Kassenwindel

Hier könnt ihr eure Erfahrungen mit der Inkontinenz im täglichen Leben, wie zum Beispiel: welche Kleidung ist geeignet, wie mache ich das im Beruf, beim Sport ...... austauschen.

Moderatoren: Helmut, Marco N., Georges, Benjamin

Kassenwindel

Beitrag #1 von Jonny » 29 Sep 2009 17:55


Hatt jemand schon erlebt das ihm die KK die Windeln die man immer hatte nicht mehr genehmigt aber stat desen ein Billigslip andreht der schon beim anschauen ausläuft . Habe jetzt im Netz von Abena den Slip Delta Form gesehen kennt den jemand . Ist das auch so eien Zweitschiene von Abena für Kassenpatienten wie von Tena die den Slip Slipart nennen der so viel aufsaugt wie ein Taschentuch . .Wer hat schon solche Erfahrungen gemacht und was bekamt Ihr für Biligwindeln geliefert ,
Würde mich sehr über Post freuen
Benutzeravatar
Jonny
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 9
Alter: 44
Registriert: 04 Feb 2004 22:15
Wohnort: Kirn
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Überlauf Inko
Hilfsmittel: Abri Form X Plus Gr 2

Beitrag #2 von Helmut » 30 Sep 2009 12:49


Hallo Jonny,

dass viele Patienten durch die Gesundheitsreform und daraus resultierenden Ausschreibungen nicht mehr sein "Wunschprodukt" bekommt, das wurde hier schon mehrfach Berichtet. Du findest dazu auch auf der Nachrichtenseite einiges dazu, es sind Patienten deswegen sogar schon auf die Straße gegangen.

Die Delta Form Slips von Abena gehören auch zur Billigschiene von Hilfsmitteln, welche extra für die Ausschreibungen hergestellt werden. Sie erfüllen gerade einmal die Vorgaben aus den Hilfsmittelverzeichnis, du kannst also keine großartige Leistung davon erwarten.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2051
Bilder: 7
Alter: 55
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #3 von Stefan » 30 Sep 2009 13:29


Hallo Jonny,

ich rede mir seit über einem Jahr den Mund fusselig und habe schön langsam keine Lust mehr. Richtig angepackt bekommt man auch heute noch was man braucht.

1. Lasse Die ein Rezept aufschreiben, wo das Einzelprodukt verordent ist. Hierzu gibt es im Forum seit Jahren Beiträge, bitte selbst stöbern!

Die Grundlage ist die Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses über die Verordnung von Hilfsmitteln in der vertragsärztlichen Versorgung (Hilfsmittel-Richtlinie/HilfsM-RL) und da steht:

Artikel 7:

...

(3)
1. Bei der Verordnung eines Hilfsmittels kann entweder die Produktart entsprechend dem Hilfsmittelverzeichnis genannt oder die 7-stellige Positionsnummer angegeben werden. 2. Das Einzelprodukt (bezeichnet durch die 10-stellige Positionsnummer) wird grundsätzlich vom Leistungserbringer nach Maßgabe der mit den Krankenkassen abgeschlossenen Verträge zur wirtschaftlichen Versorgung mit dem Versicherten ausgewählt. 3. Hält es der verordnende Arzt für erforderlich, ein spezielles Hilfsmittel einzusetzen, so bleibt es ihm freigestellt, in diesen Fällen eine spezifische Einzelproduktverordnung durchzuführen. 4. Eine entsprechende Begründung ist erforderlich.

(4)
Änderungen und Ergänzungen der Verordnung von Hilfsmitteln bedürfen einer erneuten Arztunterschrift mit Datumsangabe.



Solltest Du bei einem Arzt sein, der sich weigert Dir das Prokt namentlich zu verordnen und zu begründen (Teilnahme am öffentlichen Leben, Verhinderung von Hautschäden, ...). Dann wechsle bitte Deinen Arzt. Leider gibt es einen Haufen solcher Pfeifen sowohl bei Urologen als auch Hausärzten.

Der Lieferant der Krankenkasse muss Dir dann das Produkt was auf dem Rezept steht zum niederen Vertragspreis liefern oder gegenüber der Kasse die Belieferung ablehnen.

Auf keinen Fall darf er etwas Anderes liefern oder eine wirtschaftliche Aufzahlung verlangen, was aber rund 90% der Lieferanten aber trotzdem versuchen.

2. Damit Du jetzt einen andereren Leistungserbringer wählen kannst, musst Du nun noch berechtigtes Interesse nach §33 SGBV anmelden und die Kostenübernahme bis zur Höhe des Festbetrags (steht in §127 SGBV) fordern.

-> wie es geht habe ich schon vor Monaten im Forum geschrieben. Bitte etwas Eigenintiative zeigen und stöbern.


Nichts gegen Dich Jonny, aber ich habe schön langsam die Schnauze voll. Seit August 2008 ist die Sache bekannt, hier im Forum hätte mit etwas Eigeninitiative jeder zumindest eine ausreichende Versorgung bekommen. Aber wir haben hier schon schöne Haubentaucher. Der eine bleibt bei einer Pfeife von Urologen, weil sein Vater da schon war. Die andere rennt zum Anwalt zieht aber ein paar Schritte vorm Ziel zurück und quittiert Fragen der Krankenkasse damit dass die den Hörer auf die Gabel knallt. Und das sind nur wenige Beispiele. wieso ich schön langsam nix mehr von schlechter Versorgung hören mag.


Stefan
Stefan Süß

Telefon: 0941 / 46 18 38 06
Brief: Stefan Süß, Tulpenstraße 5, 93161 Sinzing
Benutzeravatar
Stefan
Admin
Admin
 
Beiträge: 439
Bilder: 13
Alter: 44
Registriert: 05 Jan 2003 23:56
Wohnort: Sinzing / Oberpfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Inkontinenzslips

Beitrag #4 von Struppi » 30 Sep 2009 17:28


Hallo Stefan,

ganz einfaches Statement meinerseits: DANN LASS ES DOCH BITTE - und mach' hier bitte keine Leute an, die Hilfe suchen.

Eine einfache und sachliche Antwort wie von Helmut hätte ausgereicht, ggf. noch mal ein Hinweis auf die Suchfunktion... wenn Du einen guten Tag gehabt hättest, vielleicht ja sogar noch mal ein Link auf einen entsprechenden Thread und gut ist.

Gruß

Hannes
Benutzeravatar
Struppi
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 407
Alter: 44
Registriert: 18 Nov 2006 17:58
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Reflexinko Grad III
Hilfsmittel: Katheter/Kondomurinal/Inkoslip


Zurück zu Inkontinenz im täglichen Leben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron