Hosenkauf mit Windeln um

Hier könnt ihr eure Erfahrungen mit der Inkontinenz im täglichen Leben, wie zum Beispiel: welche Kleidung ist geeignet, wie mache ich das im Beruf, beim Sport ...... austauschen.

Moderatoren: Helmut, Marco N., Georges, Benjamin

Hosen einkauf?

Beitrag #11 von klaro (+16.05.2008) » 09 Mai 2005 22:43


hallo Karinath

ich hab dasselbe Problem. Echt. Bin froh ist Sommer. Da hab ich noch paar Hosen. Aber das Hosen anprobiern ist FRUSTIg, sehr, extrem. Passt ja nie ein Paar, nie ein einziges Paar. Vor Katalogen hab ich auch Horor, ist obermühsam mit zurücksenden udn formular. Als es dann nicht ging, behielt ich es ung bezahlte und warfs in ne ecke.

Mich überfordert das thema Kleidr kaufen extrem. Heut hätte ich einige Batzen mehr, als vor paar Jahren, aber das Einkaufen, anbrobieren, finden, ist fast unwahrscheinlich!

Mir machts schon Agnst vor dem Winter, denn warame Kleider, muss ich alle neu besorgen. Acuh schon wegen der Gewichtsabnahme, die krass ist, passt nichts mehr. Sommerkleider passen mir die wieder, vo ich vor 4 Jahren trug.

Aber Einkauf, ich kann dich versthen. Jemand sagte da, Kleider kaufen mache allen Frauen doch Spass. Dann ist die Person noch nie mir begegnet. Das Thema ist lebenslänglich Horror.

Kann ganzen tag utnerwegs sein, am abend komme ich mit gleichviel geld heim, ohne etwas und gefrustet bis obenhin. Denke immer, ich sei ide einzige, der es so geht.

Ob ich doch wieder über Katalog mus? Um dem Ziel näher zu kommen? Weiss nicht, lege frustige Themen gern beiseite.

ja eben, die hüft hosen! Passt ja nie etwas über Inko sachen!

na was sols. Gruss an alle klaro :?
Benutzeravatar
klaro (+16.05.2008)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 621
Alter: 55
Registriert: 28 Aug 2004 18:42
Wohnort: CH
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: --
Art der Inkontinenz: Mischinkontinenz
Hilfsmittel: absorinslips ,absorin pants i.R.

Beitrag #12 von Harthi » 20 Jun 2005 10:53


Hallo Karinath

Nun Karinath was gibt es schlimmeres wenn man was sich bestellt hat und es passt hald und man hats nur behalten damit man was hat.

Das is doch total ätzend oder?

Ich brauch schon recht lange des öfteren wenn es um Klamotten geht und wenn jemand dabei is derjenige sollte genügend Zeit mitbringen.

Vieleicht bin ich schon etwas abgestumpft weil ich schon 8 jahre Windeln trage aber dennoch passe ich auf das es andere nich mitbekomme wenn man sich zu arg darauf versteift und denn sehen andere die Windel eher als wenn man es als normales KLeidungsstück akzeptiert man bewegt sich denn etwas anders

wenn man was verbergen möchte.

Passiert mir auch hin und wieder war letzte Woche Erdbeeren Pflücken da is mir glatt die Hose runter gerutscht und stand denn da.
Nur nich hektich werden alles hinstellen und gemütlich die Hose hochziehen wenn man da hektich und aufspringst um die Hose schnell wieder hoch an ihren Platze zu bekommen fällt viel schneller auf und es werden mehr Leute aufschauen.

daher lasse dir viel Zeit beim Schoppen und schön gemütlich bleiben
wenn was Dir Käufst solls Dir auch ja gefallen daran haben.

Viele Grüße Harthi
Benutzeravatar
Harthi
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 53
Alter: 50
Registriert: 07 Jun 2005 16:32
Wohnort: Bad Dürkheim
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: geschieden
Art der Inkontinenz: dranginkontinens
Hilfsmittel: Windeln

Vorherige

Zurück zu Inkontinenz im täglichen Leben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron