NEU INKOBERATUNG SCHWEIZ (DIE MODEREN SELBSTHILFEGRUPPE)

Hier könnt ihr eure Erfahrungen mit der Inkontinenz im täglichen Leben, wie zum Beispiel: welche Kleidung ist geeignet, wie mache ich das im Beruf, beim Sport ...... austauschen.

Moderatoren: Helmut, Georges, Benjamin

NEU INKOBERATUNG SCHWEIZ (DIE MODEREN SELBSTHILFEGRUPPE)

Beitrag #1 von Stefan_CH » 08 Sep 2004 23:33


:halloall::halloall: :halloall: :halloall: :halloall: :halloall: :halloall: :halloall:

da ich festgestellt habe in der Schweiz da es immer noch ein Thema im Hintergrund ist sich über Inkontinet zu Unterhalten und Fragen zu stellen im öfentlichen Raum habe ich nun die moderen Art der Inkoberatung aufgemacht:

:pp: :pp: ***N E U*** :pp: :pp:

Inkoberatung über E-Mail diskret keiner sieht es und man kann fragen was man will

:fleissig: inkoberatung_schweiz@msn.com :lach:

:oops: Alle die Ängste, Zweifel, Fragen, Probleme haben aller Art der Inko schreibt mir :oops: ein Mail und ich setzte mich an die Tastatur :fleissig: um Euch zu Helfen.

Gemeinsam sind wir stark!!!!!!!!! :P :P :P :P

Und wiso nicht jemand Fragen der sich damit auskennt??? :laola:

Ich bin seit 36 Jahren Inko also seit Geburt und bin damit Gross oder älter geworden, habe also alle Lebenssituationen durch gemacht und ich lebe noch, vorallem die Zeit der Jungmanschaft hm 16 und die Hormone wie war es doch da, Mädels bis zum abwinken und Ich in Windeln wie sag ich es, wie kann ich mich verkaufen????

Es gibt gute wie auch schwierige Erlebnise in meinem Leben aber nicht nur wegen den Windeln die sind eigendlich nur Nebensache, nein mein Leben besteht auch aus

Morbus Hirschsprung
Hepatitis C
Krebs JA oder Nein
Operationen es sind doch weit über 50ig die ich überstanden habe
Vereiterungen
Krämpfe
Nierenstauungen
Tot oder Leben
Gallensteine
Rückschläge
Enttäuschungen
Tiefs im Leben
Glück
und vorallem Positives Denken
Künstlicher Darmausgang
Stomaversorgung
Katheter
Windeln aller Art
Schwimmen
Sport
Beziehungen und deren Enttäuschungen
Morbus Chron
Morbus Bechet
Entzug
Pflege anderer Patieneten
Chemo Therapie
Naturheilmedizin
Soziales
Krach mit IV
Kämpfen
und und und
Ernährung
Kleider (wie wenn ich Windeln tragen muss)


all das sind Dinge worüber man mich Fragen kann und worüber man mit mir reden kann, und die Antworten aus eigener Erfahrung, Dinge die ich erlebt und Lebe.
Keine Angst nur Mut ich will Euch lieben Helfen also :fleissig: hau rein in die Tasten.
Geh Dein Leben Schritt für Schritt,
geh nicht alleine nimm Freunde mit.
Und rutscht Du aus, bleib ja nicht liegen,
den wer nicht kämpft, kann auch nicht siegen.
Benutzeravatar
Stefan_CH
(Themenstarter)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
 
Beiträge: 127
Bilder: 1
Alter: 52
Registriert: 13 Jan 2003 21:11
Wohnort: Schweiz ( AG )
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Voll
Hilfsmittel: Absorin, Attends, Tena, Abena, Vlesia, Molicare, E

Beitrag #2 von Matti » 09 Sep 2004 10:08


Hallo Stephan,

deine Liste der Erkrankungen mit dennen du in deinem Leben in Berührung gekommen bist liest sich wie das Inhaltsverzeichnis eines Medizin Lexikons. Alle Achtung wenn du immer noch diesen Optimismus aufrecht erhältst und vor allem anderen deine Erfahrungen zugute kommen lassen willst.

Das gerade das Thema Inkontinenz leider noch immer ein Tabu Thema ist steht ausser Frage. Aber in letzter zeit hat sich dieses Thema doch stark Verändert. Die Gesellschaft scheint sich doch etwas dem Thema angenommen zu haben.

Es ist sicher immer Diskutabel ob die neuen Tena Spots im Fernsehn wirklich das wiederspiegeln was ein Inkontinenter im täglichen Leben mit Inkontinenz erlebt, aber ich finde sie trotzdem einen Erfolg, das Thema wird Entabuisiert ähnlich wie Monatshygiene für Frauen als etwas normales dargestellt.

Das viele Betroffene Scham empfinden kennen wir ja aus vielen "erst" Gesprächen, wissen wir oftmals nur selbst allzugut.
Der Ansatz der hinter deine "Anonymen E- Mail" Hilfe steckt ist sicher gut gemeint aber meiner Meinung nach nur in wirklich schwierigen Ausnahmefällen sinnvoll. Dies führt meiner Meinung nach gerade wider zurück in die Isolation und dem Verheimlichen.
Besser finde ich es wenn fragen hier im öffentlichen Forum gestellt werden und wenn du dann dazu Stellung nehmen würdest , können vielen von deinen Erfahrungen Patizipieren.


Alles Gute Matti
Benutzeravatar
Matti
 
 

..

Beitrag #3 von Stefan_CH » 10 Sep 2004 20:06


Na ja ein Lexikon sollte das ja nicht werden, aber teils Sachen sicher interessant zum Nachschlagen. :lach:
Wiso nicht mal sagen was man erlebt beziehungsweise überlebt und wo man damit lebt.
Ich habe viele Erfahurungen gemacht und will anderen Menschen helfen die vielleicht ganz frisch erkrankt sind und eben alleine stehen damit was wie wo und wann gehts weiter.
Nur mal so was neues rein bringen.
Geh Dein Leben Schritt für Schritt,
geh nicht alleine nimm Freunde mit.
Und rutscht Du aus, bleib ja nicht liegen,
den wer nicht kämpft, kann auch nicht siegen.
Benutzeravatar
Stefan_CH
(Themenstarter)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
 
Beiträge: 127
Bilder: 1
Alter: 52
Registriert: 13 Jan 2003 21:11
Wohnort: Schweiz ( AG )
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Voll
Hilfsmittel: Absorin, Attends, Tena, Abena, Vlesia, Molicare, E

Hallo

Beitrag #4 von tomych » 12 Apr 2005 14:38


Hallo
ich komme selber aus der Schweiz unf wollte die eine E-Mail schreiben. Auf die Mailadresse
die im deinem Text steht. Ich habe einige Fragen. Aber das Mail ging nicht raus. Ich bekamm
eine Mail das die Mailadresse falsch sei. Wie kann ich die diskret schreiben?

Gruss Tomy
Benutzeravatar
tomych
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 4
Alter: 34
Registriert: 03 Apr 2005 18:01
Wohnort: BAsel
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Urininkontinenz
Hilfsmittel: Windeln

Beitrag #5 von eckhard11 » 12 Apr 2005 15:00


Hallo tomych,

so wie die Mail-Adresse aussieht, fehlt etwas zwischen "inkoberatung" und "schweiz", wahrscheinlich ein strich ( minus ). Oder das Wort wird direkt hintereinander geschrieben.
Mit dem Leerfeld zwischen diesen beiden Wörtern kann eine mail nicht rausgehen.

Ich leg mich wieder hin .sleep:
Eckhard
Benutzeravatar
eckhard11
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Mailadresse Inkoberatung

Beitrag #6 von Stefan_CH » 14 Sep 2005 21:53


inkoberatung_schweiz@msn.com vergesst nicht den _ vor schweiz oder nach inkoberatung :-)) ich bin nur noch bis am 03.10.2005 zuhause, ab dann bin ich wieder mal für länger im spital war ja schon lange nicht mehr im spital es war das letzte mal im januar bis februar 2005 :-)) ich wirds überleben ist ja nicht das erstemal sondern es wird die 69zig operation.

liebe grüsse an alle lieben inkos euer stefan aus der schweiz
Geh Dein Leben Schritt für Schritt,
geh nicht alleine nimm Freunde mit.
Und rutscht Du aus, bleib ja nicht liegen,
den wer nicht kämpft, kann auch nicht siegen.
Benutzeravatar
Stefan_CH
(Themenstarter)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
 
Beiträge: 127
Bilder: 1
Alter: 52
Registriert: 13 Jan 2003 21:11
Wohnort: Schweiz ( AG )
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Voll
Hilfsmittel: Absorin, Attends, Tena, Abena, Vlesia, Molicare, E

Beitrag #7 von klaro (+16.05.2008) » 30 Okt 2005 13:30


hallo Stefan CH

du hast ne harte zeit, gell. Wünsch dir viel Kraft.

Sag mal, hast du die Infos auch, was die Behinderen Rechte angeht, die ànderung oder Anpassung von Procap CH. Neueste Ausgabe ein Artikel drin

Ausgabe 04/2005

Zeitschrift aus meinem Quartier Region

ich schreibs mal rein! Denke es wird für CHer, die es noch nicht wissen, gern gelesen.

Schreibfehler werden einschleichen, kanns kaum vermeiden, aber geb mir Mühe, kopiern kann ich das nicht!


STEUERERLEICHTERUNG für MENSCHEN mit HANDICAP

Seit Januar 2005 können Menschen mit Behinderungen udn Personen , welche für deren Unterhalt sorgen, steuerliche Erleichterungen geltend machen. Es handelt sich um Kosten welche mit der Behinderung zusammenhängen. Soweit diese Kosten selber getragen werden, sind sie steuerlich in vollem Umfang abziehbar. ausschlaggebend für diese Steuerbegünstigung ist das Behindertengleichstellungsgesettz BehiG, das seit Januar 04 in Kraft ist. Es verpflichtet die Kantone, ihre Steuergesettze per 1.1. 05 an das Bundesgesetzt anzupassen.
WElche Kosten als behinderungsbedingt gelten, wird in der WEgleitung 2006 aufgelistet. WICHTIG: SAMMELN SIE DIE ENTSPRECHéENDEN BELEGE. Sie können der steuererklärung beigelegt werden. Procap ( die angabe der Region hab ich ausgelassen)gibt ihnen gern Auskunft.

na ist mindestens was... dass sie erst in nächster WEgleitung sagen, welche, sit normal für die CH. Somit wird ein zu grosser Abzug verhindert! smile!

Weil man nicht weiss welche abgezogen werden können.

Dennoch auf Seite legen was man hat. inwieweit was mit Inkomaterial zu tun hat, keine ahnung.

Denke ich durfte das hier schreiben.

ich war auch froh, dies zu lesen, denn es summierensich rechte Summen durchs Jahr, trotz IV und EL.

grüsse zu stefan CH , von klaro :|
Benutzeravatar
klaro (+16.05.2008)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 621
Alter: 56
Registriert: 28 Aug 2004 18:42
Wohnort: CH
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: --
Art der Inkontinenz: Mischinkontinenz
Hilfsmittel: absorinslips ,absorin pants i.R.

....

Beitrag #8 von klaro (+16.05.2008) » 09 Jan 2006 19:04


....mal kurz anfüge

Stefan_CH war länger nciht merh hier angemeldet. Für alle aus der CH, die ihn suchen per mail oder so. ER befindet sich zur Zeit in Reha.

Telefonisch erreich ich ihn nie. Keine ahnung wieso. Per mail weiss ich nciht, aber falls kein feedback auf eure Antworten kommt. dann deshalb, weil er in Reha ist.

Falls Stefan_ch dies liest, denk ja nicht, wir hätten dich vergessen!


ich jedenfalls nciht, du hast mir sehr viel geholfen.
(Deine hilfe hat mein Leben mit Inko, krass zu positiven geändert!!)

klaro...wünscht, dass es mit dir aufwärts geht :!:
Benutzeravatar
klaro (+16.05.2008)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 621
Alter: 56
Registriert: 28 Aug 2004 18:42
Wohnort: CH
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: --
Art der Inkontinenz: Mischinkontinenz
Hilfsmittel: absorinslips ,absorin pants i.R.


Zurück zu Inkontinenz im täglichen Leben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron