Inkontinenzbadehosen

Hier könnt ihr eure Erfahrungen mit der Inkontinenz im täglichen Leben, wie zum Beispiel: welche Kleidung ist geeignet, wie mache ich das im Beruf, beim Sport ...... austauschen.

Moderatoren: Helmut, Georges, Benjamin

Inkontinenzbadehosen

Beitrag #1 von Olaf » 30 Dez 2003 20:22


Ich habe mir von meinem Urologen vor längerer Zeit eine Verordnung für eine Inkontinenzbadehose ausstellen lassen, um auch am Schwimmsport in öffentlichen Bädern teilnehmen zu können. Diese Badehose wurde speziell für mich angefertigt und stammt von der Firma Buse. Nach mehreren Versuchen der Firma Buse über das Sanitätshaus ist es nicht gelungen, die Badehose dicht zu bekommen.
Die Firma Buse schreibt in der Anwendungsanleitung, dass unter der Badehose aus hygienischen Gründen eine Windel bzw. Einlage getragen werden soll. Da ich ein ausgesprochenes Hohlkreuz habe, schließt die Badehose im Bereich der Wirbelsäule unmittelbar über dem Steißbein nicht dicht ab, so dass beim Baden ständig Wasser in die Badehose eindringt und die Windel aufquellen lässt. Außerdem bläht sich dadurch die Badehose auch auf.
Auch das Einsetzen eines dickeren Schaumstoff- teiles an der besagten Stelle hat nichts geholfen. Nachteilig wirkt sich sicher auch das feste Material Neopren der Badehose aus. Jetzt habe ich von einer Latexbadehose der Firma Russka gelesen, die unter der normalen Badehose getragen werden kann.
Auch hier soll eine zusätzliche Einlage eingelegt werden. Da Latex ein bekanntlich dünneres Material als Neopren ist, kann ich mir vorstellen, dass sich Latex eher am Körper anschmiegt und somit keine Möglichkeit besteht, dass Wasser beim Baden eindringen kann.
Hat jemand bereits Erfahrung mit dieser Latexbadehose der Firma Russka oder andere Empfehlungen? Es wäre schön, wenn jemand helfen könnte. Viele Grüße und ein frohes und gesundes Jahr 2004 wünscht allen hier im Forum

Olaf.[url][/url]
Benutzeravatar
Olaf
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 4
Alter: 61
Registriert: 27 Dez 2003 18:55
Wohnort: Ostwestfalen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Urgeinkontinenz
Hilfsmittel: Inkontinenzslips Tena Slip

Beitrag #2 von Helmut » 01 Jan 2004 17:42


Hallo Olaf,

die Dichtheit solcher Inkontinenzbadehosen ist schon immer ein Problem gewesen und bis jetzt kenne ich keinen Hersteller, der das Problem auch wirklich zu hundert Prozent gelöst hat. Die besten Ergebnisse lieferte dabei die Firma Otto Bock, die eine Inkobadehose entwickelte, welche die Tailie mit einen aufblasbaren Luftring abdichtet. Der einzige Nachteil der AquaHose® ist, daß sie nicht gerade so toll aussieht. Auch bei dieser Hose muß, wie bei fast allen anderen Modellen auch, darunter eine Gummihose mit Einlage oder eine Windel getragen werden.

Die Latexhosen haben halt den Nachteil, daß sie Allergien auslösen können, wenn jemand besonders Empfindlich auf Latex reagiert. Von der Dichtheit her denke ich auch, daß sie sich dem Körper besser anpassen können, weil sie vom Material her sehr dünn sind.

Gruß Helmut
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2054
Bilder: 7
Alter: 56
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Badehose

Beitrag #3 von Joern_Neitzel » 13 Mai 2004 21:29


Hallo Leute,

ich habe auch seit 4 Wochen eine Inkontinenzbadehose von der Firma Buse. Im Tailienbereich hält sie einigermaßen dicht. Aber wenn ich die Beine spreiße, dann läuft Wasser im Beinbereich hinein. Aus diesem Grund trage ich unter der Hose noch ein Suprima Gummihose. Damit nichts daneben geht.
Benutzeravatar
Joern_Neitzel
 
 

Beitrag #4 von Barbara Günther » 27 Jun 2004 11:26


Hallo Schwimmer
Wir haben mit Netti Kontakt aufgenommen und werden versuchen sie in unser Vertriebsprogramm zu bekommen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team Hilfsmittel-Discount
Barbara Günther
Benutzeravatar
Barbara Günther
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 11
Alter: 64
Registriert: 24 Mär 2004 11:50
Wohnort: Erkerode
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: verh.
Art der Inkontinenz: ./.


Zurück zu Inkontinenz im täglichen Leben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron