Rezept für Inko-Windeln

Hier geht es um das Thema Inkontinenz und Bettnässen bei Kindern und wie deren Eltern damit klar kommen.

Moderatoren: Helmut, Marco N.

Rezept für Inko-Windeln

Beitrag #1 von biba » 19 Nov 2005 08:52


Hallo Forum!

Da ich ja durch euch erfuhr, dass es evtl. Zuschuss zu der Windelei gibt, war ich beim KA und habe auch darauf bestanden, ein Rezept zu bekommen. Die Ärztin schrieb extra noch drauf: Mit der KK abzuklären, wieso auch immer. Ich habe also kontaktet und nachdem das erste Fax des Rezeptes völlig unauffindbar war und lange Zeit irgendwie niemand der Zuständige war, reagierte die Kasse sogar nach erneutem Versand des Rezeptes. Ich bekam einen Brief von einem Vertrieb, der mir nun Mustersendungen schickte. Die ganze Sache dauerte bis hierhin ca. 2 Monate - evlt. zu lang für meinen evtl. nun auf dem Wege der Trockenlegung meines Sohnes (s. "Hallo" unter diesem Forum). ABer trotzdem zeigt es m al wieder: Hartnäckigkeit siegt.

Also: Ran!

lg, biba
Benutzeravatar
biba
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 43
Alter: 54
Registriert: 29 Sep 2005 21:42
Wohnort: Düsseldorf
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: gesch.
Art der Inkontinenz: Sohn/Bettnässer
Hilfsmittel: Klingelhose

Beitrag #2 von Helmut » 20 Nov 2005 12:16


Hallo biba,

freut mich, dass es jetzt mit den Windeln auf Rezept geklappt hat. Aber du bist mit diesen Erfahrungen nicht die einzige, ein solches Verhalten der GKV haben wir schon zu Beginn des Jahres beobachtet. Oft wurde erst einmal Grundlos abgelehnt und erst als der Betroffene dann einen Wiederspruch einlagte, wurde häufig die Genehmigung erteilt. Die Kassen rechnen damit, dass nur ein Teil überhaupt einen Wiederspruch einlagt und denen bezahlt man halt das Hilfsmittel bevor weitere Kosten z.B. durch Sozialgerichte entstehen. Wie du schon sagtest, die Hartnäckigkeit zahlt sich oft aus.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2002
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R


Zurück zu Inkokids - Das Elternforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron