Rezept vom Hausarzt und Gesundheits GmbH Deutschland

In diesem Forum geht es um Recht und Gesetz in Fragen zu Krankenkassen, Kostenübernahme, Pflegeversicherung, Rehabilitationsmaßnahmen, GdB, Rente...

Moderatoren: Benjamin, MSN, Marco N.

Re: Rezept vom Hausarzt und Gesundheits GmbH Deutschland

Beitrag #11 von Cveta » 24 Okt 2018 11:27


Marco N. hat geschrieben:
Wir hatten bisher immer den berechtigten Eindruck, dass du gar keine Hilfe suchst und du hast anderen immer nur deine Meinung auf's Auge gedrückt.



Hallo Marko,

damals hatte ich noch nicht die Sozialarbeiterin und keinerlei Hilfe bei Antragstellungen, etc. Auch haben Hersteller/Apotheken in der Zwischenzeit die Preise in unzumutbare Bereiche erhöht. Der Hersteller Seni ist da sehr aggressiv/inovativ, verkauft teilweise Waren in Deutschland günstiger als in Polen.

Grundsicherung ALG II enthalten keine Bedarfe für eine Inkoversorgung.

Anderen hier kann ich auch nur raten, Sozialarbeiterin/VdK aufzusuchen u. keine sog. wirtschaftlichen Aufzahlungen zu leisten. Das ist ja das Geschäftsmodell: Mit billiger Ausschreibung das Bieterverfahren zu gewinnen, um dann an wirtschaftlichen Aufzahlungen mit Preisen über Medizinfuchs.de abzusahnen.


Und wenn man diese Aufzahlungen leistet, prüfen, ob Versorgung über Medizinfuchs.de zwischenzeitlich billiger. Ich weiß, das ist inkonsequent, aber Termine beim Sozialarbeitern, VdK kommen nicht über Nacht.


Ich weiß auch, warum die Kassen so einen Hallas machen, geht ja um mehrere 10.000 €. Das rücken die die freiwillig raus, aber 10+ Selberzahlung reichen mir.

LG Cveta

PS: Habe Termin in Rauschwalde, direkt an Bushaltestelle
Benutzeravatar
Cveta
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 179
Alter: 49
Registriert: 19 Nov 2005 14:52
Wohnort: Görlitz, Niederschlesien
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen, Überlaufinko, neurologische Wirbelsäulenprobleme
Hilfsmittel: super seni quatro L, Mullwindel mit Plastehose (zu Hause)

Re: Rezept vom Hausarzt und Gesundheits GmbH Deutschland

Beitrag #12 von Marco N. » 24 Okt 2018 12:48


Hallo Cveta,

dass ein illegal verlangter wirtschaftlicher Aufschlag nicht gezahlt werden sollte, predigen wir schon so lange, wie das Problem besteht.

Die Ämter halten sich bewusst (berechtigt), bei einer direkten Beteiligung an der Versorgung zurück. Das wird auch bei Dir so bleiben, da eine "der Inkontinenz angepasste Versorgung" im Rahmen der Regelversorgung eine reine Kassenleistung ist.

Wichtig: Auf dem Rezept muss eine benötigte Stückzahl stehen. Beispielsweise 5 Stück/täglich oder 150 Stück/monatlich.
Dies vermisse ich bei deiner Ausführung oben.

Die Regelversorgung sieht 4 bis 5 Stück/täglich und 6 mit ärztlicher Begründung vor. Dies bedeutet, der Arzt kann nur maximal 5 und im Ausnahmefall 6 Stück/täglich verordnen. Wie gesagt, die Versorgung muss angemessen sein. Wählst du eine höhere Saugstärke oder Stückzahl wie der Arzt verordnet, weicht dies von der Regelversorgung ab und die wirtschaftlichen Aufschläge sind rechtmäßig.

Du hast jetzt zusätzlich das Problem, dass dein Rezept, wie oben beschrieben, ungültig ist. Darauf hat ja auch schon Stefan hingewiesen. Hoffentlich hast du mittlerweile unseren Rezepte-Flyer heruntergeladen. Drucke ihn (wenn möglich) aus und nimm ihn mit zum Arzt.

Was den VDK und Co betrifft, werden Sie auch nur im begrenzten Maße helfe können. Kurz über lang werden die Mitarbeiter auch an einen Anwalt für Sozialrecht verweisen

Gruß
Marco N.
Marco Naumann
(SVI e.V. - Vorstand)

Telefon: Aufgrund vermehrter Spam-Anfragen durch Marktforschungsfirmen über PN oder E-Mail um persönliche Kontaktaufnahme bitten. Ich bitte um euer Verständnis.
Brief: Marco Naumann, Birnbaumring 9, 13159 Berlin
Benutzeravatar
Marco N.
Admin
Admin
 
Beiträge: 140
Bilder: 17
Alter: 36
Registriert: 12 Jan 2016 18:49
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn- und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Medikamente und Inkontinenzslips

Re: Rezept vom Hausarzt und Gesundheits GmbH Deutschland

Beitrag #13 von Cveta » 24 Okt 2018 13:15


Marco N. hat geschrieben:
Du hast jetzt zusätzlich das Problem, dass dein Rezept, wie oben beschrieben, ungültig ist. Darauf hat ja auch schon Stefan hingewiesen. Hoffentlich hast du mittlerweile unseren Rezepte-Flyer heruntergeladen. Drucke ihn (wenn möglich) aus und nimm ihn mit zum Arzt.

Was den VDK und Co betrifft, werden Sie auch nur im begrenzten Maße helfe können. Kurz über lang werden die Mitarbeiter auch an einen Anwalt für Sozialrecht verweisen

Gruß
Marco N.


Hallo Marko,

OK, ich werde noch mal mit dem Rezept zum Arzt gehen.

Soll der ein konkretes Produkt oder eine bestimmte Saugstärke aufschreiben? Außerdem bereitet es mir Schwierigkeiten, den Flyer auszudrucken. Hier sind alte kranke Menschen, keine PC Experten.

LG Cveta
Benutzeravatar
Cveta
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 179
Alter: 49
Registriert: 19 Nov 2005 14:52
Wohnort: Görlitz, Niederschlesien
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen, Überlaufinko, neurologische Wirbelsäulenprobleme
Hilfsmittel: super seni quatro L, Mullwindel mit Plastehose (zu Hause)

Re: Rezept vom Hausarzt und Gesundheits GmbH Deutschland

Beitrag #14 von Marco N. » 24 Okt 2018 14:39


Hallo Cveta,

hast du Probleme mit dem Download oder mit dem Druck des Flyers?

Wenn du Probleme mit dem Download hast, kann ich Dir schnell helfen. Beim Download hast du unten links eine Frage, die du beantworten musst. Dann startet der Download.

Das ist eine Sicherheitseinstellung für die Seite.

Was die Versorgung betrifft. Du weist am besten mit welchem Produkten du zurecht kommst. Lasse Dir vom Arzt die Produktgruppe oder Das Produkt direkt aufschreiben.

Gruß
Marco
Marco Naumann
(SVI e.V. - Vorstand)

Telefon: Aufgrund vermehrter Spam-Anfragen durch Marktforschungsfirmen über PN oder E-Mail um persönliche Kontaktaufnahme bitten. Ich bitte um euer Verständnis.
Brief: Marco Naumann, Birnbaumring 9, 13159 Berlin
Benutzeravatar
Marco N.
Admin
Admin
 
Beiträge: 140
Bilder: 17
Alter: 36
Registriert: 12 Jan 2016 18:49
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn- und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Medikamente und Inkontinenzslips

Re: Rezept vom Hausarzt und Gesundheits GmbH Deutschland

Beitrag #15 von Cveta » 24 Okt 2018 14:57


Hallo Marko,

danke! Ich habe den zweiseitigen Flyer runter geladen, die 13 seitige Abhandlung übers "Windelrezept" ebenfalls ausgedruckt (eingefügt in word document) und nehme die zum Arzt mit. Wichtig ist ja, dass es nicht auf sein Budget geht.

Ich musste leider erst selber erfahren, an was für miese Firmen man geraten kann.

Liebe Grüße

Cveta
Benutzeravatar
Cveta
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 179
Alter: 49
Registriert: 19 Nov 2005 14:52
Wohnort: Görlitz, Niederschlesien
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen, Überlaufinko, neurologische Wirbelsäulenprobleme
Hilfsmittel: super seni quatro L, Mullwindel mit Plastehose (zu Hause)

Re: Rezept vom Hausarzt und Gesundheits GmbH Deutschland

Beitrag #16 von Cveta » 25 Okt 2018 10:42


Nachtrag,

das Rezept enthält jetzt den Satz "Zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben,
Diagnose Harn- und Stuhlinkontinenz plus den ICD Schlüssel der Grundkrankheit

den Zeitraum 4. Quartal und die Anzahl 5 x Super Seni quatro large pro Tag

Damit ist das Rezept eindeutig.

Auf meinem Hormonrezept stand ja auch nicht: "Östrogene für ein Jahr". Da hätte die Apothekerin in Friedland auch Stress gemacht.

Mit dem Rezept gehe ich jetzt zu dem von meiner Kasse genannten Versorger in meiner Stadt (Görlitz).
Benutzeravatar
Cveta
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 179
Alter: 49
Registriert: 19 Nov 2005 14:52
Wohnort: Görlitz, Niederschlesien
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen, Überlaufinko, neurologische Wirbelsäulenprobleme
Hilfsmittel: super seni quatro L, Mullwindel mit Plastehose (zu Hause)

Re: Rezept vom Hausarzt und Gesundheits GmbH Deutschland

Beitrag #17 von Cveta » 25 Okt 2018 11:25


Cveta hat geschrieben:Nachtrag,

das Rezept enthält jetzt den Satz "Zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben,
Diagnose Harn- und Stuhlinkontinenz plus den ICD Schlüssel der Grundkrankheit (Kostenübernahme für Grunderkrankung inkl. Disgnostik liegt vor).

den Zeitraum 4. Quartal und die Anzahl 5 x Super Seni quatro large pro Tag

Damit ist das Rezept eindeutig. Hab auch aut idem ankreuzen lassen.

Auf meinem Hormonrezept stand ja auch nicht: "Östrogene für ein Jahr". Da hätte die Apothekerin in Friedland auch Stress gemacht.

Mit dem Rezept gehe ich jetzt zu dem von meiner Kasse genannten Versorger in meiner Stadt (Görlitz).
Benutzeravatar
Cveta
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 179
Alter: 49
Registriert: 19 Nov 2005 14:52
Wohnort: Görlitz, Niederschlesien
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen, Überlaufinko, neurologische Wirbelsäulenprobleme
Hilfsmittel: super seni quatro L, Mullwindel mit Plastehose (zu Hause)

Re: Rezept vom Hausarzt und Gesundheits GmbH Deutschland

Beitrag #18 von Cveta » 25 Okt 2018 17:42


Versorger sagte, Vertrag sei gekündigt, es folgt Schreiben (einschreiben Rückschein) mit Fristsetzung bis 05.11.2018.

Zuständichkeit des Sozialamts verneinte meine Sachbearbeiterin mit Verweis auf andere Kunden(Fälle).

Kasse versendet Antrag für Kostenübernahme Aufzahlungen für Sozialamt (werde das dem Sozialamt) zeigen.

Warum springen die so mit Patienten rum.

Inkontinente sollen wohl nach Galizien...

Nicht zuständiger Versorger riet zu Katheterversorgung, würde sofort genehmigt.

Warum dieser Tanz um die Windel in Deutschland, mir kommt da das Stichwort Rassenhygiene in den Sinn.
Benutzeravatar
Cveta
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 179
Alter: 49
Registriert: 19 Nov 2005 14:52
Wohnort: Görlitz, Niederschlesien
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen, Überlaufinko, neurologische Wirbelsäulenprobleme
Hilfsmittel: super seni quatro L, Mullwindel mit Plastehose (zu Hause)

Re: Rezept vom Hausarzt und Gesundheits GmbH Deutschland

Beitrag #19 von Cveta » 26 Okt 2018 10:01


Einzelkostenübernahme wurde an Görlitzer Sanihaus gefaxt, der ärztlichen Verordnung wurde nicht wiedersprochen. :elefant:

Kann jetzt weiter meine Stoffkarpfen kuscheln. 8)

An der Stelle vielen Dank für die Tipps. Auzahlungen nicht akzeptieren und Arzt um richtige Rezeptierung bitten, mein neuer Rat.

Im Prinzip hatte ich ja schon Kostenübernahme für mein "Grundleiden".
Benutzeravatar
Cveta
(Themenstarter)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 179
Alter: 49
Registriert: 19 Nov 2005 14:52
Wohnort: Görlitz, Niederschlesien
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Bettnässen, Überlaufinko, neurologische Wirbelsäulenprobleme
Hilfsmittel: super seni quatro L, Mullwindel mit Plastehose (zu Hause)

Re: Rezept vom Hausarzt und Gesundheits GmbH Deutschland

Beitrag #20 von Sebald » 30 Okt 2018 12:11


Hi!

Schön, dass es am Ende halbwegs gut gelaufen ist.

Aber wenn du jetzt eh schon im Klärungsmodus bist, dann schau doch mal unter den Stichwörtern "Rassenhygiene" und "Eugenik" bei wikipedia nach.

Da wirst du schnell rausfinden, dass das mit den Hilfsmittelausschreibungen in Deutschland wirklich so gar nix zu tun hat. Auch nicht als Vergleich.

Beste Grüße,
Sebald
Benutzeravatar
Sebald
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 238
Alter: 48
Registriert: 14 Nov 2009 17:26
Wohnort: südliches Bayern
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: Neurogene Blase & Darm
Hilfsmittel: Katheter (ISK), Slips

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Fragen, Rechte und Pflichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron