meine erfahrungen

Hier könnt ihr eure Erfahrungen mit der Inkontinenz im täglichen Leben, wie zum Beispiel: welche Kleidung ist geeignet, wie mache ich das im Beruf, beim Sport ...... austauschen.

Moderatoren: Helmut, Marco N., Georges, Benjamin

Beitrag #11 von eckhard11 » 15 Sep 2004 16:17


Hallo Tanja,

ich kann mich den Ausführungen von Robert - hinsichtlich der Punkte 5 ) und 6 ) - nur anschließen.
Zu den anderen Punkten kann ich nichts sagen, da ich tagsüber ausschließlich Vorlagen trage und keine Windeln.

Mit meiner Inkontinenz habe ich mich abgefunden und arrangiert, da ich sie niemals wegbekommen werde.
Aber ich werde den Deubel tun und einen erheblichen Teil meiner Kraft damit vergeuden, meine Inkontinenz zu verheimlichen.
Warum auch ? Es ist eine Behinderung, auf die ich keinen Einfluß habe. Aber sie verändert mich doch nicht als Mensch.
Und ich habe doch nicht den geringsten Grund, mich um eine Sache zu schämen, für die ich nichts kann.
Alle Freunde und Bekannten sind informiert. Ich habe bisher niemals eine negative Resonanz bemerkt.
( Nebenbei bemerkt würde ich auf solche Freunde pfeifen..... )

Selbstvertrauen ist ausschließlich eine Sache des Kopfes.
Wenn Du Deine Scham besiegen willst, mußt Du Dich mit ihr auseinandersetzen und über sie reden.
Und schon hast Du keinerlei Schwierigkeiten mehr.

Glaub dies einem alten Fahrensmann.

Ich leg mich wieder hin. .sleep:
Eckhard
Benutzeravatar
eckhard11
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Beitrag #12 von Hansi » 09 Jan 2005 09:35


hallo, Tanja,
auch ich habe mich sehr an die Windeln gewöhnt, aber mir geht´s da genauso wie Dir: ich schäme mich ein wenig für meine "Behinderung", da es eben schon peinlich wäre, wenn es jemand mitbekommt, daß man Windeln trägt. Selber ist man da wahrscheinlich viel sensibler als die Umwelt, denn bei mir hat bisher unter Jeans noch nie jemand mitbekommen, daß ich ne Windel trage. Tipp: Strumpfhosen kaschieren ganz gut, d.h. sie ziehen die Windel ein wenig zusmmmen, so daß es nicht mehr auffällt.
Aber wie gesagt: Kopf hoch, denn niemand schaut auf der Straße ob Du Windeln trägst oder nicht!!!
Benutzeravatar
Hansi
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 20
Registriert: 25 Jun 2003 11:45
Wohnort: Allgäu
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Hilfsmittel: Windeln, Molicare super plus o. Tena Slip Maxi, zuhause Seni Trio

Vorherige

Zurück zu Inkontinenz im täglichen Leben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron