WC in Schnellrestaurants

Hier könnt ihr eure Erfahrungen mit der Inkontinenz im täglichen Leben, wie zum Beispiel: welche Kleidung ist geeignet, wie mache ich das im Beruf, beim Sport ...... austauschen.

Moderatoren: Helmut, Marco N., Georges, Benjamin

WC in Schnellrestaurants

Beitrag #1 von frosch » 09 Mär 2004 13:59


Hallo liebes Forenpublikum!

Auch wenn ich nicht unmittelbar davon betroffen bin, empfinde ich die Sanitärräume insbesondere von Schnellrestaurants als regelrechte Zumutung für einen Windelträger. Bei den Herren wird Papier- und Mülleimerlos eingerichtet. Und wo soll man dann mit der benutzten Windel hin? Jetzt könnte man sagen, Betroffene könnten das Behinderten-WC aufsuchen. Nur da man einem Inkontinenten seine Behinderung nicht ansieht, wird man bestimmt nur Kopfschütteln ernten, wenn man nach dem Schlüssel fürs Rolli-WC fragt. Ich fände es außerdem sehr doof den McDonald- und Burger-King-Beschäftigten und wie sie alle heißen dann in einem Vier-Augen-Gespräch über einen notwendigen Windelwechsel informieren zu müssen.
Nicht zu fassen: Getränke werden bis zum Überlaufen verkauft, das Ergebniss bei Inkos (die nasse Windel) will aber keiner haben.
Alles Gute, René
Benutzeravatar
frosch
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 266
Registriert: 26 Apr 2003 14:55
Wohnort: oben am Kompass
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: adulte Enuresis
Hilfsmittel: saugend

Beitrag #2 von Stefan » 09 Mär 2004 17:56


Hallo Rene,

die Sache ist doch ganz einfach. Ist kein Eimer auf dem Klo bleibt die Windel halt so da. Ich habe hierzu weiße Plastiktüten angeschafft. 50 Stück kosteten beim Papiergrosshändler ca. 1€. Dort kommt die Windel hinein und die Tüte gesellt sich neben der Schüssel zur Klobürste. Auch für die Mitarbeiter ist die Sache einfach und sauber. Tüte aufnehmen und in den Müll werfen. Mit der Windel kommt dann keiner mehr in Berührung.

Grüsse

Stefan
Benutzeravatar
Stefan
Admin
Admin
 
Beiträge: 438
Bilder: 13
Alter: 44
Registriert: 05 Jan 2003 23:56
Wohnort: Sinzing / Oberpfalz
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Reflexinkontinenz
Hilfsmittel: Inkontinenzslips


Zurück zu Inkontinenz im täglichen Leben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron