Windelwechsel unterwegs

Hier könnt ihr eure Erfahrungen mit der Inkontinenz im täglichen Leben, wie zum Beispiel: welche Kleidung ist geeignet, wie mache ich das im Beruf, beim Sport ...... austauschen.

Moderatoren: Helmut, Benjamin, MSN, Marco N., Georges

Windelwechsel unterwegs

Beitrag #1 von tobias64 » 29 Jul 2013 10:10


Da ich seit einigen Monaten Harninkontinent bin, hätte ich mal eine Frage, bei der ihr mir vielleicht helfen könnt.

Anfangs reichte es mir noch, wenn ich tagsüber Vorlagen verwendete und ich mir in der Nacht Pants anzog. So konnte ich auch eine Toilette aufsuchen, wenn es mir reichte und ich musste den Schutz nicht so häufig wechseln. Bald schon wurde es schlimmer, so das ich in der Nacht auf Slips mit grösserem Volumen wechselte und am Tag dann Pants getragen habe.
Allerdings fand ich das Wechseln der Pants immer mühsamer, da ich mich jedesmal untenrum ganz ausziehen musste. Zu Hause geht dies, aber unterwegs war dies sehr schwierig. Also wechselte ich auch tagsüber auf Slips und trage nun 24/7 Slips.
Die Wechselintervalle sind so auch höher geworden, allerdings muss ich die Hosen noch immer tagsüber wechseln.

Wie macht ihr dies? Ich habe immer Probleme die gebrauchten Windeln unauffällig zu entsorgen. Soll ich auf Slips wechseln, die den ganzen Tag halten? Oder habt ihr mir da Tipps. Was macht ihr, wenn ihr Stuhlgang habt? Auch in die Windel? Oder gleich wechseln?

Würde mich über ein paar Tipps freuen.
Benutzeravatar
tobias64
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 1
Alter: 53
Registriert: 29 Jul 2013 09:47
Wohnort: Zürich
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn
Hilfsmittel: Slips, Vorlagen

Beitrag #2 von Sebald » 29 Jul 2013 14:54


Hallo,

und wie immer ziehen Fragen zur Windelversorgung die Rückfrage nach sich, ob

- du schon beim Urologen warst, um diese Sache diagnostisch abzuklären?
- dir mit einem Kondomurinal im Alltag nicht besser geholfen wäre?

Es gibt natürlich verschiedene Tricks, wie man eine Vorlage in's WC rein und auch wieder rausschmuggelt. Allerdings haben zunehmend auch die Herrentoiletten Mülleimer, weil es doch recht viele, meist ältere, Herren gibt, die wegen der Prostata Vorlagen tragen.

Für die Stuhlgangfrage gilt: Man kann jedes Kleidungsstück herunter ziehen! Versuch mal die Klebestreifen zu öffnen und die wirst sehen: Es geht!

Beste Grüße,
Sebald
Benutzeravatar
Sebald
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 234
Alter: 47
Registriert: 14 Nov 2009 17:26
Wohnort: südliches Bayern
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Neurogene Blase & Darm
Hilfsmittel: Katheter (ISK), Slips

Beitrag #3 von Marilee » 29 Jul 2013 17:47


Hier kann ich mich blos Sebald anschließen.
Wodurch ist die Inkontinenz bedingt? Wurde das schon ausreichend urologisch abgeklärt?
Wenn das mit den Pants für dich so schwierig ist, sollte evtl. nach Alternativen geschaut werden.
Möglicherweise kommst Du tagsüber mit einer anderen Versorgung (Kondomurinale, Vorlagen oder Slips) besser zurecht. Sprich doch Deinen Arzt einmal darauf an.
Was den Stuhlgang angeht? Klebestreifen lassen sich öffnen (und auch wieder verschließen!) und Hosen jeglicher Art kann man runter ziehen. Dann ist die Nutzung der Toilette auch kein Problem :roll:
Gruß, M. :fleissig:
Benutzeravatar
Marilee
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 30
Alter: 43
Registriert: 28 Nov 2009 14:44
Wohnort: zuhause
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: Verheiratet
Art der Inkontinenz: Harn-und Stuhlinkontinenz bei neurogener Blasen-Darmentleerungsstörung
Hilfsmittel: ISK / Irrigation / Botox / nach Bedarf saugende Hilfsmittel (Vorlagen/ Windeln)

Beitrag #4 von Cveta » 30 Jul 2013 04:09


Hallo Tobias,

ich habe immer Reserve-Inkontinenzslip mit Müllbeutel im Rucksack, wenn länger unterwegs. Ist in WC kein geeigneter Mülleimer oder muss ich beim Wandern im Freien wechseln, kommt das gebrauchte Teil in die nächste öffentliche Mülltonne.

Bitte nicht ins Gelände werfen, wie ich es heute leider bei Vorlagen im Isergebirge nähe des Wittigquellgebietes sah!

Slips, die die ganzen Tag halten würden, möchte wohl niemand freiwillig verwenden wegen Geruchs und Schädigung der Haut.

LG Cveta
Benutzeravatar
Cveta
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 164
Alter: 48
Registriert: 19 Nov 2005 14:52
Wohnort: Görlitz, Niederschlesien
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen, Überlaufinko, neurologische Wirbelsäulenprobleme
Hilfsmittel: super seni quatro L, Mullwindel mit Plastehose (zu Hause)


Zurück zu Inkontinenz im täglichen Leben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron