Religion und Inkontinenz

Hier könnt ihr eure Erfahrungen mit der Inkontinenz im täglichen Leben, wie zum Beispiel: welche Kleidung ist geeignet, wie mache ich das im Beruf, beim Sport ...... austauschen.

Moderatoren: Helmut, Marco N., Georges, Benjamin

Religion und Inkontinenz

Beitrag #1 von walker » 21 Apr 2005 13:04


Hallo zusammen,

habe davon gehört, dass Inkontinente darin gehindert sein können, an religiösen Handlungen teilzunehemen, weil sie aufgrund ihrer Inko nicht daran teilnehem dürfen (Religionsauffassung verbietet dies).

Hat jemand da Infos?

Grüße Walker
Benutzeravatar
walker
(Themenstarter)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 108
Registriert: 26 Apr 2003 19:37
Wohnort: TG
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn

Beitrag #2 von Wolfgang_S » 23 Apr 2005 00:02


servus....

wo hast du denn das aufgeschnappt?
klingt fuer mich nach ziemlich starkem schwachfug...
gerade religion ist das heil der kranken...
bitte um weitere infos / quellen

lg, wolfgang
Benutzeravatar
Wolfgang_S
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 40
Alter: 45
Registriert: 18 Jan 2004 23:10
Land: Austria (at)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz
Hilfsmittel: Inkoslips

Beitrag #3 von Jens Schriever » 23 Apr 2005 02:00


Hallo Walker und Wolfgang

Es ist richtig das im Islam Inkontinenz als schmutzig betrachtet wird und Frauen die Inkontinent sind nicht in die Moschee dürfen.
Somit wird ihnen an der Ausübung der Religion gehindert.



Gruss Jens
Benutzeravatar
Jens Schriever
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 258
Bilder: 1
Alter: 57
Registriert: 21 Aug 2003 12:44
Wohnort: Uelzen/Lüneburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verh.
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz MS bedingt
Hilfsmittel: Bauchdeckenkatheter, Windeln, Irrigation

Beitrag #4 von Martin83 » 23 Apr 2005 20:21


Naja lassen wir mal außen vor, dass generell im Islam die Frau keine Rechte hat......
Benutzeravatar
Martin83
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 123
Alter: 37
Registriert: 12 Dez 2004 17:19
Wohnort: Bayern / Schwaben
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässer

Beitrag #5 von der Blinki » 24 Apr 2005 13:02


Intresante These .
Werde mich mal vorm rechner setzen und ein bischen recherchieren.
werde euch dann von meinen Ergebnissen berichten.

Marco
Zwei Dinge im Leben bedenke :
WOHER
WOHIN
dann hat dein Leben den rechten Sinn
Benutzeravatar
der Blinki
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 185
Bilder: 1
Registriert: 30 Apr 2003 16:18
Wohnort: Bremen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verh.
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhl
Hilfsmittel: Windeln, Katheder , Schutzhosen

Beitrag #6 von danny » 25 Apr 2005 12:41


Frage ist halb scherzhaft gemeint: Meine Blase ist gelähmt. Ich katheterisiere. Dürfte ich trotzdem in die Moschee?
Also, ganz ehrlich. DIe haben ja wohl nicht mehr alle Tassen im Schrank.

Gruß
Danny
Benutzeravatar
danny
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
Ultraautor (min. 125 Beiträge)
 
Beiträge: 143
Alter: 41
Registriert: 22 Apr 2005 15:30
Wohnort: Südwestdeutschland
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: neurogene Blase
Hilfsmittel: Einmalkatheter

Beitrag #7 von walker » 25 Apr 2005 14:19


Hallo zusammen,

ich möchte nicht missverstanden werden:

Ich achte alle Religionen und ich möchte keine kritisieren.

Dennoch tut Aufklärung und Hilfe gut.

Bis bald mal

Walker
Benutzeravatar
walker
(Themenstarter)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 108
Registriert: 26 Apr 2003 19:37
Wohnort: TG
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Harn

Beitrag #8 von mehlbox2001 » 04 Mai 2005 02:28


Hallo zusammen,

im Alten Testament (besonders 2. und 3. Buch Mose, wie hießen die noch auf Katholisch?) gibt es eine Reihe von Reinheitsvorschriften. Schlechtes Sehen (= Brilletragen), körperliche und geistige Gebrechen und Krankheiten bis hin zu dem Tragen von Kleidern, die "aus zweierlei Faden gewebt sind", verbieten danach den Besuch des Tempels. Steht in eurer Bibel im Wohnzimmerschrank ;-) Also nicht immer auf den Moslems rumhauen!

Andreas
Benutzeravatar
mehlbox2001
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 470
Bilder: 1
Alter: 55
Registriert: 06 Mai 2003 01:33
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: drang / bettnässen
Hilfsmittel: slips / stoff

Beitrag #9 von Harthi » 20 Jun 2005 11:03


Hallo Andreas

Nun man lernt ja nie aus das hätte ich nicht gedacht ich glaub ich müsst mir eine Bibel mal besorgen.

Aber jetzt nich schimpfen mit mir ok.

Ich habe schon einen guten Glauben denke mal das ich dazu aber es nicht übertreiben muß wenn ich ein Gebet ausspreche das ich dazu in eine Kirche dazu vorher gehen muß.

Nochwas zu der religion es ist schon schwer man wird ja geboren und das umfeld hat es ja die eine oder andere art an religion es gibt ja genügend nur es kommt recht selten vor das gewechselt wird findet ihr es nicht auch so.

Grüße Harthi
Benutzeravatar
Harthi
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 53
Alter: 50
Registriert: 07 Jun 2005 16:32
Wohnort: Bad Dürkheim
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: geschieden
Art der Inkontinenz: dranginkontinens
Hilfsmittel: Windeln

Beitrag #10 von Kerstin » 20 Jun 2005 16:51


Hallo allerseits,

jetzt muß ich mich auch mal zu Wort melden.
Ich nehme fast jeden Sonntag an einem christl. Gottesdienst teil.
Gott ist es nicht wichtig, daß man irgendwelche Reinigungsvorschriften einhält, er schaut auf das Herz und nicht das äußerliche.
Jesus Christus ist immer auf die kranken Menschen zugegangen und hat sie geheilt.
Ich weiß nicht wie das bei den Moslems ist, aber Gott freut sich über jeden der mit ehrlichem Herzen zu ihm kommt, egal ob er inkontinent ist oder nicht.

Liebe Grüße,

Kerstin
Benutzeravatar
Kerstin
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 26
Alter: 42
Registriert: 12 Nov 2004 21:49
Wohnort: Bayern
Land: Germany (de)
Geschlecht: Nicht angegeben
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Spülbeutel

Nächste

Zurück zu Inkontinenz im täglichen Leben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron