Hallo, hier ist Andys Mom

Hier geht es um das Thema Inkontinenz und Bettnässen bei Kindern und wie deren Eltern damit klar kommen.

Moderatoren: Helmut, Marco N.

Hallo, hier ist Andys Mom

Beitrag #1 von Silvie » 12 Sep 2005 15:20


Hallo, zusammen,

möchte mich mal kurz vorstellen: Mein Name ist Silvie, ich bin die Mom von Andy, der am MASA-Syndrom leidet. Wenn ihr mehr über uns wissen möchtet, seht einfach auf www.masainfo.de

Eckhard meinte, hier gäbe es vielleicht Menschen, die Rat geben können bzgl. Schulen, die wegen Inkontinenz die Kids nicht nehmen... So erging es leider Andy. Er wurde in de Sprachbehindertenschule in Viersen vorgestellt, und man war genau so lange mit ihm zufrieden, bis man erfuhr, dass er inkontinent ist. Selbst der Vorschlag von unserer Seite, uns um einen Zivi o. Ä. für ihn zu kümmern, zog dann nicht mehr. Auf einmal war unser Kind dann doch zu unkonzentriert (Kunststück, wenn vier Erwachsene gleichzeitig auf ihn einreden)...usw. usw.
Also sind wir davon ausgegangen, dass das Wichtigste sei, dass Andy sich angenommen fühlt in seiner neuen Schule und haben ihn in der KB-Schule in MG angemeldet. Dort aber wird er nicht gefördert, es geht zu wie im Kindergarten. Lernen Fehlanzeige. Er kannte schon ein paar Buchstaben und muss jetzt wieder zurück auf reines Vorschulprogramm...Schade....

Ich möchte das einfach mal so stehen lassen und hoffe auf rege Diskussion. Vielen Dank.

LG,
Silvie
Benutzeravatar
Silvie
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 6
Registriert: 11 Sep 2005 23:44
Wohnort: Nettetal
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Sohn: MASA-Syndrom
Hilfsmittel: Windeln

Beitrag #2 von mama123 » 13 Sep 2005 15:22


Hallo Silvie,
ich bin auch Mutter eines inkontinenten Sohnes. Er hat Syringomyelie, das ist eine relativ seltene Rückenmarkserkrankung. Er ist komplett stuhlinkontinent, sein kleines Geschäft hat er tagsüber unter Kontrolle.Außerdem hat er wegen der Erkrankung auch motorische Probleme. Geistig ist er absolut topfit. Er wird am Freitag 8 Jahre alt und geht in eine ganz normale Regelschule ( 2. Klasse). Für die Schule war es überhaupt kein Problem, dass er inkontinent ist. Bei ihm ist es so, dass wir mit Hilfe der Irrigation einmal am Tag den Darm gezielt entleeren, so dass er keine Angst haben muss, dass während der Schule ein "Unfall" passiert. Das erste Schuljahr hat er mit einem sehr guten Zeugnis abgeschlossen wie gesagt, für die Schule war es kein Problem, dass er inkontinent ist.
Falls du noch mehr wissen willst, kannst du dich gerne melden.

Liebe Grüße
Dagmar
Benutzeravatar
mama123
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 71
Alter: 48
Registriert: 28 Jan 2004 11:20
Wohnort: Aschaffenburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Stuhlinkontinez, nächtliches Einnässen, Kind betroffen

Was ist Irrigation?

Beitrag #3 von Silvie » 13 Sep 2005 18:59


Liebe Dagmar,
vielen Dank für deine Infos. Sehr gern würde ich mehr erfahren, insbesondere was eigentlich eine Irrigation konkret ist...
Vielen Dank im Voraus und Glückwunsch zu deinem tollen Erfolg mit deinem Sohn, LG,
Silvie
Benutzeravatar
Silvie
(Themenstarter)
Starter (bis 15 Beiträge)
Starter (bis 15 Beiträge)
 
Beiträge: 6
Registriert: 11 Sep 2005 23:44
Wohnort: Nettetal
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Sohn: MASA-Syndrom
Hilfsmittel: Windeln

Beitrag #4 von mama123 » 13 Sep 2005 19:49


Liebe Silvie,
eine Irrigation kannst du mit einem Einlauf vergleichen, nur besser und für den Darm schonender. Wir haben das Gerät Irrimatic R. Damit lassen wir 3-4 mal jeweils 500 ml Wasser über einen Rektalkatheter in den Enddarm einlaufen, jeweil ein paar Minuten Einwirkzeit und dann entleert sich der Darm. Wir können dann eigentlich relativ sicher sein, dass 24 Stunden nichts passiert. Das Wasser kommt nur in den Enddarm, so dass die Darmflora nicht geschädigt wird.
Wenn du oben in der Menüleiste "Zum Thema", dann "Stuhlinkontinenz" und dann "Hilfsmittel" anklickst findest du das auch noch mal erklärt. Bei "Zur Community", dann "Downloads" kannst du bei "Hilfsmittel bei Stuhlinkontinenz" dir Infos zu dem Irrigationsgerät herunterladen. Wir haben diese Gerät vom Arzt verordnet bekommen und die Kasse hat es bezahlt.
So, ich denke, diese Infos helfen dir vielleicht erst mal weiter. Helmut, der "Chef" dieser Homepage kennt sich mit der Irrigation sehr gut aus, da er es selbst schon viele Jahre anwendet. Er hat uns am Anfang auch ganz gute Tipps gegeben.
Wenn du noch mehr wissen willst, freue ich mich, wenn du dich wieder bei mir meldest.
Übrigens finde ich deine Anfrage wegen der Inkontinenzbadehose absolut ok. Wir haben drei Kinder und eben eines davon mit dieser Krankheit. Ich weiß also, was Kinder kosten und deshalb finde ich es absolut in Ordnung, wenn man dann nach gebrauchten Sachen schaut.

Liebe Grüße
Dagmar
Benutzeravatar
mama123
Superautor (min. 50 Beiträge)
Superautor (min. 50 Beiträge)
 
Beiträge: 71
Alter: 48
Registriert: 28 Jan 2004 11:20
Wohnort: Aschaffenburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Stuhlinkontinez, nächtliches Einnässen, Kind betroffen

Beitrag #5 von Helmut » 14 Sep 2005 12:11


Hallo Silvie,

ich möchte dich auch ganz herzlich bei uns im Forum brgrüßen. Wenn du Fragen hast, dann kannst du sie jederzeit hier stellen, wir versuchen dir dann so gut wie möglich zu antworten.

Ja, mit der Irrigation kann ich dir sicher Tipps geben, wenn du Infos darüber brauchst. Dein Sohn ist auch Stuhlinkontinent oder?

Ich mache die Irrigation schon gut 10 Jahre und da kenne ich alle Tricks dazu. Es kommt echt darauf an, dass man die Technik richtig erklärt bzw. gezeigt bekommt, sonst kann sie nicht richtig funktionieren.

Gruß Helmut :wink:
Ich bin nicht ganz dicht .......na und!
Benutzeravatar
Helmut
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2000
Bilder: 7
Alter: 53
Registriert: 01 Dez 2002 01:59
Wohnort: Augsburg
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Partner: ledig
Art der Inkontinenz: Harn und Stuhlinkontinenz
Hilfsmittel: Attends Regular M10 Windelslips, Irrigation mit Irrimatic R


Zurück zu Inkokids - Das Elternforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron