Beinbeutel + Demenz

Hier könnt ihr eure Erfahrungen mit der Inkontinenz im täglichen Leben, wie zum Beispiel: welche Kleidung ist geeignet, wie mache ich das im Beruf, beim Sport ...... austauschen.

Moderatoren: Helmut, Marco N., Georges, Benjamin

Beinbeutel + Demenz

Beitrag #1 von funkadelic » 07 Okt 2010 22:38


Hallo liebe Forenmitglieder,

mein 89jähriger dementer Vater hat seit ca. 4 Jahren einen Katheter (Prostatabedingt)
Bis Juli diesen Jahres konnte er häuslich versorgt werden. Pflegestufe II. Dies geht leider nicht mehr. Seit August ist er im Pflegeheim
Die Blasenentleerung mittels Ventil hatte er mehr oder weniger im Griff. In der letzten Zeit aber immer weniger. Jetzt haben wir uns für eine Beutellösung (75oml) entschieden.
Sind damit aber nicht so recht zufrieden.
Der Beutel liegt in einer Halterung am Oberschenkel. damit das nicht nach unten rutscht wird die Halterung mittels gürtel an der Hüfte fixixiet.
Konkrete Fragen:
1, Wie oft sollte das Pflegepersonal den Beutel entleeren bzw. nachschauen, ob Entleerung nötig ist; gibt es Empfehlungen der Hersteller?
2. Gibt es bessere System der Befestigung z. B. mit Klettverband o.ä. wo sollte am besten Befestigt werden. Ober oder Unterschenkel.


Auf Antworten gespannt,
Andreas
Benutzeravatar
funkadelic
 
 

Zurück zu Inkontinenz im täglichen Leben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron