[b]Fortsetzung [/b]der spannenden "Botox-Injektion-in-Detrusor"-Reihe...

Hier geht es um die Diagnostik und Behandlung von Inkontinenz und anderen Erkrankungen des Urogenitaltraktes.

Moderatoren: Benjamin, MSN, Marco N., Georges, Marilee

[b]Fortsetzung [/b]der spannenden "Botox-Injektion-in-Detrusor"-Reihe...

Beitrag #1 von Luna » 09 Okt 2006 20:26


Jup,jetzt bin ich wieder aus der Klinik draußen.
Das mal vorweg:Allen,denen ich empfohlen hab,nach Halle/Saale zu den tollen Uro-Spezialisten zu gehen:Revidierung!Es stimmt zwar,dass die über neueste Methoden verfügen,aber da erzählt einem jeder was anderes,unter den Ärzten bleibt jeglicher Informationsaustausch aus,Akten werden nich gelesen wodurch man jedem das Gleiche erzähln darf und das waren bei mir pi mal Daumen 12 verschiedene Ärzte :aerger: Der Botox-Spezialist des ehrenwerten Hauses bevorzugte lässigen Jargon wie "pinkeln" etc. und irre witzige Sprüche,um damit das Vertrauen in ihn als seriösen Arzt zu stärken :x

Jetzt zum Eigentlichen:Am Sonntag wurde mir der Katheder entfernt,danach musste ich aller 5 Minuten auf die Toilette :evil: Ich konnte nich mal raus eine rauchen...Es ist aber denke ich,normal,dass sich die Blase erst wieder an Füllung gewöhnen muss,der Katheder macht das ja unnötig.Außerdem hab ich jetzt viele Bakterien im Urin,was eine leichte Blaseninfektion und damit die Symptome erklärn könnte.Also muss ich mir jetzt Antibiotika reinpfeifen.(Ich muss nach meinem Tod wohl als Sondermüll entsorgt werden,was ich alles schlucke... :roll: )Ansonsten muss sich das Nervensystem usw. angebl. noch an das Zeuch gewöhnen,das muss ich in den nächsten Tagen merken,sonst bin ich ein sog. "Botox-Non-Responder",kommt aber vergleichsweise selten vor...Na,dann hoffe ich mal drauf los...Restharn habe ich bis jetzt nicht,aber wenn es erst in paar Tagen richtig wirkt,kann ja auch das noch kommen.Jedenfalls lieber Kathedern als keine Wirkung,sage ich mir,aber ändern kann ichs ja sowieso nich :roll:
Ob ich nun was merke,eine signifikante Besserung oder überhaupt irgendwas,werde ich natürlich exclusiv hier veröffentlichen,damit alle Interessierten an dieser Methode bisschen mehr drüber wissen...So,das wars erstmal,
Folge 3 in Kürze :wink:
Benutzeravatar
Luna
(Themenstarter)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
Standardautor (min. 15 Beiträge)
 
Beiträge: 41
Alter: 32
Registriert: 12 Jan 2005 22:13
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Land: Germany (de)
Geschlecht: Weiblich
 
Art der Inkontinenz: Drang-Inkontinenz

Zurück zu Diagnostik und Behandlung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron