Lieferant für Schutzhosen

Hier geht es um zwischenmenschliche Beziehungen, Partnerschaft und Sexualität.

Moderatoren: Marco N., Georges, Benjamin

Lieferant für Schutzhosen

Beitrag #1 von Chris » 10 Aug 2005 13:16


Hallo Leute,

heute möchte ich mich mal an Euch wenden mit der Bitte mir eine Lieferquelle für Suprima Schutzhosen zu nennen, wo ich diese zu einigermaßen "vernünftigen" Konditionen beziehen kann. Mein Sanihaus will mitlerweile über 25€ je Stück haben und da muß ich fast den gleichen Betrag bei einer Rezeptlieferung zahlen, wie ich bei Save für eine Lieferung ohne Rezept aufwenden muß. Ihr könnt sicher verstehen, dass ich da nach einer günstigerern Einkaufsquelle suche.

Ich kenne die Diskusion hier - Windel reicht - aber da ich weder mit Irrigation noch mit anderen Maßnahmen meine Stuhlinko so in den Griff bekomme, dass auch in nervlich belastenden Situationen z.B. beim Kunden Unfälle sicher auszuschließen sind, trage ich die PU Schutzhose 1217 über meiner Windel und hatte bisher keine Probleme.

Wäre schön, wenn ich hier eine Info bekommen könnte. Die Kasse (TK) sieht sich außerstande mir einen Lieferanten zu nennen, der zu den Basiskonditionen (Pauschbetrag 13,... €) die Schutzhose liefern kann.

Machts gut

Chris
Kinder sind uns als Lehen gegeben, wir müssen sie sorgfältig behandeln
Benutzeravatar
Chris
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 299
Alter: 66
Registriert: 04 Mai 2003 21:07
Wohnort: Bad Oldesloe
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn / Stuhl
Hilfsmittel: Slips / Pants / Vorlagen

Beitrag #2 von Frank » 10 Aug 2005 23:13


Hallo chris,

meines Wissens nach kann man bei Save aber auch über Rezept abrechnen.
Dann dürfte doch quasi die Zuzahlung wegfallen oder sich zumindestens
minimieren.

MfG
Frank
Benutzeravatar
Frank
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 15
Alter: 41
Registriert: 12 Mai 2003 16:49
Wohnort: OWL
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz/Bettnässen
Hilfsmittel: Windeln

Beitrag #3 von nikki » 10 Aug 2005 23:37


Hi grüß dich,
du kannst die Zuzahlung überall abrechenen, entscheidend ist deine krankenkasse aber bei nem rezept wo draufsteht zu teilnahme am gesellschaftlichen leben da gibt es keine probs von der krankenkasse da sie swissen dass dies rechtens ist
Benutzeravatar
nikki
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 167
Alter: 66
Registriert: 13 Apr 2004 02:24
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: vh
Art der Inkontinenz: Drang, evtl auch durch Diabetes
Hilfsmittel: Inkontinenzslips, Gummihosen

Beitrag #4 von Chriss » 11 Aug 2005 07:24


Hallo Chris,
mal kurz bemerkt, Save hat drei "eigene" Schutzhosen im Programm. Eine zum Knöpfen und zwei Schlupfhosen. Ich probiere gerade die Hose zum knöpfen und muss nach ersten Erfahrungen sagen, sie ist sehr gut - wenn nicht sogar besser als Suprima, auf jeden Fall stimmt der Preis.
Schaue doch mal auf deren HP nach.www.Save.de oder www.airoliver.de
Viele Grüße Christian
Benutzeravatar
Chriss
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 7
Alter: 58
Registriert: 08 Apr 2004 05:39
Wohnort: Lübeck
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Blaseninko
Hilfsmittel: Windelslip,Suprimahosen

Erst mal Danke, aber die Frage war, wer denn noch liefert - zu günstigem Kurs

Beitrag #5 von Chris » 11 Aug 2005 11:12


Hallo Ihr,

erst mal vielen Dank für die prompten Reaktionen. Wie das Rezept auszusehen hat etc. das kenne ich, dass ich fast überall abrechnen kann, ist auch bekannt, aber die Sani Häuser wollen eben den "Schweinepreis" von fast 30€ pro Hose haben und die Kasse übernimmt 13€ also bleiben mir nach Zuzahlung 8€ Zuschuß und für 22€ kann ich ja bei Save direkt kaufen - also suche ich einen Lieferanten, der nicht die 30€ nimmt sondern günstiger - und dann auch noch über Kassen abrechnet - also Kaufpreis etwa 20-22€ davon ab den Kassenzuschuß - macht ca. 12-14 €

Aber gut - ich will mal sehen was ich noch hinbekomme.

Übrigens - die 1217 ist eine PU Hose - atmungsaktiv und größer geschnitten - keine PVC Hose - die mag ich aus verschiedenen Gründen nicht - erstens werden die so schnell hart und zweitens mag ich das "klebrige Gefühl" nicht.

In diesem Sinne machts gut

Chris
Kinder sind uns als Lehen gegeben, wir müssen sie sorgfältig behandeln
Benutzeravatar
Chris
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 299
Alter: 66
Registriert: 04 Mai 2003 21:07
Wohnort: Bad Oldesloe
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn / Stuhl
Hilfsmittel: Slips / Pants / Vorlagen


Zurück zu Inkontinenz und Partnerschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron