Inko im Leistungssport

Hier könnt ihr eure Erfahrungen mit der Inkontinenz im täglichen Leben, wie zum Beispiel: welche Kleidung ist geeignet, wie mache ich das im Beruf, beim Sport ...... austauschen.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Inko im Leistungssport

Beitrag #1 von Jensi » 02 Jun 2003 16:39


Hallo@all,

Ich bin seit heute neues Mitglied eurer Gruppe hier. Mein Name ist Jens Duhme und ich bin fast 20 Jahre alt und komme aus Niedersachsen. Seit gut 3 Jahren bin ich durch einen bandscheibenvorfall Blaseninko, aber seit einger zeit kommt vermehrt die Stuhlinko hinzu. Aber was ich eigentlich mal wissen wollte. Ob hier jemand trotz seiner inko Leistungssport betreibt oder ob es berühmte Leistungssportler gibt, die inko sind.

Viele Grüße jens
Immer schön locker bleiben
Benutzeravatar
Jensi
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 1
Alter: 35
Registriert: 02 Jun 2003 16:31
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Blaseninko und leicht Darm
Hilfsmittel: Tenna und Molicare

Wieso eigentlich nicht?

Beitrag #2 von Regenmacher » 02 Jun 2003 20:13


Hallo Jensi,

Leistungssport ist auch mit Inkontinenz möglich - die Hilfmittel lassen es zu. Wer von der Prominenz das hat, weiß ich leider nicht, weil es mir schlichtweg egal ist. Geben wird es das sicher, denn so mancher Leistungssportler hat ja auch mit den Bandscheiben Probleme.

Schränke dich nicht ein - niemand ist dir im Weg, außer dir selbst!

Gruß Marco
----
Ohne Signatur geht es auch.
Benutzeravatar
Regenmacher
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 230
Alter: 45
Registriert: 13 Mär 2003 03:00
Wohnort: Musterstadt
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: geschieden
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Spezialunterwäsche


Zurück zu Inkontinenz im täglichen Leben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron