Zitate zu AD(H)S

Hier geht es um das Thema Inkontinenz und Bettnässen bei Kindern und wie deren Eltern damit klar kommen.

Moderatoren: Helmut, Marco N.

Zitate zu AD(H)S

Beitrag #1 von Chris00 » 08 Dez 2006 08:28


Vielleicht sind diese Kinder so anders
damit wir anfangen auszuhören
immer nur dasselbe zu denken

vielleicht sind sie die Infragesteller
die Durchpuster das Fitnessprogramm
vielleicht auch der Grund

dass wir unsere Koordinatensysteme
mal wieder justieren

vielleicht sind sie das Ungleichgewicht
ohne das für uns
kein Fort-Schritt möglich ist

aus Barbara Högl, "Störfälle? Die viel zu (un)aufmerksamen Kinder", dtv 2001


---------------------------------------------------------------------------------------------------


Es ist meine tiefe Überzeugung, dass unsere Welt um einiges ärmer wäre, gäbe es die POS-Kinder nicht. Sie sind es, die als Kind und später als Erwachsener mit ihrer Phantasie und ihrer Kompromisslosigkeit vieles ins Rollen bringen, was sonst noch lange im althergebrachten und nicht immer guten Trott weiter gelaufen wäre. Und sie sind es, die mit ihrem "gestörten" Verhalten zu verstehen geben, wenn Menschlichkeit, Toleranz und Liebe in unserer Welt zu kurz kommen.
aus Lislott Ruf-Bächetiger, "Das frühkindliche psychoorganische Syndrom" [Anm: POS ist die im schweizerischen Raum gebräuchliche Bezeichnung für ADHS]
.:|Inkontinent seit Geburt und ADHS+HB|:.
Kreativität ist, wenn ich aus den Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, auch noch ein Haus baue! (Thom Hartmann)
Benutzeravatar
Chris00
(Themenstarter)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 118
Alter: 44
Registriert: 15 Apr 2005 14:10
Wohnort: Düsseldorf
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz seit Geburt
Hilfsmittel: Tena Slip / Tena FleX / Suprima

Beitrag #2 von Chris00 » 08 Dez 2006 08:29


< auszuhören
> aufzuhören
.:|Inkontinent seit Geburt und ADHS+HB|:.
Kreativität ist, wenn ich aus den Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, auch noch ein Haus baue! (Thom Hartmann)
Benutzeravatar
Chris00
(Themenstarter)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 118
Alter: 44
Registriert: 15 Apr 2005 14:10
Wohnort: Düsseldorf
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz seit Geburt
Hilfsmittel: Tena Slip / Tena FleX / Suprima

Beitrag #3 von papa0861 » 08 Dez 2006 22:34


hallo chris,

ich habe mich mit ads und adhs noch nicht allzusehr beschäftigt.

wenn ich das richtig deute ist ads doch der zappelphillip-zustand. oftmals hoch intelligent, aber immer unterfordert?

oder täusche ich mich da?

oder so sehr mit dem gerade anliegenden problem beschäftigt, daß das das gehirn einfach die alarmsignale der blase überhört?

abgesehen von deinem zitat, habe ich auch selbst schon die erfahrung gemacht, daß man verlernt hat, die kinder als kinder zu betrachten. oh ja, sie sind ja schon sooooo alt, im innersten sind sie aber doch kinder. kinder die liebe wollen, kinder die zärtlichkeit wollen eben einfach kinder.

meine "große" ist nun auch bald 20. vom gemüt her, ist sie aber nicht älter als 12. will auch ihre streicheleinheiten, geknuddelt werde.

manchmal glaube ich, daß wir ach so alten einfach vergessen haben, daß wir auch mal klein waren.

lg
jürgen
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form

Beitrag #4 von Chris00 » 09 Dez 2006 10:58


papa0861 hat geschrieben:wenn ich das richtig deute ist ads doch der zappelphillip-zustand. oftmals hoch intelligent, aber immer unterfordert?


Der "Zappelphillip" bezieht sich nur auf die Hyperaktivität. Hyperaktive sind innerlich Ruhelos, ständig unter Spannung. Bei Kindern bewirkt das auch eine äußere Unruhe, Zappeln, Scharren mit den Füssen, etc...
Bei etwa 30% verschwindet die äußere Unruhe im Zuge der Pubertät.

Einige ADHSler sind Hochbegabt, und das rettet uns dann, weil wir dann trotz der sprunghaften Aufmerksamkeit in Schule und so mitkommen. Und wenn wir an etwas dran sind, das wir faszinierend finden... naja... Ungewöhnliche Lösungen.

Bei ADS ohne Hyperaktivität liegt in der Regel auf keine Hochbegabung vor (Zusammenhang ist etwas komplizierter). Das sind dann die Träumer. Sehr sensible Menschen, die ihrem Inneren viel Aufmerksamkeit schenken und dabei von aussen schwer erreichbar sind. Diese Leute haben es etwas schwerer.



papa0861 hat geschrieben:oder so sehr mit dem gerade anliegenden problem beschäftigt, daß das das gehirn einfach die alarmsignale der blase überhört?


EXAKT! Hinzu kommt, dass Teile der äußeren Hirnrinde bei ADHSlern anders reifen. Die motorische Kontrolle ist im Gegensatz zu Gleichaltrigen komplett anders (beide Gehirnhälften immer gleichzeitig beteiligt). Außerdem können Reflexe, wie der Greifreflex, oder der Reflex zur Blasenentleerung nicht vollständig unterdrückt werden. Das gilt mehr für Hyperaktive denn für Hypoaktive.

Auch der frontale Bereich des Gehirns, der für Emotionen und Verhalten zuständig ist, reift ANDERS, so dass Gefühle extrem ausgelebt werden - oder, wir werden von unseren Gefühlen "überrollt". Und das wirkt sich bisweilen negativ auf die Kontrolle von Blase und Darm aus.

Der Zusammenhang zwischen ADHS und Inkontinenz ist komplex und bisher über tausende Fußnoten von vielen Publikationen verstreut.


papa0861 hat geschrieben:abgesehen von deinem zitat, habe ich auch selbst schon die erfahrung gemacht, daß man verlernt hat, die kinder als kinder zu betrachten. oh ja, sie sind ja schon sooooo alt, im innersten sind sie aber doch kinder. kinder die liebe wollen, kinder die zärtlichkeit wollen eben einfach kinder.


Ja. Dem habe ich nichts hinzuzufügen.



papa0861 hat geschrieben:manchmal glaube ich, daß wir ach so alten einfach vergessen haben, daß wir auch mal klein waren.


Dabei hat bereits vor etwa 2000 Jahren mal jemand gesagt: "Wenn ihr nicht so werdet, wie die Kinder..."
.:|Inkontinent seit Geburt und ADHS+HB|:.
Kreativität ist, wenn ich aus den Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, auch noch ein Haus baue! (Thom Hartmann)
Benutzeravatar
Chris00
(Themenstarter)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 118
Alter: 44
Registriert: 15 Apr 2005 14:10
Wohnort: Düsseldorf
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz seit Geburt
Hilfsmittel: Tena Slip / Tena FleX / Suprima

ads forum

Beitrag #5 von klaro (+16.05.2008) » 13 Dez 2006 20:32


ich würde gerne für ADS Betroffene, vor allem Eltern, die online Selbsdhilfegruppe

www.anderswelt.de

empfehlen. hat auch einen chat, und sehr viele aufschlussreiche unterforen.

wer es mag und braucht, sehe sich dort mal um, klaro
Benutzeravatar
klaro (+16.05.2008)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 621
Alter: 54
Registriert: 28 Aug 2004 18:42
Wohnort: CH
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: --
Art der Inkontinenz: Mischinkontinenz
Hilfsmittel: absorinslips ,absorin pants i.R.

Beitrag #6 von Chris00 » 13 Dez 2006 21:34


Hi klaro,

da hast du dich wohl vertan. Dein Link geht auf einen Ausrüster für LARP (Rollenspiele) hier in Düsseldorf. Ich kenn den Laden, ich bin da oft. *gg*

Aber mit ADHS hat das eher weniger zu tun, wenn auch viele ADHSler super Rollenspieler sind.
.:|Inkontinent seit Geburt und ADHS+HB|:.
Kreativität ist, wenn ich aus den Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, auch noch ein Haus baue! (Thom Hartmann)
Benutzeravatar
Chris00
(Themenstarter)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 118
Alter: 44
Registriert: 15 Apr 2005 14:10
Wohnort: Düsseldorf
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz seit Geburt
Hilfsmittel: Tena Slip / Tena FleX / Suprima

Beitrag #7 von papa0861 » 13 Dez 2006 22:17


hallo chris,

zum glück hab ich mir erst die seite angesehen, eh ich was geschrieben hatte :D

bei rollenspiel kam mir doch glatt so ein komischer gedanke ;-)

lg
jürgen


p.s. der richtige link würde mich aber auch mal interessieren. sehe ich doch zu meinem verhaltensmuster einige parallelen.
:-)) Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten und einrahmen. :-))
©2007
Benutzeravatar
papa0861
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 741
Registriert: 12 Jun 2004 00:55
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: harn/stuhl
Hilfsmittel: abri-form

Beitrag #8 von Chris00 » 13 Dez 2006 22:21


Ja, es solche und solche Rollenspiele. *ggg*
.:|Inkontinent seit Geburt und ADHS+HB|:.
Kreativität ist, wenn ich aus den Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, auch noch ein Haus baue! (Thom Hartmann)
Benutzeravatar
Chris00
(Themenstarter)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 118
Alter: 44
Registriert: 15 Apr 2005 14:10
Wohnort: Düsseldorf
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz seit Geburt
Hilfsmittel: Tena Slip / Tena FleX / Suprima

Zitat von Maria Montessori

Beitrag #9 von Chris00 » 14 Dez 2006 07:17


Alles, was die Seele des Kindes angeht, beurteilt [der
Erwachsene] nach seinen eigenen Maßstäben, und dies
muss zu einem immer größeren Unverständnis führen. Von
diesem Blickpunkt aus erscheint ihm das Kind als ein leeres
Wesen, das [er] mit etwas anzufüllen berufen ist [...], als ein
Wesen ohne innere Führung, das der Führung durch den
Erwachsenen bedarf.

Schließlich fühlt sich der Erwachsene als Schöpfer des Kindes
und beurteilt Gut und Böse der Handlungen des Kindes nach
dessen Beziehung zu ihm selbst. So wird der Erwachsene zum
Maßstab von Gut und Böse [...] und alles im Kinde, was vom
Charakter der Erwachsenen abweicht, gilt als Fehler, den der
Erwachsene eilends zu korrigieren sucht.

Mit einem solchen Verhalten glaubt der Erwachsene, um das
Wohl des Kindes eifrig, voll Liebe und Opferbereitschaft besorgt
zu sein.

In Wirklichkeit löscht er damit die Persönlichkeit des Kindes aus.


Maria Montessori
.:|Inkontinent seit Geburt und ADHS+HB|:.
Kreativität ist, wenn ich aus den Steinen, die mir in den Weg gelegt werden, auch noch ein Haus baue! (Thom Hartmann)
Benutzeravatar
Chris00
(Themenstarter)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 118
Alter: 44
Registriert: 15 Apr 2005 14:10
Wohnort: Düsseldorf
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: verheiratet
Art der Inkontinenz: Harninkontinenz seit Geburt
Hilfsmittel: Tena Slip / Tena FleX / Suprima

entschuldigung

Beitrag #10 von klaro (+16.05.2008) » 14 Dez 2006 19:50


wir reden immer vom "anderswelt forum"

es heisst aber www.adhs-anderswelt.de

tut mir leid, für den Fehler. klaro
Benutzeravatar
klaro (+16.05.2008)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 621
Alter: 54
Registriert: 28 Aug 2004 18:42
Wohnort: CH
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: --
Art der Inkontinenz: Mischinkontinenz
Hilfsmittel: absorinslips ,absorin pants i.R.


Zurück zu Inkokids - Das Elternforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron