Urlaubstips für Inkontinente

Hier könnt ihr eure Erfahrungen mit der Inkontinenz im täglichen Leben, wie zum Beispiel: welche Kleidung ist geeignet, wie mache ich das im Beruf, beim Sport ...... austauschen.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, Georges

Inko. und Reisen

Beitrag #11 von Tom » 04 Jan 2004 15:50


Es waere eine gute Idee wenn der Verband eine Rubrik erstellen wuerde auf der man nach schauen koennte was fuer Inko Produkte Landern erhaltlich sind und wo sie gekauft werden koennen.
Was die USA betrifft, findet man Inko Produkte in jedem Suppermarket oder Drugstore. Es sind meistens Depends oder Attends Produkte und nicht von der besten Qualitaet. Fur Kathether, Plastikhosen etc. muss man einen "Medical Products Store" aufsuchen.
Fuer groessere Auswahl und bessere Produkte findet man alles im Web und die Firmen liefern im allgemeinen sehr prompt. (Innert zwei Tagen.)
Mit besten Gruessen, Tom
Benutzeravatar
Tom
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 75
Alter: 85
Registriert: 02 Mai 2003 19:55
Wohnort: New Hampshire, USA
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: Harninkontinent
Hilfsmittel: Windeln, Plastikhosen, Katheter

Beitrag #12 von Helmut » 04 Jan 2004 16:05


Hallo Tom,

ja so eine Liste ist auch geplant und soll dann nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung stehen. Es wird eine ganze Reihe solcher Informationen geben, die nur den Mitgliedern vorbehalten bleiben. Allgemeine Informationen und Neuerungen auf dem Hilfsmittelmarkt und im medizinischen Bereich werden weiterhin allen Benutzern dieser Community bereitstehen.

Um diese Liste dann auch umsetzen zu können, brauchen wir natürlich die Infos von Betroffenen, die schon in den verschiedenen Ländern waren.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2054
Bilder: 7
Alter: 56
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Wer war schon mal in Ägypten ?

Beitrag #13 von Walter » 05 Feb 2004 20:19


Habe für Oktober eine Flugreise nach Ägypten / Hurghada gebucht. Bis jetzt habe ich nur Urlaub im eupopäischen Ausland gemacht und da war es kein Problem, wenn der Vorrat nicht reichte, Windeln nach zukaufen ( Malta, Italien, Frankreich usw.). Wie ist das aber in Ägyten in der Region Hurghada ? Würde mich freuen, wenn jemand der schon dort gewesen ist, seine Erfahrungen bzw. Einkaufsmöglichkeiten mir mitteilen würde.
Vielen Dank im Vorraus,
MfG
Walter
Ist der Hahn nicht mehr dicht, sind Windeln einfach Pflicht
Benutzeravatar
Walter
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 43
Alter: 66
Registriert: 29 Apr 2003 05:35
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verh.
Art der Inkontinenz: Drang/Überlauf nach ProstataOP
Hilfsmittel: TenaFlex, Molicar Plus

Bettnässen unterwegs

Beitrag #14 von frosch » 06 Feb 2004 14:09


Hallo liebe Forenuser! Ich kann aus finanziellen Gründen nicht oft verreisen, aber bei meiner Flugreise in die Türkei habe ich meinen kompletten Windelbedarf (Bettnässer, daher 14) mitgenommen. Bei der Kofferdurchleuchtung waren die Windeln zwar für mich erkennbar, aber den Koffer brauchte ich nicht zu öffnen. Das wäre mir dann bestimmt doch peinlich gewesen. Naja, beim Rückflug gab es natürlich gar keine Probleme mehr.
Ansonsten haben mir bei Hotel und Klinik-Aufenthalten die Behältnisse in der Sanitärzone immer gereicht. Habt Euch wohl, alle miteinander.
Lieber Gruß, René
Benutzeravatar
frosch
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 266
Registriert: 26 Apr 2003 14:55
Wohnort: oben am Kompass
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: adulte Enuresis
Hilfsmittel: saugend

Urlaub

Beitrag #15 von Stutzer » 26 Feb 2004 22:43


Hallo ihr Urlauber

In einem Text etwas weiter vorher habe ich einen Ferienhof beschrieben der sich im Osnabrücker Land befindet.

Dazu noch einige Anmerkungen:

Auf direktes Anfragen teilte man mir mit das einige Wohneinheiten Rollstuhlfreundlich eingerichtet sind. (feste Auffahrrampen; Behindertenparkplatz, Duschen die ebenerdig sind und somit nicht die typische Duschwanne aufweist, usw.) und des weiteren hat man auf Anregung durch meine Fragen alle Zimmer auch für Inkontinente Menschen ausgerichtet.

Ich finde das der, der gerne mal Urlaub in der Heimat des westfälischen Friedens und der Varus-Schlacht erholen will, dort sehr gut aufgehoben ist.

Durch meine Gespräche mit der Familie dort habe ich feststellen können das die Betreiber sehr nette Menschen sind die gerne Besuch haben und auch gerne, wenn gewünscht, diese auch bewirten.

Also in diesem Sinne, schauen kostet nichts.

http://www.ferienhofnyenhuis.de/

Bis dahin alles Gute für die Urlaubsplanung
Bis dahin wünsche ich dir viel Glück und verbleibe

freundlichst grüßend
der Lutz
Benutzeravatar
Stutzer
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
 
Beiträge: 141
Alter: 56
Registriert: 20 Feb 2003 15:14
Wohnort: Herne
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Neurogene Blase
Hilfsmittel: IKS = Inkontinezslip

Vorherige

Zurück zu Inkontinenz im täglichen Leben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron