber meine Frau hat leider ein Problem mit meinen Slips :cry:
Ich denke mal das einzige was du machen kannst ist die Sache als ganz normal zu behandeln und deinem Freund so das Gefühl zu geben das du ihn unterstützt und es ok ist.
Ich habe mich mit der Zeit auch mit den Windeln abgefunden und komme sehr gut klar aber beim Thema Zärtlichkeiten wird sich vermutlich auch nichts ändern.
Ich weiss es ist schwer aber mit manchen Sachen muss man(n)/ frau sich abfinden.

Ich drücke Euch die Daumen das ihr eine Lösung findet.

Grüße
Thunder
Benutzeravatar
Thunder
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 23
Alter: 53
Registriert: 28 Mai 2003 12:06
Wohnort: Stuttgart
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harninko
Hilfsmittel: Einwegslip( Tena Maxi, Absorin..)


Zurück zu Inkontinenz und Partnerschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron