Vorhaut vor oder zurück?

Hier könnt ihr eure Erfahrungen mit der Inkontinenz im täglichen Leben, wie zum Beispiel: welche Kleidung ist geeignet, wie mache ich das im Beruf, beim Sport ...... austauschen.

Moderatoren: Helmut, Marco N., Georges, Benjamin

Vorhaut vor oder zurück?

Beitrag #1 von default_user » 26 Feb 2008 15:56


Bin nach einem Autounfall auf Windeln angewiesen (wenigstens nur Harn-Inkontinent)

Und dazu mal eine Frage: Wie macht ihr das beim Windeln, kommt da die Vorhaut
zurück, oder bleibt sie drüber? Beides hat ja Vor- und Nachteile. Einerseits schützt
sie (bei Babys ist sie ja wohl immer drüber). Andererseits staut sich der Urin bei
mir manchmal unter der Vorhaut, wenn es passiert. Und das ist ja auch irgendwie
unhygienisch.

Also zurück und vielleicht etwas Creme drauf. Oder eincremen und die Vorhaut
drüberlassen? Oder macht das gar nichts? Was ist eure Erfahrung.

PS: Im Krankhaus haben die Schwestern die Vorhaut immer drübergelassen. Als ich
mal eine drauf angesprochen habe, hat sie gemeint, es könnte zu einer "Stauungschwellung"
kommen, wenn die Vorhaut bei einem nicht beschnittenen Mann ständig zurückgezogen ist.
Ist bei mir aber nicht der Fall.
Benutzeravatar
default_user
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 1
Alter: 46
Registriert: 26 Feb 2008 15:43
Wohnort: Lenggries/Bayern
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz

Beitrag #2 von mehlbox2001 » 20 Apr 2008 02:13


Richtig,

es kann je nach den physiologischen Gegebenheiten auch einen Blutstau bei zurückgezogener enger Vorhaut geben. Muss aber nicht. Ist wahrscheinlich alles eine Frage des persönlichen Wohlempfindens.

Andreas
Benutzeravatar
mehlbox2001
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 470
Bilder: 1
Alter: 55
Registriert: 06 Mai 2003 01:33
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: drang / bettnässen
Hilfsmittel: slips / stoff

Beitrag #3 von Pikachu » 21 Apr 2008 01:49


Die vorhaut zurückzulassen halte ich für sehr gefährlich, oft entsteht eine Pdeudophimose die sehr Schmerzhaft ist und dern Verlust der Vorhaut bedeuten kann.. Der Stau an Urin ist sehr gering. Und durch die Elastizität der Vorhaut presst sich auch meist alles von selbst nach draussen.

Anatomisch ist natürlich jeder ein wenig anders gebaut. Aber Vorhaut zurück ist nicht gut, dann lieber beschneiden lassen.
Benutzeravatar
Pikachu
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 11
Alter: 46
Registriert: 20 Jan 2003 01:59
Land: Germany (de)
Geschlecht: Nicht angegeben
 
Art der Inkontinenz: Harn
Hilfsmittel: Windeln


Zurück zu Inkontinenz im täglichen Leben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron