suche molicare super plus

Hier könnt ihr eure Erfahrungen mit der Inkontinenz im täglichen Leben, wie zum Beispiel: welche Kleidung ist geeignet, wie mache ich das im Beruf, beim Sport ...... austauschen.

Moderatoren: Helmut, Marco N., Georges, Benjamin

suche molicare super plus

Beitrag #1 von zizo010 » 24 Jan 2005 10:26


suche für einen bekanten der nach schlaganfall auf die ikontinenz hilfe mulicare super/plus/no2/medium/70-120cm angewiesen ist die billigste möglichkeit diese zu erwerben zahlt zur zeit 9,80,-für 14stk wo gibts die billiger :?: bitte nur hinweise zu dieser windel sollte in österreich erhältlich sein (versand) ich danke für eure hilfe :lach: mfg marco hier noch meine email diana.bacher@chello.at
lalala
Benutzeravatar
zizo010
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Alter: 40
Registriert: 24 Jan 2005 10:10
Wohnort: aut
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: für bekanten nach schlaganfall
Hilfsmittel: ffff

Beitrag #2 von Helmut » 24 Jan 2005 12:09


Hallo Marco,

aus deinem Profil sehe ich, daß du aus Österreich bist. Die Problematik gute Windeln in Österreich auf Rezept zu bekommen, sind nicht gerade einfach, wie Wolfgang_s schon in seinen Beiträgen geschrieben hatte.

Der von dir genannte Preis ist eigentlich nicht sehr hoch, er liegt bei uns hier auch in der selben Preisklasse. Aber müssen es unbedingt die Molicare super plus sein, könnte da nicht ein anderes Produkt, das billiger ist auch helfen?

Probier doch mal die Molicare super, die sind von der Saugleistung fast gleich, aber deutlich billiger.......

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2013
Bilder: 7
Alter: 55
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #3 von zizo010 » 24 Jan 2005 14:04


servus helmut

ja es solln nur die super/plus sein kann man diese windeln eigendlich über eine firma (sonnenstudio/oder/architekten büro) billiger kaufen :?:
lalala
Benutzeravatar
zizo010
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 2
Alter: 40
Registriert: 24 Jan 2005 10:10
Wohnort: aut
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: für bekanten nach schlaganfall
Hilfsmittel: ffff

Beitrag #4 von Helmut » 24 Jan 2005 15:34


Hallo Marco,

sicher bekommt man die Windeln über eine Firma billiger z.B. wenn du Händler bist und eine Kundennummer bei Hartmann hast, aber dann mußt du auch entsprechende Mengen abnehmen. Hartmann beliefert nur Händler, die Palettenware abnehmen, das bedeutet, daß du mindestens eine Palette mit ca. 20 Kartons nehmen mußt. Aber wirklich interessant durfte der Preis erst werden, wenn du im Monat mehr als 100 Karton's abnimmst ......

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2013
Bilder: 7
Alter: 55
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R

Beitrag #5 von Wolfgang_S » 25 Jan 2005 02:23


9,80 in .at klingt sehr vernuenftig

verraetst du anderen usern auch wo du dieses anbot gesichtet hast...
beim bandagisten meines vertrauens (orthoproban) kosten die doch etliches mehr
Benutzeravatar
Wolfgang_S
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 40
Alter: 45
Registriert: 18 Jan 2004 23:10
Land: Austria (at)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Inkoslips

Beitrag #6 von eckhard11 » 25 Jan 2005 10:57


Hallo zizo,

natürlich kannst Du die Windeln über eine Firma einkaufen. Du sparst dann zumindestens die Umsatzsteuer ( wenn diese Firma Vorsteuerabzugsberechtigt (( was für ein Wort )) ist )

Aber es gibt auch unter den Mitgliedern dieses Forums einige, welche mit Inkontinenzartikeln, vorzugsweise mit Hartmann-Artikeln, handeln. z.B. jonas ( www.inkontakt.de )
Ebenso kannst Du bei "i-bäh" diese Windeln ersteigern, aber Vorsicht, die Preise mögen manchmal verführerisch günstig sein, aber der Versand kann teuer werden
( So werden die von Dir gesuchten Windeln für 22,00 EUR / 56 Stück angeboten, aber der Versand soll 14,00 EUR kosten. Da lohnt sich das Risiko nicht...... )

Ich leg mich wieder hin .sleep:
Eckhard
Benutzeravatar
eckhard11
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Beitrag #7 von Wolfgang_S » 25 Jan 2005 16:09


eckhard11 hat geschrieben:natürlich kannst Du die Windeln über eine Firma einkaufen. Du sparst dann zumindestens die Umsatzsteuer ( wenn diese Firma Vorsteuerabzugsberechtigt (( was für ein Wort )) ist )


werden die dinger wiederverkauft wird da die vorsteuer abgezogen wurde die hoeherer umsatzsteuer abgefuehert (wird ja nicht zum ek abgegeben)

wird ein artikel nicht verkauft sondern selbst benoetigt so nennt man das "eigenbedarf" fuer den selbstverstaendlich steuern zu bezahlen sind... also steuerlicher vorteil entsteht dadurch keiner wenn man ueber eine firma kauft...

mach dem finanzbeamten mal klar dass windeln fuer den geschaeftsbetrieb notwendig sind um das als "steuerfreie" spesen durchgehen zu lassen :P
Benutzeravatar
Wolfgang_S
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 40
Alter: 45
Registriert: 18 Jan 2004 23:10
Land: Austria (at)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Inkoslips

Beitrag #8 von eckhard11 » 25 Jan 2005 17:38


Hallo Wolfgang,

also das sehe ich etwas anders :

Tee, Kaffee, Filtertüten, Kaffee - und Espressomaschine, Sprudel, ja selbst Toilettenpapier ist für einen "normalen" Geschäftsablauf nicht zwingend notwendig.
Ich stelle meinen Mitarbeitern die Arbeitskleidung und die Reinigung dieser Sachen.
Ich stelle ihnen die o.a. Getränke und die dazugehörenden Maschinen.
Ebenso einen Kühlschrank und vieles mehr....... ( Natürlich auch das Lokuspapier )

Alle diese Sachen sind nicht zwingend notwendig. Denn meine Leute könnten sich alle aufgeführten Teile ja selbst mitbringen, wenn sie der Meinung sind, sie müßten diese Dinge haben.
Und jetzt komm mir jetzt bloß nicht mit "geldwertem Vorteil".
Wir sind doch keine Politiker mit Nebeneinkünften.
Meine Leute müssen für ihr Geld richtig arbeiten.

In den 25 Jahren, die ich jetzt selbständig bin, habe ich noch niemals erlebt, daß sich ein Steuerprüfer darüber echauffiert hat, weil ich diese Sachen über die Firma kaufe und die Rechnungen absetze.
Ich zahle genügend Steuern. Da muß ich was gegensetzen dürfen.

Ich leg mich wieder hin .sleep:
Eckhard

Übrigens zahle ich alle meine Inko - Artikel privat. Ich habe nicht einmal ein Rezept.
Benutzeravatar
eckhard11
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Beitrag #9 von Wolfgang_S » 26 Jan 2005 00:13


eckhard11 hat geschrieben:Tee, Kaffee, Filtertüten, Kaffee - und Espressomaschine, Sprudel, ja selbst Toilettenpapier ist für einen "normalen" Geschäftsablauf nicht zwingend notwendig.
Ich stelle meinen Mitarbeitern die Arbeitskleidung und die Reinigung dieser Sachen.
Ich stelle ihnen die o.a. Getränke und die dazugehörenden Maschinen.
Ebenso einen Kühlschrank und vieles mehr....... ( Natürlich auch das Lokuspapier )

Alle diese Sachen sind nicht zwingend notwendig. Denn meine Leute könnten sich alle aufgeführten Teile ja selbst mitbringen, wenn sie der Meinung sind, sie müßten diese Dinge haben.


standard-toilettpapier (also nicht das mit dem baeren), seife, der kuehlschrank, ne kochgelegenheit usw sind ja arbeits- bzw. sozialrechtlich vorgeschrieben...

arbeitskleidung kommts auf die branche bzw. den kollektivvertrag an...
in manchen wird zwingend vorgeschrieben dass der dienstgeber die arbeitskleidung stellt jedoch die reinigung immer dem arbeitnehmer obliegt

kaffee, sprudel, handtuecher, reinigung usw... dafuer gibts im steuerrecht nen gummiparagraphen der sich "freiwillige sozialleistung" nennt... auch wenn ein angestellter zb. ne neue brille braucht kann diese vom arbeitgeber als "freiwillige sozialleistung" angeschafft und als spese abgeschrieben werden OHNE dass ein sachbezug des arbeitnehmers vorliegt

fix jedoch ist wenn waren angeschafft werden welche weder wieterverkauft noch verarbeitet werden jedoch bei der inventur tatsaechlich nicht mehr vorhanden sind (einen teil davon kann man ja als schwund usw geltend machen) gelten als eigenbedarf und fuer diesen wird die beim ankauf bezahlte vorsteuer zur umsatzsteuer da ja in jenem falle das unternehmen der endverbraucher ist.

in .de ticken die uhren in manch belange zwar anders, aber das steuerrecht der "alten" eu-laender kenne ich sehr gut :p


---

genug off topic zurueck zum thread

hab heute nach langem wieder mal super-plus no2 ausgefasst und habe bei ortoproban (1090 wien) 53,irgendwas euro fuer 56stk bezahlt (0,97eur/stk)
ne quelle zu dem unter 10eur/pkg anbot waere interessant :D


uebrigens:
von den "neuen" premium haben die bei meinem bandagisten (sanitaetshaus) noch nie was gehoert... (sind die nur fuer .de?)
und den alten thread "neue molicare" muss ich auch noch ausgraben...
die unteren klebestreifen sing nun gut 50% breiter als die oberen und haften besser, ansonsten ist mir nichts "neues" aufgefallen... alte passform, folie, saugverhalten, ....
Benutzeravatar
Wolfgang_S
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 40
Alter: 45
Registriert: 18 Jan 2004 23:10
Land: Austria (at)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Inkoslips

Beitrag #10 von Helmut » 28 Jan 2005 12:38


Hallo Wolfgang,


Wolfgang_S hat geschrieben:uebrigens:
von den "neuen" premium haben die bei meinem bandagisten (sanitaetshaus) noch nie was gehoert... (sind die nur fuer .de?)
und den alten thread "neue molicare" muss ich auch noch ausgraben...
die unteren klebestreifen sing nun gut 50% breiter als die oberen und haften besser, ansonsten ist mir nichts "neues" aufgefallen... alte passform, folie, saugverhalten, ....


Die neuen Molicare premium und Molicare super premium gibt es erst seit Dezember 2004 bei uns in Deutschland. Wann die neuen Molicare premium auch in anderen Ländern verfügbar sind, das kann ich dir nicht genau sagen, aber ich mache mich Schlau und gebe dir Bescheid. Die Klebestreifen wurden bei den Molicare schon vor fast 2 Jahren geändert sonst gab es nur kleinere Änderungen im technischen Aufbau, die nicht besonders genannt wurden.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2013
Bilder: 7
Alter: 55
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R


Zurück zu Inkontinenz im täglichen Leben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron