Die Folgen von Delta-Flug 253 / Mehr Kontrollen an Flughäfen?

Hier könnt ihr eure Erfahrungen mit der Inkontinenz im täglichen Leben, wie zum Beispiel: welche Kleidung ist geeignet, wie mache ich das im Beruf, beim Sport ...... austauschen.

Moderatoren: Helmut, Marco N., Georges, Benjamin

Beitrag #11 von Anji » 17 Feb 2010 21:55


ich finde Blumenkohls beitrag etwas überzogen, klar wird viel Kontrolliert aber von Oskar Wilds 1989 (glaub ich zumindest dass das des Buch war) sind wir noch weit entfernt. Es gibt keine totale Kontrolle in Deutschland und die Kontrolle die es gibt dient unserer Sicherheit. Und wer nichts zu verbergen hat kann sich auch ruhig kontrollieren lassen - auch wenn es oft sau unangenehm ist... habe ich letztes Jahr selbst mitgemacht als ich von Vancouver nach Frankfurt geflogen bin wurde ich in Vancouver zur kontrolle gebeten und beim abtasten viel meine nasse Windel auf und ich musste mit einer Zöllnerin mitgehen und mich ausziehen... gab dann einige Fragen (war leider nicht so klug Mikey und hatte keine bescheinigung dabei) und musste dann auch die Windel ausziehn (sau peinlich fand ich - obwohl ich sonst echt gut damit klar komme)... aber ich habe es überstanden und wenn diese Kontrollen auch nur einem einzigen Menschen (meist aber mehreren 100) das Leben rettet, ist es das in meinen Augen wert.
Und wenn man die Windeln auf den nacktscannern sieht ist dem halt so. Es sind allein in Deutschland geschätzte 3 Millionen Menschen Inkontinent ( mit unbekannt hoher Dunkelziffer) was meint ihr wie schnell sich die Zollbeamten an den Anblick gewöhnen? Und bei den ganzen Menschen die da durchlaufen wissen die nach einer stunde nicht mal mehr dass da jemand mit Windel mit dabei war.
mfg
Anji
Benutzeravatar
Anji
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 26
Alter: 30
Registriert: 17 Feb 2010 21:18
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Komplette Harninkontinenz und teilweise Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends und Molicare

Beitrag #12 von rs » 18 Feb 2010 13:06


Der Hilfmittelpass schützt ja letzendlich nicht vor eventuell persönlicher Kontrolle. Denn die persönliche Kontrolle mit ausziehen könnte ja theoretisch trotzdem passieren.
Ich frage mich ob der Nacktscanner wenigstens so gestellt ist , das falls man wirklich die Unterwäsche sieht nicht auch der nächste Passagier dies mit beobachten kann. Also auch Diskretion gewahrt wird.
Ich bin bisher einmal geflogen und wurde prompt von einem sehr sensiblen Beamten abgetastet. Dieser zog mir mein Shirt soweit hoch das der Bund des Inkontinenzslips raussah.
War mir das schon peinlich und wäre vermutlich niemanden aufgefallen, mußte er aber das shirt nochmal hochheben so das es wirklich jeder mitbekam und entsprechend laut fragte er mich ob dies eine Windel sei. Ich stand mit knallroten Kopf da und die anderen Reisenden stierten förmlich auf mich. So selbstbewusst bin ich leider nicht das ich dies so einfach wegstecken kann.
Also ich finde einfach teilweise bleibt die Diskretion und die Sensibilität auf der Strecke.
Ebenso wie ich im Erdboden versinken würde wenn ich mit zum auskleiden gehen müsste und womöglich das Produkt auch noch nass wäre. Horrorvorstellung.....

Aber grundsätzlich muß ich sagen möchte ich schon auch sicher unterwegs sein und nicht einer davon sein welcher in die luft gesprengt oder entführt wird.
Benutzeravatar
rs
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 16
Alter: 55
Registriert: 21 Sep 2003 19:16
Wohnort: nähe münchen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Nicht angegeben
 
Partner: verh.
Art der Inkontinenz: harninko
Hilfsmittel: slips

Arg verdächtig

Beitrag #13 von Siggi » 18 Feb 2010 17:45


Hallo Mikey,

wenn du in echt genauso aussiehst wie auf deinem Foto im Blog, dann wärst du wohl für jeden verdächtig. Als Zöllner würde ich dich auf jeden Fall herauswinken.

Nichts für ungut!
Siggi
Benutzeravatar
Siggi
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 120
Alter: 69
Registriert: 16 Dez 2004 17:17
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: mittelschwer
Hilfsmittel: Abrin san Normal Abri format

Beitrag #14 von Gulliam » 19 Feb 2010 09:42


Die Privatsphäre hört da auf, wo es um die Sicherheit der Masse geht, da muss man sich schon was gefallen lassen.

aber jeder soll sich nackt zeigen und seine krankheiten offen legen nur weil 1 von 1.000.000 flugzeuge entführt werden.


Das kann ich nun nicht nachvollziehen. Das ist ein Flugzeug zuviel. Um die Sicherheit zu gewährleisten, muss man eben auch schon mal Unannehmlichkeiten hinnehmen.

Denke dran, das eine Flugzeug, was in einen Hochhaus fliegt, kann das sein, wo du gerade drinsitzt.
Viele Grüsse
Gulliam
Benutzeravatar
Gulliam
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 225
Alter: 82
Registriert: 18 Feb 2006 20:16
Wohnort: Regio Aachen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Witwer
Art der Inkontinenz: Urin
Hilfsmittel: Vorlagen

Beitrag #15 von mehlbox2001 » 17 Mär 2010 01:15


... letztes längeres Wochenende nach Thessaloniki: In München glatt durchgelaufen, in Thessaloniki beim Rückflug Metall-Kontrolle mit dem "Zauberstab" -- die Welt scheint wie immer zu sein ;-)

Andreas
Benutzeravatar
mehlbox2001
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 470
Bilder: 1
Alter: 55
Registriert: 06 Mai 2003 01:33
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: drang / bettnässen
Hilfsmittel: slips / stoff

Beitrag #16 von Cveta » 23 Dez 2011 10:41


Ein Grund mehr, lieber mit dem Auto oder der Bahn zu reisen.

LG Cveta
Benutzeravatar
Cveta
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 186
Alter: 50
Registriert: 19 Nov 2005 14:52
Wohnort: Görlitz, Niederschlesien
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen, Überlaufinko, neurologische Wirbelsäulenprobleme
Hilfsmittel: super seni quatro L, Mullwindel mit Plastehose (zu Hause)

Vorherige

Zurück zu Inkontinenz im täglichen Leben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron