Neue Gesundheitsreform

In diesem Forum geht es um Recht und Gesetz in Fragen zu Krankenkassen, Kostenübernahme, Pflegeversicherung, Rehabilitationsmaßnahmen, GdB, Rente...

Moderatoren: Benjamin, MSN, Marco N.

Neue Gesundheitsreform

Beitrag #1 von Olaf » 30 Dez 2003 20:12


Im Hinblick auf die neue Gesundheitsreform ab 01.01.2004 ändern sich für uns alle einige Dinge, die uns Versicherten zusätzlich Geld kosten.
Bisher habe ich meine Inkontinenzslips über eine Verordnung ohne Zuzahlung erhalten. Zukünftig werden mich und auch allen weiteren Betroffenen die Windeln reichlich Geld kosten. Meine Frage hierzu lautet:
Ich bekomme Molicare Super Plus per Verordnung von meinem Urologen verschrieben und komme mit 2 Originalkartons (112 Einwegwindeln) in etwa 6 Wochen aus, so dass ich zweimal im Quartal eine Verordnung ausgestellt bekomme. In Zukunft müsste ich hierfür zweimal Kosten aufwenden. Ich habe des öfteren gelesen, dass es auch möglich ist, ein Dauerrezept zu erhalten. Hat jemand hiermit Erfahrung? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um ein solches Rezept zu erhalten? Es würde auch schon reichen, wenn ich ein Quartalsrezept erhalten könnte, um die auf mich zukommenden Kosten etwas reduzieren zu können. Kann hierzu jemand bereits Aussagen treffen. Im voraus bereits herzlichen Dank für eure Antworten.
Viele Grüße und schon heute ein frohes und gesundes Jahr 2004.
Olaf
Benutzeravatar
Olaf
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 4
Alter: 59
Registriert: 27 Dez 2003 18:55
Wohnort: Ostwestfalen
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Urgeinkontinenz
Hilfsmittel: Inkontinenzslips Tena Slip

Neue Gesundheitsreform

Beitrag #2 von Jens Schriever » 30 Dez 2003 22:03


Hallo Olaf
Ich baht meinen Arzt beim lezten besuch darum das er das Rezept verdopple so das es für ein Quatahl reiche was er auch tat.
Ich fragte im Sanitähtshaus nach ob ich das Rezept wenn sie es gleich Komplett Abrechnen in Etappen einlösen kann(nach bedarf).
Nun Zahle ich 10 Euro Arztgebühr+10 Euro Zuhzahlung auf das Rezept und brauche meine Wohnung nicht mit Slips vollpacken.


Gruß Jens
Benutzeravatar
Jens Schriever
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 258
Bilder: 1
Alter: 57
Registriert: 21 Aug 2003 12:44
Wohnort: Uelzen/Lüneburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: Verh.
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz MS bedingt
Hilfsmittel: Bauchdeckenkatheter, Windeln, Irrigation

Beitrag #3 von Annilight » 31 Dez 2003 01:19


Ja, ich denke auch, ein offenes Wort mit dem Arzt zu reden, kann
ne Menge Geld sparen, zumal es sich hier ja nicht um eine akute,
sondern vielmehr um eine chronische Angelegenheit handelt.
Und fragen kostet ja bekanntlich nix!!!
Die ältesten Antiquitäten auf dieser Welt sind die Vorurteile! (Ralf Boller)
Benutzeravatar
Annilight
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 9
Registriert: 03 Apr 2003 20:22
Wohnort: Emsland
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 

Dauerrezept für Hilfmittel

Beitrag #4 von konrad » 31 Dez 2003 15:45


Hallo Forumfreunde!
Wenn man ein Dauerrezept, welches immer nur für 1 Jahr Gültigkeit hat,haben will muss man das mit dem Arzt abklären und den Monatsbedarf für Hilfmittel aufschreiben und etwa vierteljährlich 2 Schutzhosen von Suprima. Mit diesem Rezept, wo natürlich der besagte Text ...am gesellschaftlichen Leben usw. draufstehen muß, geht man zu seiner Krankenkasse und giebt das da ab. Man bekommt dann von der Krankenkasse ein Schreiben und kann mit diesem zu seiner Apotheke oder Sanitäshaus seiner Wahl gehen. Dort holt man sich dann monatlich seine " Ware " ab. Bei mir läuft das reibungslos.

Viel Erfolg Konrad
Benutzeravatar
konrad
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 31
Registriert: 20 Mai 2003 10:30
Wohnort: Berlin/Brandenburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verh.
Art der Inkontinenz: Drang
Hilfsmittel: verschiedene


Zurück zu Allgemeine Fragen, Rechte und Pflichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron