Urlaub in den Staaten USA

Hier könnt ihr eure Erfahrungen mit der Inkontinenz im täglichen Leben, wie zum Beispiel: welche Kleidung ist geeignet, wie mache ich das im Beruf, beim Sport ...... austauschen.

Moderatoren: Helmut, Marco N., Georges, Benjamin

Urlaub in den Staaten USA

Beitrag #1 von Stefan_CH » 20 Jun 2003 20:57


:lach:
Hallo zusammen

es gibt vielleicht jenige die dieses jahr in die usa fliegen, tja inko ist in den usa nicht so versteckt wie in der schweiz. in jedem mittleren bis grossen einkaufcenter wo man food or non food einkaufen kann gibt es eine abteilung mit windeln für erwachsene jede art, und wenn du an die kasse gehst bekommst du keine komischen blicke sondern diese artikel werden ganz normal behandelt. attends ist dort recht führend wie auch tena oder ganz andere marken. ACHTUNG: die usa hat ihre eigene produktepalette in der schweiz deutschland wie auch österreich sind diese dann nicht erhältlich. wenn ihr ein produkt besonderst gut findet geniesst die sichere zeit in amerika, zuhause gelten dann wieder die alten produkte.
auch mit den preisen ist es nicht alle welt sie sind günstig, behaltet eure quittungen und versucht es bei euren kassen das geld wieder zurück zu erstatten. bei mir hats geklapt.

schöne ferien die haben
Benutzeravatar
Stefan_CH
(Themenstarter)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
 
Beiträge: 127
Bilder: 1
Alter: 51
Registriert: 13 Jan 2003 21:11
Wohnort: Schweiz ( AG )
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Voll
Hilfsmittel: Absorin, Attends, Tena, Abena, Vlesia, Molicare, E

Beitrag #2 von walker » 08 Mär 2004 21:17


Und am Flughafen wird Dir ordentlich an die Wäsche gegangen, wegen der ehöhten Sicherheitsmassnahmen. Da bleibe ich lieber hier.

Gruss Walker
Benutzeravatar
walker
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 108
Registriert: 26 Apr 2003 19:37
Wohnort: TG
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn

Beitrag #3 von Tom » 09 Mär 2004 01:50


Hallo,
Wie viele von Euch nun wissen, wohne ich seit ueber 40 Jahren in den USA.
Stephan ist in seime Bericht korrekt dass man in jedem Supermarket oder Drugstore Windeln fuer Erwachsene finden kann. Doch da die Regeln zur Pflege von Inko Personen in Spitaelern und Heimen verlangt dass diese mindestens alle 4 Stunden gewechselt werden sind die meisten Windeln die man hier kaufen kann nicht so saugfaehig und deshalb auch relativ billig. Wenn Jemand etwas Besseres will, findet man sehr gute Produkte in Web und die meisten Web-Firmen liefern auch an Hotels. Normalerweise kann man mit einer Lieferung innert 3 Tagen rechnen und diese Firmen akzepieren alle Kreditkarten.
Kontrolle an Flugplaezen ist kein Problem. Fuer Katheter braucht man ein Rezept des Arztes, deshalb ist es besser diese von Zuhause mitzubringen. Urinbeutel sind in jedem Drugstore erhaeltlich.
Ich wuensche allen die in die USA kommen werden eine gute Reise und hoffentlich schoenes Wetter.
Tom
Benutzeravatar
Tom
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 75
Alter: 84
Registriert: 02 Mai 2003 19:55
Wohnort: New Hampshire, USA
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: Harninkontinent
Hilfsmittel: Windeln, Plastikhosen, Katheter

Beitrag #4 von frosch » 09 Mär 2004 08:42


Lieber Tom!

Wenn ich es nur könnte, ich wäre sofort in good New England. Es ist immer wieder schön von Dir einen Hauch von USA mitgeteilt zu bekommen. Lass es Dir gut gehen in den Staaten. Und wenn Du mal da bist, grüß Boston von mir. Es war einer meiner schönsten Urlaube dort.

Alles Liebe René
Benutzeravatar
frosch
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 266
Registriert: 26 Apr 2003 14:55
Wohnort: oben am Kompass
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: adulte Enuresis
Hilfsmittel: saugend

Beitrag #5 von Tom » 09 Mär 2004 14:56


Hallo Rene,
Du sollst nicht aufgeben. Genau wie Du nun ohne Windeln schlafen kannst, wirst Du wieder Mal in New England auftauchen koennen und dann werden wir eine spezielle Zusammenkunft fuer Mitglieder des Deutschen Inko. Selbsthilfe Verbandes in Boston organsieren! :lach:
Mit besten Gruessen, Tom
Benutzeravatar
Tom
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 75
Alter: 84
Registriert: 02 Mai 2003 19:55
Wohnort: New Hampshire, USA
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: Harninkontinent
Hilfsmittel: Windeln, Plastikhosen, Katheter

Beitrag #6 von frosch » 09 Mär 2004 15:12


Au Ja, Tom! Da bin ich glatt dabei. Sehr schöne Idee.
Benutzeravatar
frosch
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 266
Registriert: 26 Apr 2003 14:55
Wohnort: oben am Kompass
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: adulte Enuresis
Hilfsmittel: saugend

USA Reise des SVI

Beitrag #7 von Chris » 09 Mär 2004 20:31


Hallo Tom,

das lass uns mal ins Auge fassen - ich bin sicher auch mit dabei und eine Gruppenreise ist ja auch viel leichter - dann fallen wir bei den Kontrollen bei der Einreise nicht so auf *gggg*

Aber mal im Ernst - ich denke auch immer wieder gern an meinen Aufenthalt im letzten März zurück - Frühling in Alalabama und Umgebung - war schon schön - und was die Kontrollen am Flughafen angeht - nix umfangreiches - und ich war doch recht dick verpackt - damit nix passiert. Also keine Sorge - da kommen auch so schnell keine unangenehmen Fragen!!

Was die Verfügbarkeit angeht - auch in den Südstaaten hatte ich keinerlei Probleme allerdings muß ich Tom recht geben - die Qualität ist eher bescheiden, auch wenn es da gewaltige Unterschiede gibt - die dry Nights/God nights zum Beispiel - eine Kinderwindel, die in der großen Größe auch Erwachsenen paßt und die super ist - eine Pull Up, da können sich die deutschen Hersteller was von abschauen. Das war meine Windel in der Zeit - weit besser als Tena oder Moli.

So und nun träum ich von meiner nächsten Reise in die Staaten

Machts gut

Chris
Kinder sind uns als Lehen gegeben, wir müssen sie sorgfältig behandeln
Benutzeravatar
Chris
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 299
Alter: 66
Registriert: 04 Mai 2003 21:07
Wohnort: Bad Oldesloe
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn / Stuhl
Hilfsmittel: Slips / Pants / Vorlagen


Zurück zu Inkontinenz im täglichen Leben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron