Wer hat Erfahrung mit "psychosomatischer Reizblase"?

Hier geht es um die Diagnostik und Behandlung von Inkontinenz und anderen Erkrankungen des Urogenitaltraktes.

Moderatoren: Benjamin, MSN, Marco N., Georges, Marilee

Wer hat Erfahrung mit "psychosomatischer Reizblase"?

Beitrag #1 von Luna » 03 Dez 2005 22:22


Halo,

Wie manche vielleicht schon gelesen haben,leide ich unter einer (wahrscheinlich) psychosomat. Reizblase,also gibt es keine an sich körperliche Ursache.Hat hier noch jemand diese (Nicht-Diagnose,(denn man wiß ja nur,dass es nichts organ.,nichts neurolog.ec. ist)?
Ich war bei einer Psychotherapeutin,aber die meinte,die Ursache zu finden ist schwer.Außerdem hab ich gelesen,dass bei manchen einfach jedes Problem "auf die Blase drückt",und Probleme hat man ja naturgemäß immer.Ich dachte,bei der Therapie lernt man,dass die Reizblase veschwidet,weil,wenn es psychisch ist,man die psysch. Belastung sozusagen umlenken muss.Die Ärztin meint aber,man kann zunächst nur versuchen,mit der Belastung DURCH die Reizblase fertig zu werden (also bei Kommentaren,was andere von einem denken,etc.)Das hilft mir aber nicht,denn es ist de facto ein reales Problem,wenn man bei jeder Tätigkeit an das Aufsuchen von Toiletten gekettet ist,außer,man ist bereit,den ganzen Tag dehydriert rumzulaufen.
Weiß jemand von euch,ob die Reizblase wie andere Pschosomatik-Krankheiten aufzulösen ist durch eine Therapie? (Denn Angsttörungen,und andere psyschische Erkrankungen "gehen "ja dadurch auch "weg").
Es würde mich freuen,wenn mir jemand mit Reizblase oder Erfahrungen damit antworet bzw. wenn ihr mir eure Informationen darüber schreibt.Danke schonmal.
Benutzeravatar
Luna
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 41
Alter: 31
Registriert: 12 Jan 2005 22:13
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Drang-Inkontinenz

psychosomatisch??

Beitrag #2 von klaro (+16.05.2008) » 03 Dez 2005 23:56


ist ein weiter Begriff...

meine Blase auch... ebenfalls der Daramtrakt... ist psychosomatisch.

mit meinen Diagnosen Borderline
Dissoziative Zusatndbilder
inkontinenz, mal reizblase, mal ueberlaufsblase, mal totaler Harnverhalt
Man.-depr. Zustandsbilder
Depressionen
gefühlsinkontinent
Panikattaken
ADS Problematik
Stressintoleranz
Konversionsstörungen
damals ne Konversionslähmung nach psychosomaatischem Koma

und die liste ginge weiter, mag mich hier nciht ganz offenbaren...

nun ja..... due schreibst so locker, dass doch angst udn Panik atakken auch mit Therapie gelöst werden können.

Nun ja, schon.... eigentlich muss man fast nur die seele behandeln... wenn alle med. und neurologen abklärungen getan sind.

Aber so einfach, wie du dies schilderst, mit dem verschwinden der Kranktheit, oder der symptomatik, ists nicht immer.

wichtig ist aber, daran bleiben.... und zu seiner Gefühlswelt udn Seele acht geben, ich hatte auch sehr viel psychotherapie, wofür ich sehr froh bin und war.... doch alles verscheindet nicht einfach.

Ich hoffe für dich, dass es nen wEg gibt, es los zu werden.

bei mir hat sehr viel mit dem dissoziativen Zusatndsbild zu tun, womit wohl auch die konversiocns hemiplegie ausgelöst wurde.... welche nach 5 Jahren, dann verschwand...

vieles, sehr veiles hängt zusammen..... mit innerem stress, unbearbeiteten seelsichen Lasten.... Ueberfordert sein etc.

vielleicht kent jemand nen schnelen Weg, für dir aufzulisten.. wie raus.... aber man muss den Weg oft selber fidnen, wenns psychosomatisch ist. Die Aerzte begleiten udn helfen einem bisschen... es zu ertragen und es etwas abklingen zu lassen... man muss aber bereit sein... drüber zu reden..... und braucht realtiv viele sitzungen.... um seelsiche Dinge zu verarbeiten.

mir sagte man immer.. egal was.... fangen sie an der Seele an... fahren Sie mit ihrem inneren weiter.... nehmen sie sich von inen an.....etc...

mit der Ziet, hats zwar für diverse Probleme etwas genützt.... aber seelsiche Krankheitsleiden.... sind schwieriger udn langweiriger meist in der behandlung eben... als medizinische... leider!!

das dehydriert rumlaufen..... das kenn ich....... habs jahrelang oft genug getrieben... oft weit über ne wcohe... war fast ne sucht damals als jung... würd keinem empfehlen, seinem körper so viel schlechtes anzutun, wie ich meinem Körper zumutete.

Trag leiber ne Einlage... trink deinem Körper zuliebe... statt dehidriert zu sein..oder ewig nach Klos ausschau halten zu müssen. Ich weiss auch, wie das ist, das wird man wahnsinnig!


klaro ;wünscht dir ein gutes trinkverhalten....dir zuliebe
Ich muss mich auch immer wieder erinnern oft zwingen.. mehr zu trinken, oder gar zu trinken.......tue es dir zuliebe... wennman schon um hilfe sucht und bittet, sollte man das was man slebe rbeitragenkann, sich auch zuführen.

WCs oder einlagen, gibts genug!! :roll:
Benutzeravatar
klaro (+16.05.2008)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 621
Alter: 53
Registriert: 28 Aug 2004 18:42
Wohnort: CH
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: --
Art der Inkontinenz: Mischinkontinenz
Hilfsmittel: absorinslips ,absorin pants i.R.

Klar schreiben hilft helfen

Beitrag #3 von Siggi » 05 Dez 2005 09:27


Hallo Klaro,

ich habe vergeblich versucht, Sinn in deine Antwort auf die Frage von Luna zu bekommen. Vergebens! Schreibe doch bitte klar und nimm dir etwas mehr Zeit zum Schreiben. Dann hilfst du allen Interessierten - und machst deinem Namen Ehre.

Nichts für ungut!

Siggi
Benutzeravatar
Siggi
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 120
Alter: 67
Registriert: 16 Dez 2004 17:17
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: mittelschwer
Hilfsmittel: Abrin san Normal Abri format

Re: ??

Beitrag #4 von klaro (+16.05.2008) » 09 Dez 2005 22:12


entschuldigung
wollte es löschen, geht aber nciht!
klaro
Benutzeravatar
klaro (+16.05.2008)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 621
Alter: 53
Registriert: 28 Aug 2004 18:42
Wohnort: CH
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: --
Art der Inkontinenz: Mischinkontinenz
Hilfsmittel: absorinslips ,absorin pants i.R.

Beitrag #5 von frosch » 10 Dez 2005 10:12


Hallo Klaro!

Finde gut, dass Du es nicht gelöscht hast. Siggi weiß glaube ich nichts davon, wie es ist wenn es schwer fällt alle Gedanken zu ordnen und dann in Schriftform zu verfassen. Böse hat er es bestimmt nicht gemeint.
Du hast mit Deinem Bericht einen wertvollen Beitrag zur Erläuterung der psychosomatischen Zusammenhänge geliefert.

Alles Gute!

René
Benutzeravatar
frosch
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 266
Registriert: 26 Apr 2003 14:55
Wohnort: oben am Kompass
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: adulte Enuresis
Hilfsmittel: saugend

danke dir Frosch

Beitrag #6 von klaro (+16.05.2008) » 12 Dez 2005 00:30


danke dir @Frosch

würg***

es tat weh. seshr weh. Ausser Tränen fand ich keine worrte.

Nun, les ich noch seine Ueberschrifd, "klar schreiben hilft helfen."

Ich kenn Siggi nicht, doch ich denke, laut seimem Anmeldedatum, kennd er mich auch schon wenig. Oder merh.

ist es nicht schon hart genug, von den eigenen Kindern, ausgelachd zu werden, weils so buchstabensalat gibt?? das tut schon grausam weh.
@Siggi

danke für deinen Beitrag (( wobei kein echtes danke gemeind ist))

"nichts für ungut"... tat noch merh weh..... so n dummer spruch!!
den hättesd auch sparen können für mich. Warum musst du denn immer alles verstehen?? habs ja an luna geschrieben... ich weiss, dass sie evtl.mindestens einiges merh begriffen hat, als wohl du.
Ich solte nichd reagieren auf deinen Betitrag, ihn einfach ignorieren. vor 2 std.gigns mir noch relativ gut,nun längst nicht merh. Ich finde, cih muss mir auch nicht aufs dach geben lassen... einfach vom nächst besten.

ich möchte dir aus dem Weg gehen, kannst ja meine Gekritzel auch meiden. somit täten wir usn nicht unnötig weh. Ich fidns schade. Aber wollte es dennoch sagen.

Ich würge eben sehr, diese deine nachricht zu ver-dauen! Geht kaum!! Echt, obwohl sie nun schon einige Stunden (2 Tage)in meinemKopf rumschweirrt.

schön, dass es dir so gut geht. freu dich dran!!An deiner GEsundheit!

klaro :|
Benutzeravatar
klaro (+16.05.2008)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 621
Alter: 53
Registriert: 28 Aug 2004 18:42
Wohnort: CH
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: --
Art der Inkontinenz: Mischinkontinenz
Hilfsmittel: absorinslips ,absorin pants i.R.

Beitrag #7 von eckhard11 » 12 Dez 2005 09:43


Guten Morgen, Klaro,


auch ich fand den Beitrag von Siggi ziemlich unpassend.

Deshalb hatte ich ihm auch sofort ( noch am 05.12.) eine PN geschickt und ihn gebeten, sich bei Dir,
und zwar hier im Forum, für seine Wortwahl zu entschuldigen.

Leider hat Siggi - bisher - nicht auf meinen Vorschlag reagiert.
Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Klaro, bleibe ruhig und gelassen.
( Stress lässt die Haut altern, hi, hi )
Wir wissen doch, was wir an Dir haben.....


Ich lege mich jetzt erst einmal - stressfrei - wieder auf meinen Stressless .sleep:
Eckhard
Benutzeravatar
eckhard11
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 1185
Registriert: 24 Dez 2003 14:51
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 

Entschuldigung an Klaro

Beitrag #8 von Siggi » 12 Dez 2005 10:38


Hallo, Klaro,

es tut mir fürchterlich leid, dass dich mein Posting so hart getroffen hat. Das wollte ich keinesfalls!
Bitte nimm meine Entschuldigung entgegen!

Es war keinesfalls böse gemeint, und ich weiss auch, dass du sonst recht gute Beiträge schreibst und sehr fleissig über unsere gemeinsamen Probleme nachdenkst. Tu' das unbedingt weiter und lasse dich nicht irretieren.

Also nimm meinen Ausrutscher bitte nicht so tragisch. Meine Wertschätzung für dich bleibt unbedingt erhalten.

Wenn ich erst heute reagiere, so deshalb, weil ich einige zeit nicht im Forum war.

Tschüss - und noch eine schöne Adventszeit

Siggi
Benutzeravatar
Siggi
Megaautor (min. 100 Beiträge)
Megaautor (min. 100 Beiträge)
 
Beiträge: 120
Alter: 67
Registriert: 16 Dez 2004 17:17
Wohnort: Berlin
Land: Germany (de)
Geschlecht: Männlich
 
Art der Inkontinenz: mittelschwer
Hilfsmittel: Abrin san Normal Abri format

sehr nett von euch,danke Siggi und co.

Beitrag #9 von klaro (+16.05.2008) » 12 Dez 2005 16:02


danke dir Ekhard, wie auch Frosch undso,
ich habs einige Tage ausgehalten.

denoch dachde ich, mags ncit schon wieder schlucken.

Dass sich jemadn auf Komando bei mir endshculdigen muss, ist mir nicht ganz so recht, dohc

tats eben doch grad sehr gut, dies von siggi selber zu lesen.

mir gehts nie gliech gut oder gliech schlecht udn hab ehct Mühe wenn Gedanken zu schnell folgen unds nicht zwichen denken und schreiben, fehtl mir oft wie ne zwischenstation im Kofp.

Dr Pc ist meine Tür nach aussen..... und besser als nu daliegen und schlafen. ich inderessier mich für fiele sachen, hab auch schon sehr viel erlebt.

war früher in gesunden Jahren sogar kueze Jhre im Pflegeberuf tätig... und intereseiren mich vile Dinge, nicht nur Inko.

nur mein schreibproblem... hat letzten Jahre massiv zugenommen, vor allem in chat udn so Nachrihcten.

ich beiss mir eicht auf die Zähne, um Tränen zu blocckeiren. Hab nen mega Tag voller Schmerzen udn zimlich am untersden limit.umsoshöner, hier di eWorte zu lesne.


ist doch so, dass drüber reden mehr bringt, als schweigen, s runterwürgen dun agnst haben weiter jemandem auf den keks zu gehen.


Siggi, hst sicher auch schon gemekrt, dass gewisse beiträge bessr sind als andere, kommt imer auf meine Verfassung an, körperlich und vom Kopf her.... etc.

lieben dank , nehm die Enschuldigung serh gern an.

habe lieben Dank , aLLE!!

klaro (kämpfd weiter).... ich schreib eben auch gern..... danke



klaro (wieder weider machen kann so!) :-) freu mich

bin gern unter euhc, sehr gern
Benutzeravatar
klaro (+16.05.2008)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
Profiautor (min. 150 Beiträge)
 
Beiträge: 621
Alter: 53
Registriert: 28 Aug 2004 18:42
Wohnort: CH
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Partner: --
Art der Inkontinenz: Mischinkontinenz
Hilfsmittel: absorinslips ,absorin pants i.R.


Zurück zu Diagnostik und Behandlung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron