sport

Hier geht es um das Thema Inkontinenz und Bettnässen bei Kindern und wie deren Eltern damit klar kommen.

Moderatoren: Helmut, Marco N.

sport

Beitrag #1 von jim » 01 Okt 2010 15:08


Hallo
ich leide seid einen unfall an schwer inkotinenz und ich weiß nicht wie ich meine windel im sport untericht verberg kann bei umziehn der kleidung fällt es doch auf
Benutzeravatar
jim
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 6
Alter: 25
Registriert: 01 Okt 2010 14:16
Wohnort: Franken
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: stuhlinkontinenz und harn inko
Hilfsmittel: windel

Beitrag #2 von Oliver » 01 Okt 2010 23:43


Hey Jim,

wie wäre es denn, wenn du dich einfach vom Sportunterricht befreien lässt, weil ich kann mir kaum vorstellen, dass du im Unterricht seber die Windel verbergen kannst. Musst ja nur einmal doof hinfallen, dann ist es schon passiert ;)

grüsse
Benutzeravatar
Oliver
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 45
Alter: 30
Registriert: 13 Sep 2009 22:29
Wohnort: Nähe Düsseldorf
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: in festen Händen
Art der Inkontinenz: Bettnässen
Hilfsmittel: -

Beitrag #3 von Brandy » 02 Okt 2010 17:32


Hallo Jim,

ich kann mir auch nicht vorstellen, dass du das Tragen von Windeln langfristig verheimlichen kannst. Wenn du willst, kannst du es ja mal mit einem sehr langen T-Shirt versuchen.

Gruß
Brandy
Benutzeravatar
Brandy
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 229
Alter: 41
Registriert: 31 Jul 2005 19:26
Wohnort: Niederösterreich
Land: Austria (at)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: neurog. Blasenentleerungsstörung bei Spina bifida
Hilfsmittel: ISK, Vesicare (Tabletten), Einlagen

Beitrag #4 von Psycho » 06 Okt 2010 13:38


Hallo,
jeder Schüler mit einer körperlichen Einschränkung usw. wird über die sonderpädagogische Beratungsstelle (gibt es in jedem Schulbereich in Deutschland, auch eine andere Bezeichnung möglich) über den Förderausschuss (hat oft auch einen anderen Namen) begleitet. Im Förderausschuss wird über alle möglichen Hilfen gesprochen. Die Schule hat dann, gemeinsam mit dem Träger, dazu die entsprechende Möglichkeit zuschaffen. Bisher muss bei dir in den vergangenen Jahren auch diesbezüglich etwas gelaufen sein. Warum muss eine Krankheit unbedingt verborgen werden.. Über den Förderausschuss kann nach Möglichkeiten für einen eigenen zu nutzenden Umkleideraum, bzw. andere Möglichkeiten gesucht werden. Der Förderausschuss sollte von den Eltern oder vom Schüler (ab dem 15. Lebensjahr in Brandenburg) in der jeweiligen Schule oder dem Schulamt beantragt werden.
Psycho
Benutzeravatar
Psycho
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 82
Registriert: 21 Jul 2008 14:39
Wohnort: Brandenburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Tröpfelinkontinenz
Hilfsmittel: Einlagen

sport

Beitrag #5 von jim » 28 Okt 2010 10:18


hallo ich habe es meinen klassenkameraden erklärt das ich die windeln brauche zum glück lachen sei nicht über sie unterstützen mich auch noch
Benutzeravatar
jim
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 6
Alter: 25
Registriert: 01 Okt 2010 14:16
Wohnort: Franken
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: stuhlinkontinenz und harn inko
Hilfsmittel: windel


Zurück zu Inkokids - Das Elternforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron