Angst vor einer Beziehung Teil II

Hier geht es um zwischenmenschliche Beziehungen, Partnerschaft und Sexualität.

Moderatoren: Marco N., Georges, Benjamin

Angst vor einer Beziehung Teil II

Beitrag #1 von Stefan_CH » 05 Sep 2004 17:53


Hallo Zusammen oder Gelichgesinnte

mir geht es leider auch so das ich Angst vor einer neuene Beziehung habe, ich meine mit der Inko ist es nicht gerade leicht was Körperliche beziehungen anbelangt.
Ich musste jetzt schon paar mal Erleben was es heisst abgewiesen zu werden weil ich erst zu spät mit der Erkenntis hervorgekommen bin das ich Inko bin.

Viele Menschen Frau wie Mann denken sehr Oberflächig, man muss gut aussehen, perfekter Körper haben und gut im Bett sein, aber das man ein Herz voller Liebe hat ist heute fast nur noch 2 Rangig.

So habe ich mich halt auf ein Leben alleine eingestellt und bin auch zum Schluss gekommen das Freundschaften machmal mehr Wert sind als ne Beziehung.

Ich behaupte das die Mehrheit der Inkos solo sind und das gleich durchmachen wie ich, vorallem die jüngeren unter uns.

Daher versteh ich die Angst und Trauer sehr gut, aber glaubt nicht das ein Satz wie:

Du wirst sehen es steht die richtige irgendwo an einer Ecke die wartet auf dich

einen Inko trösten mag, denn uns ist es klar schwer ne Frau zu finden die es wirklich egal ist das man Windeln tragen muss, genau so wie die Nadel im Heuhaufen die man auch selten findet.

Aber liebe Inkosolos lasst den Kopf nicht hängen, weil ich weiss genau wir wissen was es heisst einen Menschen mit dem Herzen zu lieben.

Wahre liebe beginnt im Herzen und nicht beim Geschlechtsverkehr.

Liebe Grüsse Stefan_CH
Geh Dein Leben Schritt für Schritt,
geh nicht alleine nimm Freunde mit.
Und rutscht Du aus, bleib ja nicht liegen,
den wer nicht kämpft, kann auch nicht siegen.
Benutzeravatar
Stefan_CH
(Themenstarter)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
 
Beiträge: 127
Bilder: 1
Alter: 52
Registriert: 13 Jan 2003 21:11
Wohnort: Schweiz ( AG )
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Voll
Hilfsmittel: Absorin, Attends, Tena, Abena, Vlesia, Molicare, E

Beitrag #2 von frosch » 05 Sep 2004 19:54


Hallo liebe Forenteilnehmer!

Meine Liebste, mit der ich nun seit mehr als zwei Jahren zusammenbin, hat mich in einer Phase kennengelernt, als ich keinen Job mehr hatte, durch meine Angst-, Zwangs- und Depressionserkrankung nahezu handlungsunfähig war und auf klinische Unterstützung angewiesen war. Da haben die Windeln nur das i-Tüpfelchen aufgesetzt. Jeder andere Mensch wäre objektiv zu der damaligen Zeit attraktiver gewesen, sie hat sich aber für mich entschieden und gemeinsam haben wir schon viele Hürden geschafft. Ich wünsche Euch allen einen Partner mit dem Ihr voller Respekt und gegenseitiger Anerkennung das Wunder der Liebe erleben könnt.

Habt Euch wohl, René
Benutzeravatar
frosch
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 266
Registriert: 26 Apr 2003 14:55
Wohnort: oben am Kompass
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: adulte Enuresis
Hilfsmittel: saugend

Beitrag #3 von Kalle » 07 Sep 2004 09:36


Hallo

Ich bin jetzt 29 Jahre verheiratet. Vor 2 Jahren begann meine Inkontinenz. Meine Frau und ich taten uns auch erst sehr schwer damit.
Irgendwann, bei einer Unterhaltung über meine Krankheit, erzählte meine Frau dann ich solle mich doch nicht so hängenlassen und ich wäre doch kein anderer Mensch nur weil ich jetzt Windeln tragen müsse. Das gab mir doch sehr zu denken. Mittlerweile kann ich damit besser umgehen und es tritt auch keine Scham gegenüber meiner Frau auf. Ich kann mich mittlerweile auch mit meinen Freunden darüber unterhalten. Aber es stimmt, hier trennt sich die Spreu vom Weizen.
Kalle
Benutzeravatar
Kalle
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 27
Alter: 64
Registriert: 02 Mai 2003 10:26
Wohnort: Syke
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Urgeinkontinenz (Dranginkontinenz)
Hilfsmittel: Windelslips + Suprimahosen


Zurück zu Inkontinenz und Partnerschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron