Outen oder nicht?

Hier geht es um zwischenmenschliche Beziehungen, Partnerschaft und Sexualität.

Moderatoren: Marco N., Georges, Benjamin

Danke für die vielen Tipps!

Beitrag #11 von Miranda » 23 Jun 2004 21:51


Hallo an alle, die so schnell geantwortet haben! Vielen Dank für die netten Ratschläge. Zumindest habe ich den Eindruck gewonnen, dass meine Schwierigkeiten durchaus nicht ungewöhnlich sind, was aber eigentlich zu erwarten war.

Irritiert hat mich jedoch, dass ausschließlich überwiegend junge Männer geantwortet haben. Soweit ich das noch aus der Ausbildung weiß, ist Inkontinenz bei Frauen zumindest in jungen Jahren viel häufiger und tritt bei Männern erst in älteren Jahren auf. Vielleicht habe ich das aber auch falsch in Erinnerung. Überraschend fand ich auch, wie viele von den Herren keine organische Ursache für Ihre Inkontinenz haben. Das hätte ich nicht gedacht. :?:
Benutzeravatar
Miranda
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Alter: 37
Registriert: 20 Jun 2004 11:15
Wohnort: Frankfurt/M
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Dranginkontinenz
Hilfsmittel: Windeln

Beitrag #12 von der Blinki » 24 Jun 2004 17:16


Hallo Miranda.

Nur um es klar zu stellen und um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, die meisten haben ein "organisches" Problem, was die Inkontinenz direkt oder indirekt auslöst.

Nur leider intressiert es die wenigsten warum und wieso man plötzlich wieder auf Hilfsmittel zurück greifen muss.
Ich denke das es in der Natur der Sache liegt nicht jeden seine Krankengeschichte auf der Nase zu binden, so das man schnell auf der "Psychoschiene" geschoben wird, und dadurch es zu Ungereimtheiten kommen kann.

Einen lieben Gruß

Marco
Zwei Dinge im Leben bedenke :
WOHER
WOHIN
dann hat dein Leben den rechten Sinn
Benutzeravatar
der Blinki
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 185
Bilder: 1
Registriert: 30 Apr 2003 16:18
Wohnort: Bremen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verh.
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhl
Hilfsmittel: Windeln, Katheder , Schutzhosen

Beitrag #13 von walker » 25 Jun 2004 03:56


Hallo Miranda,

evtl. sind die mänlichen jüngeren Teilnehmer nur in der Überzahl, weil sie hier aktiver sind?

Grüsse Walker
Benutzeravatar
walker
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 108
Registriert: 26 Apr 2003 19:37
Wohnort: TG
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn

Beitrag #14 von Tom » 25 Jun 2004 15:16


Hallo Miranda,
Ich verstehe Deine Frage ganz gut. Doch glaube ich dass Du nicht daran gedacht hast, dass ein grosser Teil der aelteren Generation sich mit dem Komputer nicht zurecht finden kann und somit in diesem Forum nicht teilnehmen kann. Ich bin 68 Jahre alt und finde dass ich fast eine "Ausnahme" bin wenn es sich um Komputers handelt. Die juengere Generation ist mit Komputern aufgewachsen, wie wir mit der Schreibmaschine aufgewachsen sind. Darin koennte auch das Problem liegen, dass man von aeltern Leuten weniger hoert.
Gruss. Tom
Benutzeravatar
Tom
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 75
Alter: 84
Registriert: 02 Mai 2003 19:55
Wohnort: New Hampshire, USA
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: Harninkontinent
Hilfsmittel: Windeln, Plastikhosen, Katheter

Beitrag #15 von Albi » 27 Jun 2004 20:55


Hallo Miranda

Nun das organische Problem ist bei mir schon vorhanden, aber wen interessiert denn das von deinen Leuten oder Freunden. Ok, hier ist es vielleicht von interesse aber im wirklichen Leben ist es doch ganz egal warum du plötzlich wieder Hilfmittel brauchst.

Wenn du mehr von mir wissen willst, so kannst mir ja gerne eine PM schreiben, dann werde ich dir meine Geschichte auch erzählen.

Albi
Benutzeravatar
Albi
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 18
Alter: 63
Registriert: 13 Mai 2004 18:34
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz - Harninko
Hilfsmittel: Windelhosen - Vorlagen

Beitrag #16 von Karinath » 27 Mär 2005 21:38


Hi Miranda

Ich würde mich auf jedenfall demnächst outen auch wenn schwer fällt würe es als erstes eventuell meiner besten freundin oder Liebsten Arbeitskollegin sagen , dann den Rest.
Denn ware Freunde erkennst du wenn sie auch nach deinen Outing noch zu Dir stehen und dein kleines Problem Akzeptieren.

Cu karina
Benutzeravatar
Karinath
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 24
Registriert: 27 Mär 2005 19:20
Wohnort: erfurth
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: blase und stuhl grad2
Hilfsmittel: Windelnslips und Gummihosen

Beitrag #17 von frosch » 28 Mär 2005 20:48


Na Ihr Lieben!

Meine Erfahrung ist die: Versuchen zu erklären und zu erläutern, wo es hilft. Also beim Therapeuten, beim Arzt, in der Partnerschaft.
Und dann aber wirklich alles zur Sprache bringen, gerade auch die psychische Komponente.
Ansonsten bin ich der Meinung, dass viele Menschen soetwas gar nicht unbedingt auf die Nase gebunden haben wollen. Es ist eben ein intimes Thema und das ist auch gut so.
Schön, dass das Thema in der GEsellschaft vielen nähergebracht wurde, aber mit dem Schild, hallo! Ich bin Bettnässer möchte ich nicht rumlaufen.

Lieber Gruß!

René
Benutzeravatar
frosch
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 266
Registriert: 26 Apr 2003 14:55
Wohnort: oben am Kompass
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: adulte Enuresis
Hilfsmittel: saugend

Beitrag #18 von Karinath » 29 Mär 2005 10:34


Hi Frosh im JoB als Kassirerin muste ich mich irgendwann Outen denn es Kann ja nicht sein das eine Frau nie aufs klo muss auf Arbeit, weiterhin besteht bei muir ja das Problem mit den stressbedingten Durchfall.

Cu Karina
Benutzeravatar
Karinath
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 24
Registriert: 27 Mär 2005 19:20
Wohnort: erfurth
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: blase und stuhl grad2
Hilfsmittel: Windelnslips und Gummihosen

Beitrag #19 von der Blinki » 30 Mär 2005 10:47


hallo Karina.
Hier ist noch mal der Blinki.

Wenn du solche Angst hast, das dir ein Malheur beim Job passiert, dann solltest du evtl. deine Kollegen schon informieren.
Ich weiss das der erste Schritt immer der Schwerste ist, aber auch ein Geschäftsführer wird darauf achten das seine Kollegen untereinander auskommen, da sonst der Laden nicht läuft.

Eine andere Frage hätte ich aber noch :
Hast du eigentlich einen Schwerbehindertenausweiss beantragt ?
Wenn du in einen Konzern arbeitest ( Rewe und andere ) dann haben sie auch einen Schwerbehindertenvertreter.
Mit diesen kannst du dich ja auch austauschen.
Dieser hilft dir auch wenn es irgendwelche Probleme bei der Arbeit geben sollte.

Alles Gute

Marco
Zwei Dinge im Leben bedenke :
WOHER
WOHIN
dann hat dein Leben den rechten Sinn
Benutzeravatar
der Blinki
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 185
Bilder: 1
Registriert: 30 Apr 2003 16:18
Wohnort: Bremen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verh.
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhl
Hilfsmittel: Windeln, Katheder , Schutzhosen

Beitrag #20 von Karinath » 30 Mär 2005 10:55


Habe Keinen Behindertenausweis und auf Arbeit wissen ja alle bescheid habe dort ja auch lehre gemacht schon . Ich arbeite bei Marktkauf übrigens und ich habe die Adresse des behindertenvertreters von Personalrat schon paar jahre.

Cu Karina

P.S.: Mir ist es nicht peinlich mehr an kassein Hose zu machen, wenn ich Stress habe,peinlich war letzlich nur der nasse po weil ich zu Späth abgelöst wurde.
Benutzeravatar
Karinath
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 24
Registriert: 27 Mär 2005 19:20
Wohnort: erfurth
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: blase und stuhl grad2
Hilfsmittel: Windelnslips und Gummihosen

VorherigeNächste

Zurück zu Inkontinenz und Partnerschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron