Inkontinenzberatung in der Schweiz

Hier könnt ihr eure Erfahrungen mit der Inkontinenz im täglichen Leben, wie zum Beispiel: welche Kleidung ist geeignet, wie mache ich das im Beruf, beim Sport ...... austauschen.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Inkontinenzberatung in der Schweiz

Beitrag #1 von Stefan_CH » 28 Mai 2006 09:09


Hallo ich bin jetzt wieder voll da habe schwere 4 Jahre hintermir und die Liste die ich am Anfang geschrieben habe, "Für die einen ist es ein Lexikon, für mich ist es die härteste Zeit in meinem Leben" könnte ich glatt nochmals so lange schreiben, aber es wundert mich immer wieder was ein Körper so alles aushält, :lach: also da ist das beste Auto mit dem stärksten Motor ein bififatz dagegen. :lol: 4 Jahre hart am Limit und ich Lebe noch, was kaum ein Arzt oder Spital mehr geglaubt hatte, :evil: die wollten mich schon Ende 2004 unter der Erde sehen aber aus dem Stefan im Undergrund wurde nichts wie könnte ich da bloss ins Internet? :fleissig:
Also liebe Leute von Heute oder auch gestern egal jetzt bin ich wieder da.

Wegen dem Mailen schreibt mir eine Privatnachricht hier ist am besten füllt mein Postfach hier so das sich die Bitlis biegen.
Tschüss bis bald euer Stefan_CH
Geh Dein Leben Schritt für Schritt,
geh nicht alleine nimm Freunde mit.
Und rutscht Du aus, bleib ja nicht liegen,
den wer nicht kämpft, kann auch nicht siegen.
Benutzeravatar
Stefan_CH
(Themenstarter)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
 
Beiträge: 127
Bilder: 1
Alter: 49
Registriert: 13 Jan 2003 21:11
Wohnort: Schweiz ( AG )
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Voll
Hilfsmittel: Absorin, Attends, Tena, Abena, Vlesia, Molicare, E

Zurück zu Inkontinenz im täglichen Leben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron