merkwürdig?

Hier könnt ihr eure Erfahrungen mit der Inkontinenz im täglichen Leben, wie zum Beispiel: welche Kleidung ist geeignet, wie mache ich das im Beruf, beim Sport ...... austauschen.

Moderatoren: Helmut, Marco N., Georges, Benjamin

merkwürdig?

Beitrag #1 von papa0861 » 08 Jan 2008 23:07


hallo,

vor einiger zeit gab es hier im forum mal eine anfrage eines users bezüglich der auswirkung bestimmter körperhaltungen auf die dichtheit der blase.

wenn ich mich recht erinnere blieb dieser beitrag fast unbeantwortet, weil er selbst mir etwas skuril erschien.

allerdings bin ich heute wieder darüber gestolpert, da ich gleiches beobachten konnte und dem kaum beachtung geschenkt hatte.

ich gehöre zu der belächelten fraktion der "sitzpinkler".

in letzter zeit konnte ich bei mir zunehmend beobachten, daß nach dem toiltettengang nach einiger zeit unwillkürlich harn abläuft. zugegeben, handelt es sich hier um meiner meinung nach geringe mengen. mit der zeit des abneds wird die unterhose aber zunehmend naß.

ab tage passiert dies nie.

ich muß dazu aber sagen, daß ich am tage arbeitsmäßig die meiste zeit recht aufrecht am computer sitze, wobei ich am abend zu hause eine sehr tiefsitzende position auf dem sofa habe.

technisch gesehen befindet sich mein gesäß am abend unterhalb der blase (sehr weiches sitzpolster).

betrachte ich aus meiner sicht den damaligen beitrag (den ich leider nicht mehr gefunden habe), scheint er heute doch nicht so unsinnig, wie damal angenommen.

hat jemand auch derartige erfahrungen?

lg
jürgen
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form

merkwürdig

Beitrag #2 von lima » 15 Jan 2008 18:34


Hallo papa0861, ich bin zwar als Frau sowieso ein "Sitzpinkler", aber die Feststellung habe ich auch schon gemacht. Wenn ich aus dem Bett aufstehe bzw. von meinem PC-Stuhl wird der Druck auf die Blase oft so schlimm, dass der Urin nicht zu halten ist, besonders nachmittags, wenn ich meine Tasse Kaffee geleert habe oder eben nach der Nachtruhe. Zu dem Nachtröpfeln: Wir hatten in der SHG eine Vorstellung der Firma Tena, die Mitarbeiterin erzählte uns, dass man sich in Ruhe noch ein paar Minuten auf der Toilette sitzend etwas zurücklehnen soll, weil dann auch der Rest noch herauskommt. Weil man sonst die Blase nur abdrückt und sie sich nicht vollständig entspannen könnte.Es ist also vollkommen normal, wir Betroffenen müssen uns darauf einstellen. MfG Lima :fleissig:
Benutzeravatar
lima
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 61
Alter: 83
Registriert: 13 Okt 2004 15:46
Wohnort: Leipzig/ Sachsen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: verwitwet
Art der Inkontinenz: nicht genau bekannt
Hilfsmittel: Vorlagen, habe schon TVT-Band OP

Beitrag #3 von Nautilus » 17 Jan 2008 00:40


hallo Jürgen,

meinst Du vielleicht diese Beiträge von Dröppel und eckhard11 ?
ftopic996.html

Das interessiert mich auch, denn genau so ein Problem habe ich auch manchmal.

Viele Grüße
Nautilus
Benutzeravatar
Nautilus
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 47
Alter: 56
Registriert: 16 Dez 2007 00:07
Wohnort: Dortmund
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Drang
Hilfsmittel: Vorlagen, Urinalkondom

Beitrag #4 von papa0861 » 17 Jan 2008 18:48


hallo lima,

also es bleibt so wie es ist und war keine eintagsfliege. na mal sehen, wie sich das weiterentwickelt.

@ nauti,

nein, den mein ich nicht. habs leider auch nicht mehr gefunden.

lg
jürgen
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form

Überlegung nicht abwegig

Beitrag #5 von Siggi » 23 Jan 2008 16:09


Hallo papa,

deine Überlegung zum spontanen Harnabfluss oder -tröpfeln nach einer bestimmten Körperhaltung ist sicher nicht abwegig. Ich habe ähnliches auch erfahren. Hast du dieselbe Erscheinung auch nach dem "Stehpinkeln"? Ich nämlich nicht. Die Ursache kann durchaus in der vielleicht geduckten Körperhaltung liegen, die einen nachhaltigen Druck auf die Blase ausübt.

MfG
Siggi
Benutzeravatar
Siggi
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 120
Alter: 69
Registriert: 16 Dez 2004 17:17
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: mittelschwer
Hilfsmittel: Abrin san Normal Abri format

Re: Überlegung nicht abwegig

Beitrag #6 von papa0861 » 23 Jan 2008 19:35


hallo siggi,

genauso sieht es aus.

lg
jürgen
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form

überlegung nicht abwegig

Beitrag #7 von klaro (+16.05.2008) » 09 Mai 2008 20:00


überlegung lohnt sich schon

als ehemals Ehefrau, red ich von einem Partner, von Sitz- , wie Knie-Pinkler. Das gibts ja auch, so auf einem Knie vor Kloschüssel kniend.

Also ER hatte schon seit Beginn der Freundschaft und Ehe , IMMER, das Nachträufelproblem.

Wir sahen es nie als *krank* an oder Therapiebedürftig, es war einfach so.

Interessanterweise hatte er "weniger heftiges Nachträufeln " auf der Arbeit, wo stehend pinkeln angesagt war.

Also eure überlegungen, werte Herren, lohnen sich.

Ich bin nun auch .. irgendwie.. beeindruckt und wusste gar nie,

dass DIES SO ZUSAMMENhänge haben kann. Oder könnte.

entschuldigt mein Reinmischen, als Frau. Aber man beobachtet beim Partner halt schon auch mit.

klaro :fleissig:
Benutzeravatar
klaro (+16.05.2008)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 621
Alter: 55
Registriert: 28 Aug 2004 18:42
Wohnort: CH
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: --
Art der Inkontinenz: Mischinkontinenz
Hilfsmittel: absorinslips ,absorin pants i.R.


Zurück zu Inkontinenz im täglichen Leben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron