Giggle Inkontinenz

Hier könnt ihr eure Erfahrungen mit der Inkontinenz im täglichen Leben, wie zum Beispiel: welche Kleidung ist geeignet, wie mache ich das im Beruf, beim Sport ...... austauschen.

Moderatoren: Helmut, Marco N., Georges, Benjamin

Giggle Inkontinenz

Beitrag #1 von 22Julia » 23 Okt 2007 23:06


Hallo,
ich bin neu im Forum und würde gerne wissen, ob es hier noch mehr Leute gibt, die unter Giggle-Inkontinenz leiden.
Bei mir ist es so, dass sich bei kräftigem Lachen meine Balse mit einem Mal leert, ohne dass ich etwas dagegen machen kann. Das passiert zwar nicht sehr häufig (zur Zeit etwas einmal pro Monat), aber eben genau dann, wenn ich mich am besten amüsiere bzw. am meisten lache. Dann bin ich nur noch gezwungen der Situation schnellstmöglich zu entfliehen. Wie man sich vorstellen kann, hat mich das schon oft in sehr unangenehme Situationen gebracht. Gibt es noch mehr Betroffene?
Benutzeravatar
22Julia
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Alter: 35
Registriert: 23 Okt 2007 22:55
Wohnort: --
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: --

kenn ich

Beitrag #2 von bert_berlin_2004 » 24 Okt 2007 09:49


Ja das kenne ich von mir auch
medl dich mal

Bert
Benutzeravatar
bert_berlin_2004
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 13
Registriert: 08 Okt 2005 16:37
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässer

Beitrag #3 von Helmut » 02 Nov 2007 12:38


Hallo Julia,

die Giggle-Inkontinenz ist relativ selten und betrifft überwiegend Mädchen und junge Frauen wie dich, bei Jungen oder junge Männer tritt sie praktisch nie auf. Bis heute sind die Ursachen nicht eindeutig bekannt, es gibt eine starke Ähnlichkeit zur Dranginkontinenz, daher ist eine Behandlung auch sehr schwierig. Es wurde aber auch beobachtet, dass die Giggle-Inkontinenz oft mit zunehmenden Alter von selber verschwindet, aber man weis bisher noch nicht warum das so ist. So gesehen hast du gute Aussichten dass die Giggle-Inkontinenz bei dir von selber verschwindet.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2013
Bilder: 7
Alter: 55
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #4 von Kathrin1506 » 21 Jan 2008 15:58


Hallo

Meine Antwort ist jetzt ziemlich verspätet, filleicht kannst du oder wer anderst mir trotzdem einen Rat geben.

Ich habe das selbe Problem schon so lange ich mich erinnern kann. Mir ist es aber erst so richtig bewusst geworden als meine Dranginko dazu kam. Die war zum glück nur eine vorübergehende Folge einer Blasenentzündung.
Meine frage ist wie du dich versorgst, sprich ob du Hilfsmittel trägst.
Ich habe bis zum einsetzen der Dranginko nichts getragen und trage auch jetzt nichts mehr.
Überlege aber schon sehr lannge wie man soetwas vernünftig versorgen könnte.

LG Kathrin
Benutzeravatar
Kathrin1506
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 23
Alter: 32
Registriert: 28 Jan 2007 14:18
Wohnort: Zell u. A.
Land: Germany (de)
Geschlecht: Nicht angegeben
 
Partner: Ledig
Art der Inkontinenz: Dranginko
Hilfsmittel: Einlagen, Slips (Abena)

Beitrag #5 von uffi94 » 01 Jan 2009 22:25


Hallo!

Das Problem hab ich auch schon sehr lange. Ich war schon bei einem Psychotherapeuten und habe mich auch im Krankenhaus gründlich durchckecken lassen, aber sie haben nichts gefunden. Demnächst soll ich zur Sprechstunde in die Urologie der Uniklinik Kiel.

Entschuldige die späte Antwort...

LG uffi
Benutzeravatar
uffi94
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 26
Alter: 25
Registriert: 23 Dez 2008 22:08
Wohnort: Niedersachsen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Enuresis risoria


Zurück zu Inkontinenz im täglichen Leben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron